Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
  • Life is Feudal Your Own angespielt: Sandbox-MMORPG mit großem Potenzial und Ideen [Special der Woche]

    Life is Feudal Your Own angespielt: Sandbox-MMORPG mit großem Potenzial und Ideen [Special der Woche]

    Der Sandbox-Titel Life is Feudal Your Own ist wohl einer der größten Überraschungen in diesem Herbst. Aus dem Nichts schoss das MMORPG auf Platz 1 der Steam-Charts und vertrieb dabei bekannte Konkurrenten. In einer ersten Preview der Alpha-Version von Life is Feudal versuchen wir die Faszination des Titels zu erklären.

    Anmerkung: Dieser Artikel hatte die meisten Seitenaufrufe diese Woche. Aus diesem Grund veröffentlichen wir es heute erneut. Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (17) Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (17) Quelle: PCGH

    Vergangene Woche sorgte ein Titel für besondere Schlagzeilen auf Steam: Obwohl mit dem Valve Complete Pack, Wasteland 2 und Mordors Schatten einige Hochkaräter angeboten wurden, stürmte ein relativ unbekannter Indie-Titel auf Platz 1 der Charts. Life is Feudal Your Own heißt der Underdog, der noch als Alpha-Version gestandene AAA-Titel in die Schranken weisen konnte. Die Faszination hinter Life is Feudal zu verstehen, ist dabei zunächst schwierig.

    Ein noch nicht fertiges Sandbox-MMORPG, bei dem man im Mittelalter-Setting auf einer Insel Gegenstände craften und Gebäude bauen kann: Auf den ersten Blick bringt Life is Feudal nicht viel Neues in das Genre der Sandbox-MMOs, das mit Minecraft, Day-Z, H1Z1 oder Rust eigentlich schon sehr erfolgreiche Spiele bietet. Die anfängliche Skepsis wich im Test allerdings recht schnell, denn Life is Feudal besitzt Hit-Potenzial. In unserem Test verraten wir Ihnen, welche Neuerungen und Innovationen Life is Feudal für das gesamte Genre einführt, wir uns kaum von der mittelalterlichen Welt trennen konnten und warum wir dennoch einige Frustmomente mit der Alpha-Version durchleben mussten.

    Die Grundprinzipien von Life is Feudal

          

    In Life is Feudal ist zunächst, wie in allen Sandbox-Spielen, eigentlich nur das Überleben als Ziel vorgegeben. Als einsamer Wanderer starten Sie an der Küste einer Insel und müssen ohne genaue Erklärungen erst einmal alleine zurechtkommen. Aber entgegen der anderen Vertreter des Survival-Genres warten hier keine hungrigen Zombies oder andere Monster auf Sie, der Überlebenskampf beschränkt sich auf das Sammeln und Verarbeiten von Nahrung. Dafür können Sie die Landschaft durchsuchen, Tiere jagen oder selber Nutzpflanzen anbauen. Allerdings nimmt die Nahrungssuche nur einen kleinen Teil Ihrer Zeit in Anspruch, denn Life is Feudal setzt seinen Fokus auf das Craften und Bauen von Gebäuden.

    So können Sie schon sehr früh erste Werkzeuge herstellen und so neue Ressourcen abbauen. Nach und nach können Sie ein einfaches Lagerfeuer zum Zubereiten von Essen errichten, später warten dann schon ganze Möbelstücke oder Häuser auf Sie. So entwickeln Sie sich von umherlaufenden Einsiedler hin zum stolzen Hüttenbesitzer, auch wenn hier Ihre Reise noch lange nicht abgeschlossen ist. Beim stetigen Fortentwickeln kommt die Rollenspielkomponente ins Spiel, denn hinter dem zunächst sehr unscheinbar wirkenden Tech-Tree wartet das eigentliche Erfolgsgeheimnis von Life is Feudal. So haben Sie zu Beginn des Titels nur sehr rudimentäre Fähigkeiten wie das Sammeln und Craften primitiver Werkzeuge zur Auswahl. Durch stetige Aktionen werden Sie allerdings immer besser in diesen Fähigkeiten und steigen in den Rängen auf. Hier bietet Life is Feudal fünf Skill-Trees für zivile Fähigkeiten an, die grob folgenden Sphären zugeordnet werden: Metallarbeiten, Holzarbeiten, Zauberei, Erdumformungen und Haushalt.

    Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (26) Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (26) Quelle: PCGH
    Erst ab einem bestimmten Level der Basisskills können komplexere Skills und damit verbundene Möglichkeiten freigeschaltet werden. "Learning by Doing" heißt die Prämisse von Life is Feudal, denn nur durch Ihr Handeln können Sie mehr und bessere Skills wie Fähigkeiten freischalten. So können Sie zum Beispiel am Anfang nur kleine Äste an einem Baum abreißen, allerdings werden Sie das sehr oft tun müssen, was Ihren Skill im Forstwesen deutlich steigern wird. Nach einiger Zeit erhalten Sie die Fähigkeit, unterschiedliche Baumsamen zu säen, allerdings schalten Sie auch den neuen Skill des Holzfällens frei. Nun können nach und nach immer stärkere Bäume gefällt werden, vorausgesetzt Sie haben vorher eine Axt hergestellt. Um den Baum zersägen zu können, müssen Sie sich wiederum eine Säge erstellt haben, das Zersägen stärkt aber die dritte Stufe im Skill-Tree, die Zimmerei. So entwickeln Sie Ihren Charakter immer weiter, bis er ein Experte in allen Holzarbeiten geworden ist. Für komplexere Bauten benötigen Sie allerdings unentdeckte Materialien und Fähigkeiten aus anderen Skill-Trees, dazu kommt die stetige Nahrungsversorgung.

    Gerade zu Beginn von Life is Feudal müssen Sie sich also in alle Richtungen entwickeln, um eine gewisse Grundversorgung sicher zu stellen. Dazu sagt Ihnen natürlich keiner, welche Ressource Sie wo finden und was Sie als nächstes bauen können. Alle Entdeckungen müssen von Ihnen selber gemacht werden, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann. So dauerte es eine gefühlte Ewigkeit, bis wir endlich die richtige Stelle für den Lehmabbau finden konnten. Eine hilfreiche und offene Community sowie zahlreiche Internet-Wikis helfen ungeduldigen Spielern aber stets weiter.

    Im späteren Spiel werden Sie sich auf die komplexeren Skills spezialisieren. Dafür sorgt ein Level-Cap, der auf den meisten Servern als eine Art Grenze für alle Skills zählt. Sobald Sie diese erreicht haben, können Sie nicht weiter aufsteigen. Allerdings können Sie einige Skills wieder bewusst downgraden, um so Platz für Ihre bevorzugten Fähigkeiten zu schaffen. Sie müssen sich also stetig für eine Auswahl an Skills entscheiden, die Sie vorantreiben wollen.
    Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (35) Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (35) Quelle: PCGH
    So spezialisieren Sie sich automatisch im Spielverlauf in eine Richtung. In unserem Test konnten wir leider nicht über das Errichten eines Dorfes hinaus gelangen, vor allem technische Probleme warfen uns immer wieder zurück. Faszinierend bleibt aber der schier unendliche Horizont an Möglichkeiten von Life is Feudal: Wenn Sie den anfänglichen Überlebenskampf überstanden haben, müssen Sie sich als Baumeister oder Farmer beweisen, später folgt dann eventuell der Bau einer mächtigen Burg oder der bewaffnete Kampf gegen andere Spieler. Life is Feudal erscheint wie eine komplette Lebenssimulation des Mittelalters, mit all seinen Möglichkeiten und Gefahren, mit denen der Charakter konfrontiert wird.

