Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von PCGH_Marc Lötkolbengott/-göttin
        Der Dracula kommt nicht nach Europa und das Scythe selbst fertigt, wäre mir neu.
      • Von Fandevarth Komplett-PC-Käufer(in)
        Bislang hatte ich immer geglaubt, dass EKL bzw. Alpenföhn die Designs für Ihre Kühler selber macht. Aus dem Grund hatte ich auch gleich mal den support von Deepcool kontaktiert um zu fragen, wann es denn den Dracula zu kaufen gibt...
        Die Antwort war recht ernüchternd....Den Dracula wird es nur in Asien und in Amerika zu kaufen geben da es wohl das Design von Alpenföhn ist. In dem Fall bin ich erleichtert, dass auch weiterhin mein positiver Eindruck von EKL/Alpenföhn bestätigt wird
        Zur sicherheit habe ich heute noch mit EKL telefoniert. Hier wurde mir die Geschichte mit dem Dracula 1:1 gleich geschildert.
        Ich glaube manchmal ist es nicht so wie der erste Eindruck einem es vermittelt.
      • Von Kaktus Volt-Modder(in)
        Deepcool hat ebenso Arbeitsplätze in Deutschland. Natürlich kann jeder der hier einkauft im gewissen Rahmen mit entscheiden. Allerdings ist es sehr oft so das fertige Entwicklungen einfach eingekauft werden und ein Label drauf geklatscht wird. Beim Peter ist es aber so, dass hier EKL nichts selbst gemacht hat. Der Gotthard ist ebenfalls aus einem von Deepcool Entwickeltem Produkt entstanden und lediglich etwas angepast. Prominentestes Beispiel ist der Groß Clockner, welchen es sogar hier zu lande von 3 verschiedenen Herstellern gab. Der aktuelle EKL Sella ist ebenfalls komplett fertig eingekauft.
        Das Hauptgeschäft von EKL ist auch ein gänzlich anderes. Dazu muss man sich nur die Hauptseite von EL ansehen. EKL Alpenföhn ist nur ein Randgeschäft.

        Aber wie gesagt, das betrifft nicht nur EKL. Es gibt nur sehr sehr wenige Hersteller die wirklich selbst entwickeln und fertigen. Sythe fertigt und Entwickelt selbst, Noctua, Thermalright und das war es auch schon im Großen und Ganzem. Bei Prolimatech bin ich mir nicht sicher, da weiß ich es auch nicht. Allerdings ist Prolimatech auch keine große Firma und der Gründer gehört ehemals zu den Top-Leuten von Thermaright.

        Mich wundert es nur das Deepcool in Europa, wo viele Hersteller sitzen die bei denen Einkaufen, sich hier anfängt breit zu machen und ihren eigenen Produkten Konkurrenz macht die eben unter anderem Label laufen. Zumal es im Regelfall Verträge gibt die das unterbinden sollten. Üblicherweise hat jede Marke ein bestimmtes Gebiet das sie beliefern, Werbung machen und eben ihre Gewinne einfahren. Viele Kühler die hier unter einem Namen bekannt sind, werden in den USA, Afrika oder Asien unter gänzlich anderen Namen verkauft.
        Die Entwicklung eines Kühlers bis zum Endprodukt, kostet extrem viel. Wie soll ein Kühler für 20 oder 30€ bitte Umsätze in sechstelliger Höhe einfahren um die entsprechenden Kosten zu decken?
      • Von elohim Software-Overclocker(in)
        Exaktes wirst du da nicht erfahren, in jedem Fall ist Deep Cool kein Produktpirat. EKL hat auch in jedem Fall Einfluß auf die Produkte, ob Sie das nun alles selbst am Reißbrett entwickeln oder nur Produktvorschläge abnicken spielt doch keine große Rolle, einige deutsche Arbeitsplätze werden damit so oder so gestützt, falls es dir darauf ankommt.
      • Von sfc Software-Overclocker(in)
        Dass EKL nicht selber produziert, wurde ja nie in Abrede gestellt. Hier heiß es aber, EKL würde nur seinen Aufkleber auf Deepcoolentwicklungen pappen. Ich war immer der Meinung, dass EKL eigene Entwicklungen von denen produzieren lässt. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob EKL wirklich nicht mal entwickelt, obwohl sie das Gegenteil behaupten, ob Deppcool klaut, oder ob es irgendwelche Lizenzen oder Absprachen mit Deepcool gibt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
846471
Luftkühlung
Bis zu 250 Watt TDP zugelassen
Nahezu identische Produkte müssen nicht schlecht sein: Der Deepcool Dracula erinnert frappierend an EKLs Peter und hat bisherigen Informationen auf die gleichen technischen Daten wie beispielsweise zwölf kupferne Heatpipes in zwei Kühlkörpern aus Aluminium-Lamellen.
http://www.pcgameshardware.de/Luftkuehlung-Hardware-217993/News/Bis-zu-250-Watt-TDP-zugelassen-846471/
24.09.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/09/Deepcool-Dracula-01.jpg
vga-kühler
news