Be quiet Silent Wings USC BQT T14025-LF: 140-mm-Gehäuselüfter im Test

Luftkühlung

Hersteller:
k.A.

Be quiet Silent Wings USC BQT T14025-LF: 140-mm-Gehäuselüfter im Test

Stephan Wilke
|
14.08.2010 19:01 Uhr
|
Neu
|
Mit den Be quiet Silent Wings USC BQT T14025-LF bekommt der Interessent einen Gehäuselüfter, der 140 mm misst und einen besonders leisen Betrieb bei möglichst hohem Luftdurchsatz gewährleisten soll. PC Games Hardware macht den Test.
PCGH-Wertung:
1,77

Be quiet Silent Wings USC BQT T14025-LF: 140-mm-Gehäuselüfter im Test (2)Be quiet Silent Wings USC BQT T14025-LF: 140-mm-Gehäuselüfter im Test (2) [Quelle: Siehe Bildergalerie]Be quiet Silent Wings USC BQT T14025-LF: 140-mm-Gehäuselüfter im Test (3)Be quiet Silent Wings USC BQT T14025-LF: 140-mm-Gehäuselüfter im Test (3) [Quelle: Siehe Bildergalerie]Der Lüfter mit der Modellbezeichnung BQT T14025-LF stammt aus der populären Silent-Wings-Serie von Be quiet und ist für eine Drehzahl von 1.000 U/min ausgelegt. Er zeichnet sich durch eine sehr hohe Kühleffizienz aus, ist also auch bei niedriger Lautheit noch relativ leistungsfähig: Bei Maximaldrehzahl erreicht der Lüfter 0,6 Sone, die CPU-Temperatur beträgt 57,6 Grad Celsius. Zum Vergleich: Der ebenfalls gute Noctua NF-P14 FLX hält die Temperatur bei 57,2 Grad Celsius, die Lautheit beträgt dabei aber 2,3 Sone.

Positiv ist zudem die Laufruhe bei 0,1 Sone, denn mehr als ein fast unhörbares Summen ist selbst aus der Nähe nicht auszumachen. Auch bei 0,1 Sone kann sich der Lüfter deutlich von anderen 140-mm-Ventilatoren absetzen. Wir ermitteln 72,8 Grad Celsius. Dem NB-Blacksilent Pro PK-1 von Blacknoise Noiseblocker gelingt es bei dieser Lautheit noch am ehesten, bei der Kühlleistung mitzuhalten; er hält die CPU bei 75,3 Grad Celsius - ein Unterschied von immerhin 2,5 Grad Celsius.

Die Ausstattung ist nicht extrem umfangreich, aber zweckmäßig: Neben einem Netzteil-Adapter (Molex, 4-polig) befinden sich Haltestifte zur Befestigung und ein 7-Volt-Adapter im Lieferumfang. Ein Stolperstein kann die Montage des Silent Wings USC darstellen, denn die Befestigungselemente aus Gummi weichen von den üblichen Montagelöchern im Kunststoffrahmen ab. Der Anschluss des Lüfters erfolgt über einen 3-Pin-Stecker am Ende des insgesamt 46 Zentimeter langen Kabels. Die Lebenserwartung beziffert der Hersteller auf 300.000 Stunden, umgerechnet über 30 Jahre. 14 Euro werden für den Be quiet Silent Wings USC fällig (PCGH Preisvergleich) - ein normaler Preis für einen 140-mm-Ventilator. Eine PWM-Version ist nicht erhältlich.

Gehäuselüfter - Testmethoden
Den Lüfter montieren wir auf dem Prolimatech Armageddon. Reichlich Abwärme generiert ein Core i7-870 bei einer gemessenen Kernspannung von 1,218 Volt (schwankt temperaturabhängig), während das Programm Core Damage läuft. Die Temperaturwerte ermitteln wir, sobald sie sich für mindestens fünf Minuten nicht mehr ändern. Die gemittelten Kerntemperaturen werden mit der Umgebungstemperatur verrechnet und auf 20 Grad Celsius normiert. Die Lautheit ermitteln wir aus 50 Zentimetern Entfernung mit einem professionellen Messgerät.

