Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Fried_Knight
        Alles klar, nach einer Sekunde googeln fängt es schon an: Lords of the Fallen - walkthrough, boss guides, tactics, strategies and loot • Eurogamer.net
        Published 29.10.2014

        Zitat von Memphys
        Bin in 10h durch gewesen. Hab gespielt ohne mir Hilfsvideos anzugucken, die einzige Hilfe war ein Kollege von mir der schon durch war und mir ein paar Sachen erklärt hat die ingame mit keinem Wort erwähnt werden
        Also kurz: mit Hilfe, die für dich vielleicht nicht merklich zum Zeitpunkt der Hilfestellung Zeit sparte, aber ein einfaches "Geh mal da links" spart alleine schon mal 30min + deine aufgezählten Dinge, die du erklärt bekommen, andere aber selbst raffen mussten.
        Dein Kollege hier weiter oben will das nochmal um 4 Stunden unterboten UND faktisch jeden Stein zweimal umgedreht haben (41/47 ACMs), OHNE irgendwelches Zutun anderer.
        Das ist einfach komplett unglaubwürdig.
      • Von SnugglezNRW Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Sorry, aber das alles ohne einen Guide nachgespielt zu haben in der Zeit ist absolut unmöglich. Kannst du sagen was du willst und so was ist schon ziemlich lahm. Das disqualifiziert dich eigentlich total.


        siehe meinen screenshot

        da steht ein Datum bei
        31.10.14
        die meisten guides kamen leider erst später
      • Von Memphys Software-Overclocker(in)
        Zitat von Lahatiel
        Was redest du da?

        http://abload.de/img/2yhswv.jpg http://abload.de/img/15ks...

        Wer redet was von "nicht fordernd" wollen?

        Es geht um die benötigte Zeit und wenn ihr euch da in 6-7 Stunden durchpeitscht, glaube ich nicht daran, dass man das Spiel in irgendeiner Art genossen haben kann. Da kann man sich doch gar nicht mit Waffen, Taktiken selbst ausklügeln, versteckten Räumen hinter bröckligen Mauern, Nebenquests, etc. pp beschäftigt haben. Da geht doch alles flöten.
        Wenn ich so spielen würde, wäre mir auch alles vergangen.

        Bin in 10h durch gewesen, mit einiger AFK-Zeit / Abstürzen (und einigem verwirrten Rumgerenne, weil ich keinerlei Peilung hatte wo ich lang musste. Ewige Flamme und die Kammer vor dem Zerstörer lassen grüßen) und sinnlosen Versuchen, Türen aufzubekommen die man erst öffnen kann wenn man kurz vorm Endboss ist (das Design ist btw ziemlicher Müll, wenn man alle Areale sehen will die nicht NG+-exklusiv sind muss man direkt vor dem Endboss nochmal abdrehen, durchs letzte Areal zurücklaufen, fast alle Gebiete nochmal durchlaufen und sich dementsprechend noch stärker überleveln als eh schon). Hab gespielt ohne mir Hilfsvideos anzugucken, die einzige Hilfe war ein Kollege von mir der schon durch war und mir ein paar Sachen erklärt hat die ingame mit keinem Wort erwähnt werden... wie zB die Tatsache, dass sich der Seltenheitsgrad der gefundenen Ausrüstung nach dem EXP-Multi richtet oder dass es Areale gibt in die man einfach mal im NG gar nicht reinkommt.
      • Von Fried_Knight
        Sorry, aber das alles ohne einen Guide nachgespielt zu haben in der Zeit ist absolut unmöglich. Kannst du sagen was du willst und so was ist schon ziemlich lahm. Das disqualifiziert dich eigentlich total.
      • Von SnugglezNRW Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Es geht um die benötigte Zeit und wenn ihr euch da in 6-7 Stunden durchpeitscht, glaube ich nicht daran, dass man das Spiel in irgendeiner Art genossen haben kann. Da kann man sich doch gar nicht mit Waffen, Taktiken selbst ausklügeln, versteckten Räumen hinter bröckligen Mauern, Nebenquests, etc. pp beschäftigt haben. Da geht doch alles flöten.
        Wenn ich so spielen würde, wäre mir auch alles vergangen.


