Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MARIIIO PC-Selbstbauer(in)
        Ich muss zugeben, ich stehe auch auf große Kühler
        Wenn ein Kühler den derzeit besten um ein paar Grad schägt, würde ich ihn mir bei Ansschaffung eines neuen PCs kaufen, selbst wenn er Herzchenform und pinke LEDs hat!
        Bei einem Kühler kommt es meiner meinung nach auf 2 Dinge an: Temperatur und Lautstärke.Wenn das stimmt, darf die Montage ruhig etwas fummelig sein, so oft baue ich das ding nicht drauf ^^
      • Von Maeximum30 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von kuer
        Ich halte solche riesen Kühler für sehr Sinnfrei. Die Fertigung der CPU's wird kleiner, die Stromaufnahme sinkt und daraus resultiert wehniger abwärme. Also wo zu diese Monster. Bei einem vernünftigen Lüftungskonzept, reicht ein wesentlich kleinerer Kühler, selbst beim OC'n.
        Der einzige Grund für so was ist doch der Showeffekt. Na ja und um zu zeigen, das ich den längsten habe
        Die großen Kühler haben den Vorteil einer größeren Fläche, und können dadurch mehr Wärme aufnehmen, sich gehen kleine Kühler auch gut, aber mit nem großen kommst zb. auf 4 GHZ und nem kleinen 3.6 oder man kann damit ein tolles silent system bauen, mit dem Noctua NH D14 ist ein semipassiv Betrieb mit nur einem Gehäuselüfter auf 500 upm im nicht übertakteten Zustand möglich.
      • Von da brew Freizeitschrauber(in)
        Zitat von kuer
        Ich halte solche riesen Kühler für sehr Sinnfrei. Die Fertigung der CPU's wird kleiner, die Stromaufnahme sinkt und daraus resultiert wehniger abwärme. Also wo zu diese Monster. Bei einem vernünftigen Lüftungskonzept, reicht ein wesentlich kleinerer Kühler, selbst beim OC'n.
        Der einzige Grund für so was ist doch der Showeffekt. Na ja und um zu zeigen, das ich den längsten habe
        Naja, ein angenehm kühler Prozessor bei annähernd lautlosem Betrieb war für mich durchaus ein triftiger Grund mir nen großen Tower zu kaufen.
        Abgesehen davon sinkt zumindest die TDP eher nicht. Die Topmodelle sind immernoch bei 125W.
      • Von GHOT PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von guna7
        Aber je mehr Lüfter desto lauter.


        Das stimmt so nicht.
        Läst Du zwei Lüfter hintereinander Laufen wird es zu verwirbelung kommen und es wird Laut.
        Erhöst Du die zu kühlende Fläsche (2x120er) kannst Du 2 (120er) Lüfter bei
        halber Geschwindigkeit laufen lassen. Das reduziert die dB.
        Oder bei gleicher Geschwindigkeit- dies verbessert die Kühlleistung ohne Lauter zu sein.
      • Von GHOT PC-Selbstbauer(in)
        Die Idee mit dem plangeschliefenen Boden hörte sich im Artikel besser an als es ist.
        Zwischen den Kupferrörchen sind noch Kupferplatten eingearbeitet die auch noch sehr dünn sind. Effektiver wäre, so bin ich überzeugt Bodenplatte und Rörchen aus einem Guß oder die Rörchen wenigstens bis zur Hälfte in die Kupferplatte eingelassen. Wäre am Effektivsten.

        Bin mal auf Testberichte gespannt

        Bild 3 und Bild 7 - sind das die selben Bodenplatten des selben Kühlers?????
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
702372
Luftkühlung
Gapless Direct Touch
Mit neuartiger Direct-Touch-Technik und unterschiedlichen Lamellenabständen zwischen den beiden Kühlflächen soll der Corator DS von Coolink besonders effektiv zu Werke gehen. Inzwischen ist der CPU-Kühler verfügbar.
http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/News/Gapless-Direct-Touch-702372/
20.01.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/01/Coolink-Corator-DS-CPU-K_hler-3.jpg
Coolink, Direct Touch, CPU-Kühler, Corator DS
news