Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Porsche2000 Freizeitschrauber(in)
        Layers of Fear gerade durchgespielt. Ein ganz großes: Naja

        Also es überrascht schon wirklich mit hervorragend künstlerischen und stilvollen Aspekten des Horrors, aber leider wirkt das alles nicht. Bei mir hat es gar keinen Grusel erzeugt. Es könnte ja sein, dass Angst hier gar nicht das Ziel war (Horror muss nicht immer automatisch Angst machen), jedoch trägt dieses Spiel dieses Wort im Namen. Das Problem bei dem Spiel ist, dass sich ständig alles um einen herum verändert und das geht irgendwann nur noch auf den Keks. Man ahnt förmlich, was als nächstes kommt. Wirklich eintauchen so wie in Amnesia kann man da nicht. Solide Grusel-Atmosphäre stelle ich mir anders vor. Hier wird zu viel mit Effekten herumgehascht, dass alles aufgesetzt und vorhersehbar wirkt und das ganze ist immer das gleiche. Tür für Tür. Ich bin fast die ganze Zeit nur den vorgegebenen Weg gefolgt. Es gab so einige Momente des Staunens und wie gesagt, die Art des Horrors ist überaus klasse, aber spielerisch ist das Spiel eher langweilig. Sehr schade für ein an sich so großes Potenzial.

        6/10
        (weil man Besseres gewohnt ist)

        Jedem, der es sich evtl. kaufen will, rate ich lieber zu Pineview Drive. Das sieht weniger spektakulär aus, ist aber sehr viel gruseliger.
      • Von NotAnExit Freizeitschrauber(in)
        Zitat von nWo-Wolfpac
        Ihr Schisser
        Ich stehe auch voll dazu. Jumpscares treiben mich in den Wahnsinn, zumindest in Spielen. Horror/Gruselfilme sind überhaupt kein Problem, aber in Spielen muss man selber handeln, was ein riesiger Unterschied ist.

        Früher, vor ca. 15 Jahren war das anders. Silent Hill 2 habe ich damals auf der PS2 gespielt, alleine in der Wohnung, ohne Beleuchtung. Bis ich mich in einer Szene so erschrocken habe, dass ich es kaum noch zu Ende spielen konnte. Seither habe ich Probleme mit solchen Spielen. Fear war komischerweise gar kein Problem, während ich Doom3 nach einer Stunde nie wieder angefasst habe.
      • Von nWo-Wolfpac BIOS-Overclocker(in)
        Ihr Schisser Ne mal im Ernst, manche Horror Games kann ich auch nicht lange zocken, aber ich ziehe das trotzdem durch.
        Zombies, Monster usw kein Problem aber bei Jumpscares oder Psycho Spielchen bekomme ich Herzrasen
      • Von NotAnExit Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Th3D3str0y3r
        Zu schade das ich einfach keine Horrorspiele spielen kann.
        Du bist nicht alleine! Bei mir waren die Metro-Spiele schon hart an der Grenze. Wir haben nun seit ein paar Tagen eine PS4, ich Depp dachte, dass ich vielleicht doch mal Outlast probiere. Nach 30 min. war dann Feierabend.
      • Von DerSnake Komplett-PC-Käufer(in)
        Also ich muss gestehen das ich mir von Layers of Fear etwas mehr erhofft hatte. Ja ich hatte ein P.t würdigen Klon erwartet. Und ja eigentlich habe ich den auch bekommen. Trz packt mich das Spiel irgendwie nicht so richtig. Die ersten 20-30 min > Sehr gut weil das Spiel sich langsam aufbaut. Aber um so weiter man kommt, um so mehr nutzten sich die jumpscare ( Die nicht gerade wenig sind für mein Geschmack) zu sehr ab da man nach jeder 2.ten oder 3.ten Tür schon Ahnt das da was passiert...

        Da war P.T einfach eine ecke krasser. Alleine das Lisa jeder zeit und unerwartet auftauchen konnte hat schon enorm viel zur Atmo beigetragen. Man man in Layers of Fear dazu nicht sterben kann nimmt den Spiel einfach die Würze wenn ich weis das mir eh nichts passiert..

        Dennoch auch wenn ich negativ Klinge > Das Spiel hat ein sehr gutes Art Design- Alleine das Konzept ( Man Spiel ein Künstler ect) ist schon erfrischend. Und auch Grafisch sehr schicke. Nur die Ruckler nerven etwas obwohl das Spiel sonst durchgehend auf 60FÜS läuft?!ß

        Dennoch > Meine Hoffnung setze ich weiter hin in Allison Road & @Visage
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1186300
Layers of Fear
Layers of Fear auf Steam: Horror-Spiel mit 97 Prozent positiven Bewertungen
Der Horror-Spiel Layers of Fear von Bloober Team hat die Early-Access-Phase verlassen und ist seit dem 15. Februar 2016 bei Steam erhältlich. Inzwischen gibt es dort rund 2.900 Bewertungen, die zum Teil noch aus dem Early Access stammen. Knapp 97 Prozent positiver Bewertungen zeigen, dass die Entwickler hier buchstäblich den Nerv der Spieler getroffen haben.
http://www.pcgameshardware.de/Layers-of-Fear-Spiel-55923/News/Horror-Spiel-97-Prozent-positive-Bewertungen-Steam-1186300/
16.02.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/09/layersoffear-pc-games_b2teaser_169.jpg
layers of fear,horror,steam
news