Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von Uter

        Der Genesis und der TCP waren imo auch keine großen Innovationen. Sie kombinieren lediglich zwei bekannte Techniken. Wirkliche Innovationen wie der Superleggera rechnen sich bis jetzt (und vermutlich auch in Zukunft) nicht.
        Ging mir diesbezüglich eigentlich nur um innovative Ideen bezüglich des Designs Dass im Kühlermarkt wenige bis gar keine Innovationen mehr zu erwarten sind, ist ja auch klar. Denn es muss sich ja auch rentieren und wenn dann ein Kühler aber so teuer wird, dass er kaum gross gekauft wird, machen solche Hersteller leider schnell mal Verluste (im Sinne vom Ausgleich Entwicklung- plus Produktionskosten vs Verkaufspreis bzw. Einnahmen). Wohl deshalb setzen die meisten Hersteller auf 08/15-Einerlei-Einheitsbrei (bestehend aus einigen Kupferheatpipes, paar Alulamellen und dann noch in Turmbauweise mit 1-3 Lüfis), denn da muss nicht mehr soooo gross entwickelt werden und die Kosten halten sich in Grenzen.
        Und klar, weder ein Genesis noch ein TCP sind kühltechnisch wirklich innovativ, aber man muss auch erst mal auf die Idee kommen und so betrachtet sind sie es dann eben doch wieder Aber auch da haben die Hersteller wohl kaum Bäume bei der Entwicklung ausgerissen, der Genesis ist ja so gesehen nur ein Doppelturmkühler mit umgeklappter Front und beim TCP haben sie einfach nem Kühler noch ne Vaporpfeife verpasst, fertig. Deshalb meine Vermutung: solche Kühler wie eben ein Superleggera werden wir in naher Zukunft wohl kaum mehr so schnell sehen, ausser sie liessen sich sehr billig herstellen.
      • Von Uter BIOS-Overclocker(in)
        Bei solchen Ähnlichkeiten (wie hier z.B. die Lüfter im Vergleich zu Arctic Cooling) stammen die Produkten fast immer vom selben Hersteller. Die meisten Marken produzieren nicht selbst.
        Der Genesis und der TCP waren imo auch keine großen Innovationen. Sie kombinieren lediglich zwei bekannte Techniken. Wirkliche Innovationen wie der Superleggera rechnen sich bis jetzt (und vermutlich auch in Zukunft) nicht.
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von locojens
        Entschuldige bitte das ich nicht vor meinem Post, der eine Ähnlichkeit mit Arctic Cooling Lüftern beinhaltet, nicht ein Studium der Firmengeschichte von Gelid gemacht habe. Es tut mir ja so Leid.
        Ach nee du, darfst dich jetzt nicht von mir angegriffen fühlen, denn hab es ja nicht böse gemeint War mehr eine Aufklärung oder ein Hinweis, dass eben dies ein möglicher(!) Grund sein könnte. Es kann aber auch gut sein, dass die von selber drauf gekommen sind. Aber eben, war keine böse Absicht von mir, dich da irgendwie mit der Nase drauf zu stossen oder dich zu nem Herstellerstudium zu zwingen
        Übrigens, auch bei deren GPU Kühler Icy Vision sieht man ne gewisse Ähnlichkeit zu den alten Pendants von Arctic (z.B. dem Twin Trubo und dem Accelero Extreme 8800/9800), auch da könnte man was vermuten...
      • Von locojens PCGH-Community-Veteran(in)
        Entschuldige bitte das ich nicht vor meinem Post, der eine Ähnlichkeit mit Arctic Cooling Lüftern beinhaltet, nicht ein Studium der Firmengeschichte von Gelid gemacht habe. Es tut mir ja so Leid.
      • Von Chimera Sysprofile-User(in)
        Zitat von locojens
        Und der Lüfter sieht nach Arctic Cooling aus oder !?
