Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von uka PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Ahab
        Bei den Noiseblocker eLoops wird das Laufgeräusch bereits MASSIVST auf das reine Luftrauschen reduziert. Ich habe das PWM-Modell mit bis zu 2000 Umdrehungen davon als CPU-Lüfter in meinem Cube und war/bin erstaunt dass bei der Umdrehungszahl kaum Motorengeräusche erzeugt werden.

        Und das kriegt Noctua nicht hin?
        Kenne keinen Noiseblocker der nach 4 Jahren noch leise ist - und ich hatte schon so einige(spiegelt natürlich nur meine Erfahrung wieder). Die Noctua die ich habe laufen aber noch nach der Zeit problemlos (Noctua gibt 6 Jahre Garantie).
      • Von flotus1
        Zitat von Ahab

        Und das kriegt Noctua nicht hin?
        Vielleicht versuchen sie es erst gar nicht weil sie sich darüber im Klaren sind dass ein mitdrehender Mantel bei gleicher Drehzahl zu einem geringeren Volumenstrom führt. Man braucht also wieder mehr Drehzahl für den gleichen Volumenstrom...
      • Von Ahab Volt-Modder(in)
        Bei den Noiseblocker eLoops wird das Laufgeräusch bereits MASSIVST auf das reine Luftrauschen reduziert. Ich habe das PWM-Modell mit bis zu 2000 Umdrehungen davon als CPU-Lüfter in meinem Cube und war/bin erstaunt dass bei der Umdrehungszahl kaum Motorengeräusche erzeugt werden.

        Und das kriegt Noctua nicht hin?
      • Von LudwigX Freizeitschrauber(in)
        Schau dir mal an was ein Wulstbug bei einem Schiff macht (der tropfenförmige Teil, der ganz vorne unter Wasser am Schiff angebracht ist).
        Das Schiff selbst erzeugt eine Welle, der Wulstbug erzeugt eine 2te Welle, die so verschoben ist, dass es eine destruktive Interferenz gibt.

        Das ist quasidas gleiche wie hier bei den Lüftern: die vordere Welle beeinflusst die nachfolgende Welle, aber dennoch funktioniert es.
      • Von flotus1
        ...Und trotzdem funktioniert es. Nicht nur bei Noctua.
        Grund ist unter Anderem (will jetzt nicht auf Alles eingehen was Drago86 so schreibt) dass eine Schallquelle bei "niedrigen" Schalldruckpegeln eben einen vernachlässigbaren Einfluss auf das Strömungsfeld hat.
        Und der im Video gezeigte Lüfter dürfte seine Hauptgeräuschquelle nicht bei irgendwelchen abgelösten Wirbeln haben sondern von die Interaktion zwischen dem Rotor und diesen Leitschaufeln. Neben dem Geräusch selbst und der Optik des Lüfters auch daran zu erkennen dass im Spektrum 2 klar definierte Frequenzen dominieren wenn dieses Rotosub ausgeschaltet ist.
        Im Umkehrschluss bedeutet das leider dass die Technik nicht ohne Weiteres auf Lüfter übertragbar ist die ohnehin schon leise sind weil sie auf Luftleitschaufeln verzichten.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1161452
Luftkühlung
Noctua "Rotosub": Aktive Geräuschunterdrückung macht Lüfter leiser
Noctua war auf der Computex unter anderem mit seiner ANC-Technologie (Active Noise Cancellation, aktive Geräuschunterdrückung) vertreten. Bei der konnte man einen entscheidenden Schritt für finale Lüfter erreichen: Der Controller für die nötigen Berechnungen passt jetzt in den Rotor, zuvor war eine externe Box notwendig.
http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/News/Noctua-ANC-Rotosub-Geraeuschunterdrueckung-1161452/
11.06.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/noctua_nf_a14_pwm_1_b2teaser_169.jpg
noctua,luftkühlung,lüfter
news