Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Genghis99
        Also - bei aller Vorsicht und sparsamer Verwendung - es kommt immer mal etwas Paste dahin, wo sie nicht hingehört.



        Also wer es nicht hinbekommt, eine CPU in zwei Metern Entfernung vom Mainboard mit WLP zu bestreichen, ohne das PCB einzusauen, der sollte wirklich seine Finger von LMP lassen. Aber ich denke mal, 99% der PC-Besitzer kriegen das hin.

        (Verwendung auf NB und GPU ist schon ne andere Nummer, zumal es wirklich schwer ist, das Zeug unter einem BGA-RAM vorzubekommen )
      • Von Brzeczek Software-Overclocker(in)
        Zitat von Genghis99
        Also - bei aller Vorsicht und sparsamer Verwendung - es kommt immer mal etwas Paste dahin, wo sie nicht hingehört.
        Ich halte es also für unvernünftig, wegen ein paar Grad weniger, Paste zu verwenden, die elektrisch leitet und Aluminium angreift.
        Das Produkt ist ja nicht ausschliesslich für "extreme" PC vorgesehen, sondern soll "Alltagstauglich" sein. Und da möchte ich mich nicht dauerd fragen, ob eventuell grade ein leitendes Tröpfchen auf ein PCB sickert, oder ob die Aluminiumoxid Bestandteile des PCB das Zeug vertragen ...
        Ich benutze Flüssigmetall seit es das zu kaufen gibt und ich hatte noch nie Probleme mit gehabt. Natürlich muss man aufpassen wo es hin spritz. Aber für ein paar grad bessere Leistung lohnt es sich.
      • Von PCTom Sysprofile-User(in)
        mmh pastös das könnte was für mich werden wenn dann die Werte noch stimmen gegenüber der AS 5 nutze selber seit zig Jahren nur AS zuletzt AS 5, zum Reinigen ArctiClean
      • Von BigBoymann PC-Selbstbauer(in)
        Das ist echt super.

        Zu meinen Vorrednern:

        Das Schleifpad ist schon OK, ansonsten bekommste so ein Pad nicht mehr runter, die sind echt hartnäckig.
        Ich selber nutze aber bei jeder CPU Reinigung Stahlwolle mit der Feinheit 000, das feinste was es gibt und es bleibt zu sagen, dass es nichts besseres gibt, außer du hast echt langeweile (hatte ich auch schon) und schleifst die CPU nass auf einer hunderprozent planen Fläche, danach noch den Kühler entsprechend und dann 1 Tropfen Liquid Metal Pro dazwischen und du erreichst traumhafte Werte. Noch mal 3-4° weniger als ohnehin schon mit LMP.

        Ich finde es auch super, dass die jetzt eine etwas besser zu verarbeitende Viskosität gebracht haben, ich werde sie auch gleich mal bestellen.

        Die Paste ist natürlich nur für diejenigen, die auch das letzte bischen rausholen wollen. Es bringt nicht viel, aber jedes Grad ist kostbar, vor allem wenn du wieder 5% Lüftergeschwindigkeit reduzieren kannst.
      • Von Osstriker6 Kabelverknoter(in)
        Zitat von Genghis99
        Also - bei aller Vorsicht und sparsamer Verwendung - es kommt immer mal etwas Paste dahin, wo sie nicht hingehört.
        Ich halte es also für unvernünftig, wegen ein paar Grad weniger, Paste zu verwenden, die elektrisch leitet und Aluminium angreift.
        Das Produkt ist ja nicht ausschliesslich für "extreme" PC vorgesehen, sondern soll "Alltagstauglich" sein. Und da möchte ich mich nicht dauerd fragen, ob eventuell grade ein leitendes Tröpfchen auf ein PCB sickert, oder ob die Aluminiumoxid Bestandteile des PCB das Zeug vertragen ...
        Ich verwende Metalleitpaste seit ca 2 Jahren!
        Hatte noch nie Probleme und das mit Aluminium stimmt, steht aber auch groß in der Anleitung dass man keine Alu Kühler verwenden darf!
        Also Kupfer Kühler gibts mehr als genug!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
703037
Luftkühlung
Coollab Liquid Ultra WLP
Coollaboratory bringt nach unseren Informationen schon bald die Wärmeleitpaste Liquid Ultra auf den Markt. Der Vorteil gegenüber der WLP Liquid Pro dürfte die einfache Entfernung aufgetragener Paste sein.
http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/News/Coollab-Liquid-Ultra-WLP-703037/
21.01.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/01/Coolaboratory-liquid-ultra-01.jpg
Coollaboratory, Wärmeleitpaste, WLP
news