Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von FiliusDiaboli Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von rony
        bei der software empfehle ich PowerDVD. Version 8 liefert ein kleine bischen besseres bild und ton, als die version 7, aber beide reichen zum BD schauen.

        Es herschen auch schon die ersten Gerüchte um Version 9, die support fü HDMI soundkarten mitbringen soll.

        Was noch zu empfehlen ist, ist eien graka mit DXVA (ok, das haben ja nun fast alle). Aber sie sollte VC1, mpeg 2 und mpeg 4 AVC (h264) encodieren können, und das nicht nur in 2 schritten oder so. Da muss man ATI ein lob aussprechen die schon von anfang an aämmtliche schritte von den Formaten encodieren können (früher mit extra video prozessor heute is es in der GPU),
        Nvidia ist da leider erst seit kurzem so weit, erst der agnz neue Chipsatz (GF 9300; 9400) kann sämmtlcihe arbeitsschritte erfüllen.

        Daraus resultiert eine verbesserte bildqualität gegenüber der CPU.

        Zur Soundkarte lässt sich sagen, gut ist gut
        PowerDVD unterstüzt das encodieren des Tons von der APU (Soundprozessor) was die CPU nochmals entlasstet, und zu einem wirklich tollen ton führt. Sogar stinknormale MP3s höhren sich einfach fabelhaft an - ganz zu schweigen von Dolby (AC3) und DTS ton.

        Vieleicht haste schonwas von dem Tonwirrwar gehört was sich gerade im HD Segment abspielt da gibt es:

        Dolby Digital (von 1.0 bis hinzu 5.1) - Maximal 640Kbit
        Dolby Digital EX (5.1 und 6.1) - max. 640Kbit
        Dolby Digital Plus (5.1) - max. 768Kbit
        Dolby True HD (5.1; 6.1 und 7.1) - 18Mbit

        DTS (5.1) - max. 1.5Mbit
        DTS ES (6.1) - max. 1.5Mbit
        DTS-HD (1.0 bis 7.1) - ca. 7Mbit
        DTS-HD High Resolution (5.1 bis 7.1) - c. 7mbit
        DTS-HD MA - max 24,5Mbit

        und dann gibt es noch die ganzen PCM ströme
        Aber wie du siehst gibt es Tonspuhren die sich von 18 oder sogar 24,5Mbit bewegen... und das ist nur der ton Das Video mit fast 50Mbit (auf neuen scheiben) kommt noch dazu, plus kopierschutz der entschlüsselt werden muss.

        Ansich kann man aber sagen Das die Tonspuhren abwärtskompatibel sind, also keine angst das du aufeinmal nix mehr hörst. Aber sie sind nicht vergleichbar mit einer kleinen MP3 mit ihren 320Kbit, die tonqualitäten die man dort zu ohre bekommt, sind andere welten

        Wenn fragen anstehen, PN, denn ich befasse mich schon etwas länger so hobby mäsig damit, und ich sage nicht das was ich geschreiben habe zu 100% stimmt, denn auch ich lehrne niemals aus
        qler Beitrag rony.

        Ein kleiner Hinweis noch zu den Tonformaten. Dolby TrueHD und DTS-HD* können derzeit aussschließlich über HDMI 1.3 an den Receiver übertragen werden. Dies liegt an der hohen Bandbreite, die beispielsweise optische Kabel nicht abdecken.
        Wer natürlich seine Boxen direkt an den PC bzw. Soundkarte anschließt hat das Problem nicht, kriegt aber dann natürlich auch kein TrueHD oder DTS HD. Wie ich in meinem obigen Post schon geschrieben habe, ist derzeit nur die ASUS HDAV 1.3 in der Lage TrueHD / DTS HD zu erzeugen und über HDMI 1.3 an den Receiver weiterzuleiten.

        ~FD
      • Von FiliusDiaboli Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Korn86
        Da lohnt sich meine X-Fi und mein Teufel Concept G THX 7.1 ja richtig^^
        Nein tut es nicht!!!!!

        Das Problem ist, dass Deine X-Fi kein Dolby True HD und DTS HD kann. Somit schaust Du (und ich auch) bei einigen BDs in die Röhre....und das sind nicht wenige.
        Beispielsweise hat Spiderman 3 genau 2 Tonspuren: STEREO und Dolby/DTS HD. Den Ton, den Du hierbei bekommen kannst, ist alleinig ein STEREO-Signal, das Deine X-Fi auf ein 5.1-Signal pimpt. Das ist weit entfernt von einem PERFEKTEN Ton.
        Die derzeit EINZIGE Möglichkeit Dolby TrueHD und DTS HD auf dem PC zu "hören", ist über die ASUS HDAV 1.3-Soundkarte.