        Muss man sich halt nur mal bissel mit der Geschichte um Gelid befassen, dann weiss man auch warum bei einigen Produkten ne gewisse Ähnlichkeit zu AC Produkten besteht. Denn einige ehemalige Mitarbeiter von AC arbeiten heute bei Gelid. Ist gleich wie bei den Boards von Sapphire und deren Ähnlichkeit zu älteren Evga Boards: auch da wanderten Mitarbeiter von Evga zu Sapphire
        Bezüglich der Kopie eines Katana 3: also mal ehrlich, den Silent Spirit gibt es in dieser Form schon seit 4-5 Jahren(!). Kann ebenso sein, dass Scythe den alten Silent Spirit kopiert hat, zumal der Katana 2 noch ganz anders aussah und erst mit dem 3 diese Form auch von Scythe genutzt wurde. Stellt sich also die Frage, wer dieses Design beim anderen abgeguckt hat, Gelid mit ihrem Release vor 5 Jahren oder eben Scythe mit dem Katana 3 vor ca. 3 Jahren. Hmmmm, wenn die Ingenieure von Gelid nicht in die Zukunft gereist sind und so die Idee von Scythe abgeknöpft haben, fällt diese Anschuldigung wohl aalglatt weg
        Übrigens, auch wenn die sich relativ ähnlich sind, so sind sie doch verschieden. Denn der Katana 3 ist mehr ein Turmkühler, der leicht nach hinten gebogen wurde und der Silent Spirit eher ein Top Blow Kühler, der leicht zurückgebogen wurde. Dazu muss man halt nur mal Bilder der beiden eeeetwas genauer anschauen, schon würden einem die doch etwas grösseren Abweichungen auffallen: http://www.techpowerup.com/reviews/Gelid_Solutions/Silent_Spirit/images/cooler4.jpg und das Gegenstück http://www.hardwareoverclock.com/kuehler/Scythe-Katana-3-025.jpg. Zudem, wenn man da einem Hersteller schon Kopie und Designdiebstahl vorwerfen will, so muss man dies wohl gut und gerne 90% aller Kühlerhersteller tun. Denn rein vom Prinzip her ist fast jeder Turmkühler ne Kopie: Heatpipes aus Kupfer, dazu Lamellen aus Alu, bei einigen mit Coldplate und bei anderen mit Heatpipe Direct Touch. Aber der Aufbau und die Form ist bei vielen eh gleich. Mag wohl einfach daran liegen, dass man nicht sooo viele Möglichkeiten hat und heute leider Gottes viele Verbesserungen einzig und alleine im Detail auszumachen sind. Echt innovativ und wirklich anders waren/sind so Kühler wie ein Genesis, Superleggera, TCP 800/812, usw..

        @Topic: Modell ist an sich nicht schlecht. Hatte den alten Silent Spirit damals auf dem Athlon X2 5200+ und fand ihn nicht mal schlecht. War bei schwächeren CPUs gar nicht mal sooo ein übler Kühler. Dennoch hab ich ihn später durch den Geminii S ersetzt, vorallem weil der eben grössere Lüfis nutzen konnte.
        Was mich bisher an allen Gelid Produkten bissel gestört hat: deren Silent Reihe ist nie wirklich silent gewesen, weder meine beiden Silent 12 Lüfis noch die beiden PWM Versionen fand ich wirklich sehr leise (vorallem gedrosselt hatten sie unschöne Nebengeräusche). Bei der Gamer Reihe sieht es nicht viel anders aus, hatte von dort den Wing 9 UV, Wing 12 UV und Wing 12 PL, wobei auch die nicht wirklich silent waren. Sahen zwar immer hübsch aus, vorallem mit ner UV-Kathode, aber für lärmmüde Menschen gab es besseres.
        Mag auch an der hohen Drehzahl liegen. Kollege hat den GX-7 Kühler und dort rennt der Lüfi ja mit gut 1800 U/min (oder gar mehr), wobei dies gar nicht nötig wär. Denn kaum hat er ihn gegen nen Wing Boost getauscht, war er angenehm ruhig und kühlte dennoch gut.
        Tja, bleibt für Interessenten des Silent Spirit 2 halt zu hoffen, dass Gelid bei diesem Lüfi mal wirklich auf Ruhe setzt
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1029526
Luftkühlung
Gelid stellt neue Version des Silent-Spirit-CPU-Kühlers vor
Bereits fünf Jahre ist es her, dass Gelid den CPU-Kühler Silent Spirit vorgestellt hat. Der Silent Spirit Rev. 2 gefällt zum einen durch den geringen Preis - nur etwa 20 Euro kostet er. Zum anderen ist auch beim Nachfolger das Design ziemlich ungewöhnlich.
http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/News/Gelid-praesentiert-Silent-Spirit-Rev-2-1029526/
13.10.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/10/gelid_silent_spirit_r2_01.jpg
news