    02:36
    Life is Feudal: Promo-Trailer zum mittelalterlichen MP-Sandbox-Spiel

    Die Tücken der Alpha-Version von Life is Feudal

          

    Ein wichtiges Entscheidungskriterium für oder gegen einen Kauf von Life is Feudal ist sicherlich der derzeitige Entwicklungsstatus des Titels. Das MMORPG befindet sich noch in der Alpha-Version und ist deshalb in vielen Punkten nicht fertiggestellt. So fehlen noch einige Skills, die schlichtweg noch nicht eingearbeitet wurden. Die Animationen weisen noch zahlreiche Fehler auf und auch die Sound- und Geräuschekulis Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (21) Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (21) Quelle: PCGH se ist noch fehlerhaft. Dazu hatten wir mit Problemen bei der Serverübersicht, einigen Glitches und weiteren Problemen zu kämpfen.

    Die Optik von Life is Feudal kann sich für ein Indie-Projekt auf jeden Fall sehen lassen, so liegen Texturen sowie Licht- und Wassereffekte deutlich vor anderen Vertretern des Genres. Aber auch Life is Feudal hat mit matschigen Texturen zu kämpfen, außerdem ist das ständige Nachladen der Objekte deutlich zu sehen. Für Frustmomente sorgen zahlreiche Abstürze des Spiels, denn mit dem eingefrorenen Bildschirm verloren wir auch meistens unseren gesamten Spielfortschritt und mussten neu anfangen. Zwar kam dieser Fehler nicht immer vor, dennoch sind Abstürze und der Verlust des Spielfortschritts ein No-Go in einem MMORPG. Darüber hinaus konnten wir in der Serverhistory selten unseren letzten Server finden, weshalb wir zusätzlich neu starten mussten. Denn auch Life is Feudal bietet keinen allgemeinen Charakter, für jeden Server muss ein neuer Avatar erstellt werden.

    Natürlich wissen wir, dass Bugs und Abstürze in einer Alpha-Version absolut natürlich sind und dazu gehören. Falls Sie aber in nächster Zeit 30 Euro für Life is Feudal ausgeben möchten, dann müssen Sie in der derzeitigen Version noch mit diesen Problemen rechnen. Der Entwickler arbeitet schon an zahlreichen Verbesserungen und Bug-Fixes, die Zukunft sieht in rein technischer Sicht also deutlich rosiger aus. Dafür haben Sie gerade bei einem Early-Access-Titel die Möglichkeit, Ihre Meinung und Ihre Erfahrung in die Gestaltung des fertigen Spiels mit einfließen zu lassen. Eine Möglichkeit, die gerade bei Life is Feudal sehr innovative Ideen hervorbringen könnte. Dringend abraten von Life is Feudal würden wir, wenn Sie kein Englisch verstehen. Der Titel unterstützt nämlich keine andere Sprache.

    Helfen statt Kämpfen: Teams und Gruppen im MMO

          

    Neben den Rollenspiel-Elementen und den dazugehörigen Möglichkeiten ist vor allem die soziale Interaktion mit anderen Spielern ein Kernelement von Life is Feudal. Schon in anderen MMOs ist es gerade das Miteinander oder Gegeneinander der Spieler, die den Reiz der Titel ausmachen. Allerdings fördert wohl kein anderer Titel gerade die Zusammenarbeit fremder Spieler, und das aus einem ganz einfachen Umstand. Meistens lohnt es sich gar nicht, gerade schwache Spieler zu töten.
    Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (25) Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (25) Quelle: PCGH
    Das Inventar der Anfänger bietet keine wertvollen Gegenstände, die man nicht auch schon selber abgebaut hat. Viel wertvoller sind die Arbeitskraft und die Fähigkeiten des anderen Spielers, denn jede helfende Hand lässt das eigene Dorf schneller wachsen. In Life is Feudal ist es also von Vorteil, andere Spieler nicht nur leben zu lassen, sondern mit ihnen zusammen zu spielen. In einer Gruppe kann sich jeder Spieler auf eine Aufgabe konzentrieren, so entsteht das eigene Dorf natürlich viel schneller. Für aufwendige Projekte wie den Bau eines Schlosses oder Kämpfe gegen andere Spieler sollten Sie sowieso mit anderen Spielern zusammen arbeiten.