        wenn ich mein Inventar mit dem wiki abgleiche hab ich eigentlich so gut wie jede waffe gefunden
        auch hab ich viele secrets gelöst


        Beispielsweise: der Keller am Anfang(Nordflügel?), die 3 signs of atanna, die Statuen die man mit Thors Hammer zerstören kann, das Heldenamulet(oder wie das hies) zum resetten von skillpunkten und zum freischalten einer speziellen waffe im 2ten bosskampf, diverse schalterrätzel/Druckplatten mittels gebet, diverse zerstörbare wände nur um ein paar aus dem Kopf zu nennen. Dazu kommen natürlich noch so dinge wie die Tyrannenherzen,Tätowierungen, Steintafeln und die Menschenschädel die der liebe Krukh haben möchte. Auch habe ich einige der Bosswaffen in der legendären (orange) Version freischalten können. Die Abgründe habe ich auch mit 100% abgeschlossen.
        Ja ich hab bestimmt nicht 100% aller Items, aber ich bin sicherlich nicht einfach nur durchgerannt.
        Laut Steam habe ich 41/46 Erfolge freigespielt.


        Taktiken brauch man in den Spiel nicht.
        Etwas in Ausdauer und Vitalität stecken, den Rest komplett in eines der 3 DMG Attribute.
        Das ist ja grade mein größter Kritikpunkt. Jeder Gegner fällt innerhalb einer Sekunde, selbst Bosskämpfe dauern mit den passenden Runen in der Waffe ca.20-30 Sekunden. Zudem gibt es kaum Stellen im Spiel die wirklich fordernd sind und eine große Gefahr für den Helden darstellen, da bis auf einer einzigen Attacke (diese Aoe Explosion vom Boss auf dem Friedhof vor der man sich an speziellen Spots schützen kann) alles andere problemlos überlebt.
        Man brauch nicht einmal das seitwärts Rollen. Die Angriffe der Gegner sind so abartig langsam das man dem Schwertschwung einfach umlaufen kann.
        Einzig die dickgepanzerten Typen mit dem Großschild brauchen 2 Angriffe um zu liegen. Einmal mit Schild anrempeln und dann mit der 2hand Axt Onehitten. Und das geht selbst im NG+
        Und diese Variante wähle ich nur weil sie schneller ist als der Backstab

        Sorry das ist für mich keine Herausforderung.

        Und ich betone es nochmal, das Spiel wollte sich mit DarkSouls messen, und somit setze ich dementsprechend meine Erwartungen.
        Die Grafik find ich super, der Rest hat zu viele Schwächen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1141291
Lords of the Fallen
Lords of the Fallen: Ersteindruck, 60 Screenshots mit GPU-PhysX und Downsampling - 6 GiByte Speicherbelegung
Lords of the Fallen, ein so ansehnliches wie anspruchsvolles Hack & Slay-Spiel im Stile von Dark Souls, ist seit Ende Oktober im Handel. Die deutsch-polnische Kooperation besticht mit fescher Grafik, einem knackigen Schwierigkeitsgrad sowie Nvidias Gameworks-Technologien für erweiterte Effekte. PC Games Hardware kämpfte sich durch die ersten drei Spielstunden und präsentiert Ihnen Lords of the Fallen "maxed out" in 60 Screenshots.
http://www.pcgameshardware.de/Lords-of-the-Fallen-Spiel-12615/News/Lords-of-the-Fallen-maxed-out-screenshots-1141291/
03.11.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/11/Lords_of_the_Fallen_2000p_downsampled_PCGH-Raff_18-pcgh_b2teaser_169.jpg
lords of the fallen,grafik,physx,nvidia,geforce
news