Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Warhead78 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich frage mich, ob das elektromagnetische Feld keine Auswirkungen auf CPU und Mainboard hat. Ich habe zwar keine Ahnung von der Materie, aber um Flüssigmetall in bewegung zu halten, sollte es nicht gerade klein sein, oder?
      • Von da brew Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Bummsbirne


        @ruyven: Wieso für den Rückweg?? So ne HP is nich so wie ein Wasserkreislauf einer Wakü das verstehst du sicher oder?? Nicht die Ganze HP ist gefüllt. Wenn das so wäre könnte sich diese Flüssigkeit beim verdampfen nicht ausdehnen...n bissle nachdenken.
        hast du den Artikel überhaupt gelesen? Der Kühler hat mit Heatpipes nichts zu tun. Da wird flüssiges Metall durch die Gegend gepumpt.
      • Von shimmyrot Kabelverknoter(in)
        Zitat von Bummsbirne

        @ruyven: Wieso für den Rückweg?? So ne HP is nich so wie ein Wasserkreislauf einer Wakü das verstehst du sicher oder??
        Wenn aber ein Metallkreislauf hergestellt werden soll (-> Pumpe!), muss es einen Rückweg geben. Das ist ja das Neue gegenüber normalen Heatpipes.
        Zitat von Bummsbirne
        Nicht die Ganze HP ist gefüllt. Wenn das so wäre könnte sich diese Flüssigkeit beim verdampfen nicht ausdehnen...n bissle nachdenken.
        Wenn nicht alles gefüllt wäre, würde die Wärmeübertragung wieder stark sinken ...
        Außerdem brauchen selbst bei Raumtemperatur flüssige Metalle im Endeffekt mehrere Tausend Grad Celsius um zu sieden. Also nichts mit Verdampfen ...
      • Von Bummsbirne Software-Overclocker(in)
        Zitat von ruyven_macaran
        ..womit wir dann eben bei 100€ allein für die Füllung wären.
        ...das glaubst du ja wohl selbst nicht...

        @Topic: Hmm mal schauen wie die "Final Version" aussieht und was das Teil für ne Leistung hat.

        Allerdings glaube ich auch so wie mein schlauer ruyven_macaran, dass die Kühlleistung fast nur noch durch eine größere Oberfläche erreicht werden kann...ok wenn man sich den Orochi mal anguckt....da brachte die Fläche auch nicht viel

        Aber eine Kombination aus großer Fläche, Flüssigmetall HP,guter Paste und einem Top Lüfter sollte natürlich das Beste darstellen.

        Mal schauen was aus dem Teil wird.

        @ruyven: Wieso für den Rückweg?? So ne HP is nich so wie ein Wasserkreislauf einer Wakü das verstehst du sicher oder?? Nicht die Ganze HP ist gefüllt. Wenn das so wäre könnte sich diese Flüssigkeit beim verdampfen nicht ausdehnen...n bissle nachdenken.
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Brehministrator
        Das ist aber so nur teilweise korrekt Diese bei Raumtemperatur flüssigen Legierungen (z.B. Coolaboratory Liquid Pro) basieren größtenteils auf Gallium, mit noch einigen Zusätzen, um ein eutektisches Gemisch zu erhalten. Hochreines Gallium kostet ca. 30 Cent pro Gramm. Und da z.B. 20 Gramm locker auch für längere Rohre reichen, würden die Materialkosten bei ca. 6 Euro liegen.


        Und Indium schlägt schon mit 1€/g zu buche. Konnte keinen direkten Preis finden, aber 5€/ml für die fertige Legierung erscheinen nicht zu hoch angesetzt. Das reicht dann für etwas mehr als 3cm Leitungslänge in einer 6mm "Heatpipe" (bzw. entsprechend mehr mit kleinerem Durchmesser). Für einen Kreislauf kommt nochmal die gleiche Summe auf dem Rückweg dazu.

        Da Heatpipes Wärme aber sehr bequem über 10-20cm leiten, reichten 3cm nicht so ganz. Einen Vorteil könnte sich die Technik erarbeiten, wenn sie auf Entfernungen von 20-30cm eingesetzt wird, womit wir dann eben bei 100€ allein für die Füllung wären und damit in einer Preisklasse, in der man sich mit der Leistung von Wasserkühlungen messen muss.
        Deren Leistung aber nicht durch die Eigenschaften des Kühlmittels beschränkt, so dass man hier ebenfalls keinen Vorteil hat.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
674280
Luftkühlung
Danamics LM10
Nach längeren Verspätungen zeichnet sich ab, dass der CPU-Kühler LM10 von Danamics nicht käuflich zu erwerben sein wird.
http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/News/Danamics-LM10-674280/
21.09.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/09/Danamics_LMX_packaging.jpg
cpu-kühler
news