    Zwar können Sie in Life is Feudal auch alleine auf Ihrem Server spielen, hier ist es sogar möglich durch eigene Einstellungen den Charakterfortschritt deutlich zu beschleunigen, allerdings ist der Titel klar auf die Interaktion mit anderen Spielern ausgelegt. Derzeit sind die Server noch auf 64 Teilnehmer beschränkt, der Entwickler plant aber weit größere Spielerzahlen, echte Massenschlachten sollen möglich sein.

    Unser erstes Fazit und Ausblick zu Life is Feudal

          

    Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (38) Life is Feudal Your Own im Alpha-Test (38) Quelle: PCGH Wenn Sie Life is Feudal Your Own jetzt für 30 Euro bei Steam kaufen, dann investieren Sie vor allem in die Zukunft. Schon jetzt ist das ungeheure Potenzial des MMORPGs zu sehen, die Rollenspiel-Elemente inklusive Charakterspezialisierung und Skill-Tree macht das Craften und Bauen eigener Projekte noch viel interessanter. Darüber hinaus bietet Ihnen der Titel gerade im späteren Verlauf eine umfangreiche Auswahl an möglichen Aktivitäten. Egal ob Farmer, Baumeister, Jäger oder Krieger, im Grunde stehen Ihnen alle Berufe des Mittelalters offen.

    Bugs und Abstürze sorgen zwar für einige Frustmomente, allerdings sind diese technischen Unzulänglichkeiten nicht ungewöhnlich für eine Alpha-Fassung. Wenn das Entwicklerteam hinter Life is Feudal das innovative MMORPG konzentriert weiter verbessert und auf die Vorschläge der Community eingeht, dann könnte der Titel ein echter Hit werden. Wir hatten jedenfalls eine Menge Spaß mit dem Sandbox-MMO und werden den Titel auch bei seinem weiteren Prozess begleiten. Alle Sandbox-Fans können schon jetzt einen Blick in Life is Feudal werfen, andere Spieler sollten noch etwas warten, bis die gröbsten Bugs raus sind. Oder Sie greifen bei einer Steam-Sale-Aktion zu, immerhin könnte Life is Feudal schon im Halloween-Sale stark reduziert sein.

  • Stellenmarkt

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    Es gibt 11 Kommentare zum Artikel
    Von wobix
    Ich finde es gut, dass es so "teuer" istSo hat man mehr vernünftige Spieler, grade auf nem RP Server
    Von Andi_Front
    warten auf die Beta...
    Von Infernal-jason
    Sieht interessant aus, doch ich warte lieber bis das Spiel fertig ist.
    Von marlowee
    Wer noch auf der Suche nach einer vernüftigen Gemeinschaft ist und einen stabilen Server sucht, kann sich bei mir…
    Von TammerID
    Ich würde das Spiel gerne ausprobieren, aber 30€ für ein Spiel das noch einen sehr langen Weg vor sich hat ist…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1138387
Life is Feudal: Your Own
Life is Feudal Your Own angespielt: Sandbox-MMORPG mit großem Potenzial und Ideen [Special der Woche]
Der Sandbox-Titel Life is Feudal Your Own ist wohl einer der größten Überraschungen in diesem Herbst. Aus dem Nichts schoss das MMORPG auf Platz 1 der Steam-Charts und vertrieb dabei bekannte Konkurrenten. In einer ersten Preview der Alpha-Version von Life is Feudal versuchen wir die Faszination des Titels zu erklären.
http://www.pcgameshardware.de/Life-is-Feudal-Your-Own-Spiel-56328/Specials/angespielt-Alpha-1138387/
12.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/yo_cm_client_2014-10-03_22-26-40-12-pcgh_b2teaser_169.jpg
specials