Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von shootme55 Software-Overclocker(in)
        Zitat von DARK_SESSION
        Was mir oftmals schon aufgefallen ist, dass das FFB und die Effekte allgemein in rennspielen übertrieben sind. In Assetto ist vieles einfach nur zu schwer. Der E30 M3 fährt sich wie auf Eis und bricht bei zu viel Gas aus. Das ist einfach nur überzogen, aber ich denke nicht jeder wird selbst einen M3 gefahren sein um zu wissen wie genau das ganze ist. Meiner Erfahrung nach sind Sportwagen (M3,M5,CXX, 911 etc.) viel einfacher zu steuern und zu fahren als es in manchen spielen rüberkommt. Komischerweise kriege ich meinen Wagen im Spiel viel viel schlechter gesteuert als in der Realität, auch ohne DSC und den ganzen Kram.
        Vielleicht liegt es unter Anderem auch daran, dass du auch ein Gefühl im Arsch brauchst um so eine Kiste zu steuern, und wenn du wirklich darauf trainiert bist fehlt dir das in der Simulation. Ich bin in meinem doch schon etwas fortgeschrittenen Leben zwar schon alles vom Moped bis zum Sondertransportfahrzeug gefahren, aber erst einmal am Steuer eines Sportwagens gesessen, auch wenns nur ein Nissan 350Z war. Hab ihn wegen der empfindlichen Kupplung gleich mal abgewürgt. Kann mir aber kaum vorstellen dass ein M3 derart aggressiv ist wie er in manchen Spielen und den Medien dargestellt wird. Eine Freundin von mir hat einen M3-E92 von ihrem (recht wohlhabenden Vater) zur Verfügung. Die Gute hat jetzt ein Jahr den Führerschein und fährt mit Absätzen, und ist trotzdem sehr gemütlich und unfallfrei unterwegs. Mein 320er Dieselkombi mit 177 PS ist dagegen halt doch nur eine Kleinfamilienkutsche, den Galaxy meiner Angebeteten nehm ich mal ganz aus der Wertung.

        Aber ich würd die Kati ja gern mal zu einer Session Mario Kart 8 einladen. Glaub kaum dass sie da eine Chance gegen meine Nichte hätte. Die macht mich jedes mal fertig!

        Hatte vor Ewigkeiten mal ein MS Sidewinder, da war NFS Porsche 2000 noch aktuell. Aber irgendwie tu ich mich mit Tastatur bei allen Rennspielen, die ich bis jetzt gespielt hab leichter, als mit Lenkrad oder Analog-Gamepad.
      • Von DARK_SESSION Gesperrt
        Was mir oftmals schon aufgefallen ist, dass das FFB und die Effekte allgemein in rennspielen übertrieben sind. In Assetto ist vieles einfach nur zu schwer. Der E30 M3 fährt sich wie auf Eis und bricht bei zu viel Gas aus. Das ist einfach nur überzogen, aber ich denke nicht jeder wird selbst einen M3 gefahren sein um zu wissen wie genau das ganze ist. Meiner Erfahrung nach sind Sportwagen (M3,M5,CXX, 911 etc.) viel einfacher zu steuern und zu fahren als es in manchen spielen rüberkommt. Komischerweise kriege ich meinen Wagen im Spiel viel viel schlechter gesteuert als in der Realität, auch ohne DSC und den ganzen Kram.
      • Von MATRIX KILLER Kokü-Junkie (m/w)
        Ist schon ein paar Jahre her.
      • Von Zeus18 Lötkolbengott/-göttin
        Oha das ist ja schon fast 10 Jahre her. Schon ewig nicht mehr aktuell.
      • Von JoM79 Kokü-Junkie (m/w)
        Das Video ist von 2006, da gab es das das nicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1055605
Lenkräder
Profirennfahrerin Kati Droste testet PC-Lenkräder
Mitte 2006 war Profirennfahrerin Kati Droste bei PC Games Hardware zu Gast und uns bei den Tests von PC-Lenkrädern unterstützt. Testumgebung: Bei sommerlichen Temperaturen hat Kati die Lenkräder mit einem 30-Zoll-Monitor von Dell und dem E-Bug Wielander getestet.
http://www.pcgameshardware.de/Lenkraeder-Hardware-255542/Videos/Profirennfahrerin-Kati-Droste-testet-PC-Lenkraeder-1055605/
07.04.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/04/93066FFC-9F2F-9F45-1CE64591B097AA7D_b2teaser_169.jpg
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/2/50267_sd.mp4