Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ultimateje Kabelverknoter(in)
        Ist schon ein Wahnsinns Teil, find aber den von der Optik den V8 besser.
      • Von schranzhans Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Hallo Leute! Hab den Test jetzt online unter extremen Kühlmethoden!
      • Von Drisq Kabelverknoter(in)
        Da der ja bis zu 200W an Wärmesleistung abführen soll muss das Peltierelement ja entsprechend dimensioniert sein (bei zu kleiner Leistung des Peltier wird die "kalte Seite" auf einmal HEISSER als die "warme Seite", was ziemlich schnell zu toten CPUs führt )
        Gehe ich mal von einem "Standard" 226 W Peltier Element mit einer maximalen Temperaturdifferenz von 69 K zwischen der warmen und der kalten Seite aus und nehme dazu die TDPs von einigen aktuellen Prozessoren (65W-> Core2Duo E8xxx, 95W -> Core2Quad Q9xxx, 130W -> i7 9xx, 140W -> Phenom II) und lass das ganze mal stumpf durch die Formeln laufen kommt dabei heraus:

        065W: Delta T ~ 49,2 K | Abzuführende Gesamtwärmeleistung: 291 W
        095W: Delta T ~ 40,0 K | Abzuführende Gesamtwärmeleistung: 321 W
        130W: Delta T ~ 29,3 K | Abzuführende Gesamtwärmeleistung: 356 W
        140W: Delta T ~ 25,9 K | Abzuführende Gesamtwärmeleistung: 366 W
        200W: Delta T ~ 07,9 K | Abzuführende Gesamtwärmeleistung: 426 W

        Dabei sieht man, dass bei steigender TDP die Wirkung kaum noch in einem sinnvollen Verhältnis zur abzufürenden Wärme steht.
        Auch zu beachten wäre mMn die tatsache, dass bei 25 C Raumtemperatur die kalte Seite des Peltierelements anfangs bis zu -24,2 C haben kann und damit Probleme mit Kondensat und Eisbildung auftreten könnten.
        Von dem Stromverbrauch wollen wir dabei gar nicht erst reden

        Wenn man dazu noch die Testergebnisse nimmt, die weiter oben verlinkt sind, komme ich zu dem Ergebnis, dass das zwar eine Gute Idee ist, die Umsetzung aber scheinbar noch nicht ideal ist.

        Wenn man mit der entsprechenden Umsicht da ran geht könnte das aber durchaus Potential haben

        Edit: Habe gerade nochmal nachgeschlagen was den Stromverbrauch angeht. So ein 226 Watt Peltier, wie ich es oben zur Rechnen benutzt hat Vmax ~ 15 V und Imax ~ 24 A ... zieht also im schlimmsten Fall 360 W ausm Netzteil (wenn man denn ein Netzteil findet, dass 24 A auf der 12 V Leitung verkraftet)
      • Von riedochs Ex-Lookbeyond-Member (m/w)
        Ich halte den CM fuer einenen Versuch, aber mehr auch nicht. Viel erwarten tue ich von dem Kuehler nicht.
      • Von schranzhans Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich habs getan! Hab meinen IFx-14 mit einem Peltier Element bestückt! Die Ergebnisse poste ich morgen. Ihr werdet überrascht sein.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
673516
Luftkühlung
Cooler Master V10
Cooler Masters V10 ist ein CPU-Kühler, der dank seines ungewöhnlichen Aufbaus eine hohe Kühlleistung bieten soll.
http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/News/Cooler-Master-V10-673516/
20.01.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/01/coolermaster_v10preview_001.jpg
cooler master
news