Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von fgsfds Komplett-PC-Aufrüster(in)
        PCIE festplatten? nein danke. In 5 jahren kann man wohl ne vernunftige SATA3 spezifikation auf die beine stellen.
      • Von Gast20150401
        Zitat von Ob4ru|3r
        Trotzdem sehe ich da Probleme ..... zumal ich hier "normale" SSD-RAIDs bervorzugen würde .... in 5 Jahren kann man wohl von guter Kapazität und gesteigerter Leistung bei Flashplatten ausgehen .... man muss ja erst mal SATA richtig ausnutzen !
        Seh ich auch so.Zumal ich mir gerade überlege,wenn die in einem Pci stekplatz,genau über der Graka ist....wie verträgt das Teil die Wärme? Oder anders gefragt,wie warm kann die werden ohne auszusetzen?
      • Von Hayab PC-Selbstbauer(in)
        Ich meine das teil ist nah mit SSD verwandt. Der controller haengt halt am SCSI oder SAS aehnliches Bus mit viel cache.

        Man kann ein DDR RAM nicht mit einer SSD vergleichen. SSD speichert die daten mit mehrereh starken strominpulsen auf einen gate, je nach polaritaet 0 oder 1. Gelesen wird diese information mit einen schweacheren strom. Somit verliert eine SSD auch ohne Stromquelle keine Daten. Nachteil. Die Speicher Bloecke verschleisen bei einer SSD mit der Zeit, besonders bei vielen schreibzugriffen und das schreiben geht langsamer als das lesen.
        Eine DDR-RAM Festplatte oder PCIE karte mueste eine eingebute Stromquelle besitzen sowie einen Flankengenerator damit die Kondensatoren in den Schaltungen sich nicht entladen. So weare die information fuer einige zeit auch ohne externen strom in den DDR-RAM modulen gespeichert. Allerdings nicht ueber jahre.
      • Von Ob4ru|3r PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von FaStMinD85
        Ein Server hat keine dual slot graka aufm Board und n DVB-S Tuner ist im Server auch ne Lachnummer, also ist da masig platz für so ne karten.
        Steht doch auch im Artikel, diese Teile richten sich an Firmen- und Serveranwendungen...da wird man nicht fürs Spielen oder Sat TV gucken bezahlt.

        Wenn das Grundgerüst dieser Karten erstmal steht, ist auch die implimentierung neuer Übertragungsstandarts kein Akt...insofern könnten diese Karten auch in fernerer Zukunft noch mächtig was reißen...
        Trotzdem sehe ich da Probleme ..... zumal ich hier "normale" SSD-RAIDs bervorzugen würde .... in 5 Jahren kann man wohl von guter Kapazität und gesteigerter Leistung bei Flashplatten ausgehen .... man muss ja erst mal SATA richtig ausnutzen !
      • Von Smoke Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Progs-ID
        @ Offtopic: Ich könnte mir vorstellen das die Entwickler dafür so spezielle Andockkarten entwickeln, welche man per Brücke oder besser noch per Kabel mit der Hauptkarte verbinden muss. Diese Steckkarten sind kleiner als die richtigen Karten, weil sie, in meinem Konzept zumindest, Platz in den bisherigen Festplattenkäfigen finden, welche aber leicht überarbeitet werden müssen, da die Andockkarten sonst eventuell Schaden nehmen könnten.
        Ist nur mal so eine Idee von mir.
        Zitat von Ob4ru|3r
        In 5 Jahren dürfte USB 3.0 standatisiert sein, wenn überhaupt (sollte bis dahin kein neuer SATA Standart da sein) wird über die internen USB Ports was realisiert ..... ganz schlicht und ergreifend, weil viele keinen Platz mehr auf dem Mainboard haben, packt mal Dual-Slot-GraKa (oder zwei) + Soundkarte - DVB-S-Karte drauf, da ist für so rin Teil kein Slot mehr frei !
        Jop... Größtes Problem für die Privat Anwender ist der Platz aufm MB!!! 2 GraKas und dann wirds schon verdammt knapp wenn man noch 1 X-Fi reinquetchen will!! Und jetzt auch noch die "Festplatten" in Kartenversion?
        Wäre mal ganz cool, wenn es schon BiG-Tower Gehäuse gibt, sollten es auch MBs geben die die Größe aussnutzen (vieeel mehr Platz für Steckkarten pleaseee!!!) und nicht diese behindi Layouts wo schon der oberste Steckplatz PCIe X1 (den fast niemand braucht) ist und nur platz verschenkt!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
670148
Laufwerk
PCI-Express-SSD
Die Festplatten der Zukunft nennen sich IO-Drives und sollen via PCI-Express-Schnittstelle mit dem Computer verbunden werden.
http://www.pcgameshardware.de/Laufwerk-Hardware-154124/Specials/PCI-Express-SSD-670148/
11.12.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/12/fusion-io_iodrive_001.jpg
ssd
specials