        Die Karten liegt seit 9.9.2008 bei pcgh im Testlabor. Leider wurden alle meine Anfragen im Forum, per E-Mail und PM bzgl. des Erscheinen des Tests ignoriert....schade.

        ~FD
      • Von Korn86 PCGH-Community-Veteran(in)
        Da lohnt sich meine X-Fi und mein Teufel Concept G THX 7.1 ja richtig^^
      • Von rony Komplett-PC-Aufrüster(in)
        bei der software empfehle ich PowerDVD. Version 8 liefert ein kleine bischen besseres bild und ton, als die version 7, aber beide reichen zum BD schauen.

        Es herschen auch schon die ersten Gerüchte um Version 9, die support fü HDMI soundkarten mitbringen soll.

        Was noch zu empfehlen ist, ist eien graka mit DXVA (ok, das haben ja nun fast alle). Aber sie sollte VC1, mpeg 2 und mpeg 4 AVC (h264) encodieren können, und das nicht nur in 2 schritten oder so. Da muss man ATI ein lob aussprechen die schon von anfang an aämmtliche schritte von den Formaten encodieren können (früher mit extra video prozessor heute is es in der GPU),
        Nvidia ist da leider erst seit kurzem so weit, erst der agnz neue Chipsatz (GF 9300; 9400) kann sämmtlcihe arbeitsschritte erfüllen.

        Daraus resultiert eine verbesserte bildqualität gegenüber der CPU.

        Zur Soundkarte lässt sich sagen, gut ist gut
        PowerDVD unterstüzt das encodieren des Tons von der APU (Soundprozessor) was die CPU nochmals entlasstet, und zu einem wirklich tollen ton führt. Sogar stinknormale MP3s höhren sich einfach fabelhaft an - ganz zu schweigen von Dolby (AC3) und DTS ton.

        Vieleicht haste schonwas von dem Tonwirrwar gehört was sich gerade im HD Segment abspielt da gibt es:

        Dolby Digital (von 1.0 bis hinzu 5.1) - Maximal 640Kbit
        Dolby Digital EX (5.1 und 6.1) - max. 640Kbit
        Dolby Digital Plus (5.1) - max. 768Kbit
        Dolby True HD (5.1; 6.1 und 7.1) - 18Mbit

        DTS (5.1) - max. 1.5Mbit
        DTS ES (6.1) - max. 1.5Mbit
        DTS-HD (1.0 bis 7.1) - ca. 7Mbit
        DTS-HD High Resolution (5.1 bis 7.1) - c. 7mbit
        DTS-HD MA - max 24,5Mbit

        und dann gibt es noch die ganzen PCM ströme
        Aber wie du siehst gibt es Tonspuhren die sich von 18 oder sogar 24,5Mbit bewegen... und das ist nur der ton Das Video mit fast 50Mbit (auf neuen scheiben) kommt noch dazu, plus kopierschutz der entschlüsselt werden muss.

        Ansich kann man aber sagen Das die Tonspuhren abwärtskompatibel sind, also keine angst das du aufeinmal nix mehr hörst. Aber sie sind nicht vergleichbar mit einer kleinen MP3 mit ihren 320Kbit, die tonqualitäten die man dort zu ohre bekommt, sind andere welten

        Wenn fragen anstehen, PN, denn ich befasse mich schon etwas länger so hobby mäsig damit, und ich sage nicht das was ich geschreiben habe zu 100% stimmt, denn auch ich lehrne niemals aus
      • Von Korn86 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von KlawWarYoshi
        ich kann dich beruhigen hab n 24-zöller, bluray-laufwerk und Creative X-Fi
        und ich hab perfekten ton^^
        Echt?

        Nicht dass ich dann voll in die ******* greife und nichts funktioniert. Geht das mit jeder Blu Ray ohne Probleme? Was für eine Software bzw. was für ein Laufwerk benutzt du?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
668252
Laufwerk
Vorschau auf PCGH 01/2009
Die ersten 22-Zoll-Monitore mit Full-HD-Auflösung er­obern den Markt und schaffen somit einen idealen Nährboden für kostengünstigen Full-HD-Genuss. Fehlt nur noch das passende Abspiel- und Brenngerät. Wir haben für Sie sechs aktuelle Blu-ray-Modelle getestet.
http://www.pcgameshardware.de/Laufwerk-Hardware-154124/News/Vorschau-auf-PCGH-01-2009-668252/
25.11.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/11/LG_BE06.jpg
vorschau
news