Geforce GTX 480: Über sechs Stunden bei 60 Grad Celsius im Furmark mit Lüftkühlung

Luftkühlung

Hersteller:
k.A.

Geforce GTX 480: Über sechs Stunden bei 60 Grad Celsius im Furmark mit Lüftkühlung

Marc Sauter
|
02.06.2010 12:26 Uhr
|
Neu
|
Thermalright zeigt auf der Computex einen Rechner mit einer Geforce GTX 480, welche durch hauseigene Luftkühler selbst nach mehr als sechs Stunden im Furmark nur 60 Grad Celsius erreicht.

GTX 480 bei 60 °C im Furmark GTX 480 bei 60 °C im Furmark [Quelle: Siehe Bildergalerie] Neben den bereits gezeigten CPU-Kühlern zeigt Thermalright ein laufendes GTX-480-System samt dem VGA-Kühler Spitfire und dem VRM-Kühler VRM-G2. Die Kombo hält die Geforce zusammen mit einem 1.500 U/min Propeller aus einer kommenden Serie im Furmark auf rund 60 Grad Celsius - mit einem Prolimatech MK-13 ist dies unmöglich. Als wir den Stand besuchten lief der "Extreme Burning"-Mode bereits beeindruckende sechseinhalb Stunden. Thermalright hat hierbei weder den IHS entfernt noch die Karte undervoltet.

Einen Test des Thermalright Spitfire haben wir bereits online, in den kommenden Tagen erreicht uns zudem der VRM-G2 und wir werden aller Voraussicht nach einen Test der beiden Kühler auf einer Geforce GTX 480 wagen.

 
PC-Selbstbauer(in)
07.06.2010 13:28 Uhr
Zitat: (Original von PCGH_Marc;1886348)
@ cesimbra

Das Ding hat irre hohe Zugriffszahlen, warum auch immer. So was nimmt man ungern von solch einer fokussierten Position.


Hm, nachvollziehbar, auch wenn es kaum zu glauben ist. Danke für die Rückmeldung.

cu
Thomas
Lötkolbengott/-göttin
05.06.2010 22:18 Uhr
Weil wohl so manch GTX400 Käufer inzwischen der Krach auf die Nerven geht und nach ner Alternative sucht, bzw bisher wartet weil er so viel schelchtes bzgl Lautstärke gehört hat und noch immer auf ne Alternativkühlung wartet?

Meine Spekulation
Lötkolbengott/-göttin
05.06.2010 19:59 Uhr
@ cesimbra

Das Ding hat irre hohe Zugriffszahlen, warum auch immer. So was nimmt man ungern von solch einer fokussierten Position.
Moderator
05.06.2010 16:48 Uhr
das beste finde ich, dass auf dem ersten bild groß steht "the silent solution", aber dann 3 140mm lüfter auf 1500 rpm laufen... also ich find das nicht silent
naja spannend wäre es auch die temps einer 5870 mit der selben kühlung zu sehen...
@ Powerfull Nameless Hero: laut dem artikel schafft ein mk-13 (bei gleicher drehzahl) keine 60°C...
PC-Selbstbauer(in)
05.06.2010 16:11 Uhr
Sorry, aber habt ihr eine Macke, daß ich mir diesen Artikel jetzt über den dritten Tag in Folge als vorgebliche Topmeldung ansehen darf? Ist ja nett, wenn ihr darüber berichten wollt, aber doch nicht drei Tage lang in den Rang einer Topmeldung erhoben -- ist das nicht langsam peinlich?

Wenn man es genau nimmt, ist es sogar schon der vierte Tag (Mittwoch Mittag erschien die Meldung, mittlerweile haben wir bald Samstag abend). Ich bezweifele, daß das an $irgendeinemTag eine Top-Meldung ist (ganz davon ab zweifele ich ohnehin daran, daß die Karte mit V-GPU@Stock läuft), meinetwegen Fettdruck, aber eine halbe Woche PR-Müll als Topmeldung in einem Artikel, der inhaltlich genau gar keinen Wert hat (lest euch eure achteinhalb Zeilen mal durch -- so sieht eure TOPMELDUNG aus??? Na, herzliche Grüße ans Niveau! Da steht nichts, aber auch gar nichts drin).

Manmanman.

*kopfschüttel*
Thomas

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Mit den 2009 erschienen Silent Wings hat Be quiet einen eindrucksvollen Einstieg im Lüftersegment hingelegt. Die Ventilatoren erhielten von PC Games Hardware mehrere Top-Produkt-Awards und überzeugten vor allem durch ihre Silent-Qualitäten. Mit den neuen Shadow Wings erweitert Be quiet das Portfolio. Dieser Test zeigt, ob die neuen Modelle ebenefalls empfehlenswert sind. mehr... [29 Kommentare]
Neu
 - 
Falls Sie sich für ungewöhnliche PC-Kühlmethoden interessieren, ist vielleicht der neue Aquarium PC V3 von Puget Systems etwas für Sie. Das Gehäuse verfügt über eine bislang relativ seltene Öl-Kühlung. mehr... [84 Kommentare]
Neu
 - 
Speedfan, das jetzt in Version 4.49 bereitsteht, hat mehr Funktionen, als der Name vermuten lässt. Den Download der Lüftersteuerung finden Sie bei PC Games Hardware. Mit dem kleinen Software-Toll, das sich jetzt auch auf Windows 8 versteht, lassen sich gezielt Szenarien für Lüfter erstellen. mehr... [31 Kommentare]