Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Patze PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Abductee
        [...]es ist besser einen schnellen lüfter zu drosseln als dann einen langsamen zu haben der für die kühlung unzureichend ist.

        Diesen Fall versuche ich von vornherein auszuschließen. Ich (als sogenannter "Silent-Fan") käme niemals auf die Idee einen CPU-Kühler zu kaufen, der mit einem von mir ausgewählten oder werksseitig mitgelieferten Lüfter mit 600 U/Min mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht ausreichen würde. Dafür bzw. deshalb lese, studiere ich vorher intensiv gute Tests. Am Ende ist es der Ninja II und der Yasya geworden.
      • Von hBGl Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Genauso sinnlos wie der Mugen 2 PCGH Edition. Jedes gescheite Mainboard hat eine CPU Lüftersteuerung ...
      • Von L-man Software-Overclocker(in)
        Zitat von Uter


        Hat der Heatmaster einen Startboost? Bei meinen war die Anlaufgeschwindigkeit nach einem Jahr ~800rpm...


        jep hat er, sogar in der Stärke einstellbar.
      • Von Uter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Abductee
        So weit auseinander liegen wir mit unseren Meinungen eh nicht
        Das stimmt, letztlich gehts nur...

        Zitat von Abductee
        Auf gut 1000rpm gedrosselt wird man den jetzigen auch nicht hören.
        ...darum, denn das ist rein subjektiv und ich finde 1000rpm z.B. nicht sooo leise.

        Zitat von Abductee
        Da hab ich ja gar keine Sicherheitsreserven nach oben.
        Da stimme ich dir wieder zu, wie gesagt einen Lüfter mit 1200rpm hätte ich besser gefunden.

        Zitat von L-man
        Sagt wer? also ich habe das mit 1900er slipstreams ausprobiert. Die Lassen sich mit dem Heatmaster ab 400-500 U/min sauber und fein regeln und sind dann sehr leise.
        Hat der Heatmaster einen Startboost? Bei meinen war die Anlaufgeschwindigkeit nach einem Jahr ~800rpm...

        @ S!lent dob:
        THX!
      • Von S!lent dob Software-Overclocker(in)
        Also der Lüfter der ersten Gen. läst sich nicht bis 450 U/min regeln, das ist ein Tippfehler, oder ich habe ein schlechtes Exemplar erwischt (min. 600U/min).
        Von daher ist der 800U/min Lüfter für einen Kühler der mit wenig Luftdurchsatz auskommt eine gute Evolution. Wer was schneller drehendes will kauft eben den Mugen, da ist hohe Drehzahl schon im Namen Programm.

        Und wer einen Kühler mit max. Kühlleistung haben will der kauft was anderes in ganz anderen Preisregionen.

        @ Uter: What ever you say, you´re right!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
842184
Luftkühlung
Deutlich leiser als zuvor
Der Slipstream-Lüfter des Ninja 3 dreht mit 450 bis 1.900 Umdrehungen pro Minute und ist daher nicht durchweg leise. Daher besinnt sich Scythe auf alte Stärken und liefert ab September die Silent-Version des Ninja 3 aus - mit maximal 800 U/Min.
http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/News/Deutlich-leiser-als-zuvor-842184/
31.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/Scythe-Ninja-3-Silent-01.jpg
scythe,cpu-kühler
news