Fazit Be quiet Silent Wings USC BQT T14025-LF
Der Be quiet Silent Wings USC in der 140-mm-Variante überzeugt durch hohe Laufruhe und Kühlleistung, ohne in beiden Bereichen neue Bestwerte aufzustellen. Vielmehr ist es die gute Abstimmung zwischen Silent-Tauglichkeit und Kühlleistung, durch die sich der BQT T14025-LF empfiehlt.

Es folgt die 140-mm-Lüfter-Testtabelle - ein Auszug aus der kompletten Testtabelle mit 50 Wertungskriterien.

ProduktSilent Wings USC
ModellBQT T14025-LF
Hersteller, WebseiteBe quiet (be-quiet.net)
Preis/Preis-Leistungs-VerhältnisCa. 14 Euro/gut
Lüfterformat/Höhe140 mm/25 mm
Anschluss/Kabel(länge)3-Pin/46 cm
RegelungAdapter (7 Volt)
Ausstattung/EigenschaftenNT-Adapter, ummanteltes Kabel / Entkopplungsgummis / gummierter Rahmen
Drehzahl 100 % (Angabe/gem.)1.000 U/min/1.070 U/min
Kühlleistung (°C) 100/75/50 %57,6/62,0/72,8 °C
Lautheit (Sone) 100/75/50 %0,6/0,2/0,1 Sone
Schalldruck (dB(A)) 100/75/50 %26,4/20,2/18,1 dB(A)
Laufgeräusch bei 0,1 SoneSummen, fast unhörbar
Note1,77
FAZIT+ Lautstärke
 
Volt-Modder(in)
28.01.2011 15:47 Uhr
Wobei man unterhalb von 7V schon keinen Lautstärkenunterschied mehr merkt. Da muss man den Lüfter schon ans Ohr halten.
Inaktiver Account
28.01.2011 15:44 Uhr
Hallo Mattmax

Unsere Silent Wings USC Modelle besitzen einen Betriebsbereich von 3,5 bis 12V.
Komplett-PC-Käufer(in)
28.01.2011 15:42 Uhr
Welchen Regelbereich haben diese Lüfter? Würde mich für eine Lüftersteuerung/-regelung interessieren.
Inaktiver Account
05.09.2010 18:07 Uhr
Hallo Sensitron

Die Befestigung eines Silent Wings USC Lüfters sollte bei deinem Kühler möglich sein.
PC-Selbstbauer(in)
05.09.2010 01:32 Uhr
ups sry für doppelpost, pc hat gehangen, kann ich des löschen?

Verwandte Artikel

24°
 - 
Das Release von Ivy-Bridge-Prozessoren steht vor der Tür. Damit bringt Intel wieder frischen Wind in den CPU-Markt. Erst recht in Anbetracht der steigenden Außentemperaturen war uns dies Anlass genug, über 70 CPU-Kühler-Tests auszuwerten, um Ihnen im Folgenden 26 CPU-Kühler zu präsentieren, die sich den frischen Wind der Ivy-Bridge-Prozessoren bestens zunutze machen. mehr... [27 Kommentare]
20°
 - 
Speedfan, das jetzt in Version 4.49 bereitsteht, hat mehr Funktionen, als der Name vermuten lässt. Den Download der Lüftersteuerung finden Sie bei PC Games Hardware. Mit dem kleinen Software-Toll, das sich jetzt auch auf Windows 8 versteht, lassen sich gezielt Szenarien für Lüfter erstellen. mehr... [31 Kommentare]
20°
 - 
Bei dem Define R4 vereint Hersteller Fractal Design hochwertige Bitumen- Dämmmatten, einen cleveren Aufbau und eine dreistufige Lüftersteuerung in einem ebenso schlichten wie eleganten Midi-Gehäuse. Im Test muss das R4 zeigen, ob es den bereits guten Vorgänger Define R3 übertreffen kann. mehr... [23 Kommentare]