Online-Abo
Games World
      • Von Marc1504 PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Mischk@
        Also für mich würde eine SSD noch keine vorteile bringen. Ich schließe mich den anderen an und warte bis der Preis bei 1€/GB liegt, für aktuelle Technik.

        Vom einschalten des Rechners, bis zum endgültigem hochgefahren dauert es bei mir knapp 40 sek...

        Ich wüsste sonst keine Vorteile mehr ausser noch schnelleres Booten, die mir ein deutliches Kaufargument liefern würden.
        Als mittlerweile recht erfahrener SSD-Benutzer (habe meine seit 1 Jahr oder so) sage ich Dir ehrlich: Kein anderes Upgrade hat jemals einen PC so fühlbar schneller gemacht wie das von HDD auf SSD.
        Und ich bin seit seligen c64 / Schneider CPC 464-Zeiten dabei... meine erste "HDD" nannte sich "Filecard" und hatte 20 MB...
        Und die war ungefähr so viel schneller als eine Floppydisk, wie es heute eine gute SSD im Vergleich zu einer HDD ist.

        Es ist einfach cool, den Firefox in weit weniger als 1 Sekunde zu öffnen. Oder im Fifa Manager 11 einen Spielstand in weniger als 5 sec zu laden. Mit HDD dauert dies an die 30 sec.
        Aber selbst einfach nur in die Systemsteuerung - bla - blub zu gehen, geht einfach augenblicklich - es kommt einem vor, als hätte man plötzlich einen PC aus dem Jahr 2020!
      • Von xeno75 PC-Selbstbauer(in)
        meine erste platte hatte 20 MB und hat 1000 mark gekostet. technik ist in den anfängen eben immer sehr viel teurer. trotzdem: in meinen neuen rechner muss auf jeden fall eine SSD. die vorteile sind einfach zu verlockend für mich.
      • Von cfos242 Sysprofile-User(in)
        Kann mich zurück erinnern, war ja nicht soo übertrieben lange her - als ich meine HDD mit (ich glaube) 120GB gekauft habe. Damals habe ich auch gut 120 Euro dafür ausgegeben.
        Die Preise sinken kontinuierlich. Wem es jetzt zu teuer ist, der kann ruhig noch 1-2 Jahre warten. Ich bereue die Investition von 160 Euro nicht, wie ich oben schon schrieb einen ähnlichen Performance-Boost hatte ich seit langer Zeit nicht mehr (zuletzt beim Umstieg von nem Athlon XP 3000+ auf einen E6600), für so wenig Geld.
      • Von user001 F@H-Team-Member (m/w)
        Wenn die Entwicklung so weiter geht, dann wird man in einem Jahr nicht mehr übertrieben viel Geld in die Hand nehmen müssen um einen SSD zu kaufen. Als ich meine SSD mit 128 GB gekauft habe, wollten die Hersteller noch das doppelte und die Leistung der meisten SSDs war nicht wirklich überzeugend.
      • Von BigBubby PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von cfos242
        Würde ich nach den Kriterien entscheiden:
        Preis
        Garantie

        Die SandForce SSDs sind allesamt nahezu identisch. Die XLR8 hat die gleiche FW wie Vertex und co. Siehe Test in ComputerBase.


        Ich finde es blöd am CB Test, dass sie nur die F60 und nicht inzwischen mal die F120 dazu gezogen haben...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 09/2016 PC Games 10/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016
    PCGH Magazin 09/2016 PC Games 10/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
807436
Laufwerk
SSD im Test
Die Extrememory XLR8 Plus ist eine SSD mit Sandforce-Controller. Im Test beweist das Modell seine Stärken und holte sich in der Marktübersicht 02/2011 den zweiten Platz plus Spar-Tipp. Diesen müssen wir im heutigen Einzeltest jedoch wieder aberkennen.
http://www.pcgameshardware.de/Laufwerk-Hardware-154124/Tests/SSD-im-Test-807436/
14.01.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/01/IMG_3908.jpg
ssd
tests