Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von CuRRyKing
        Mich würde es mal interessieren wie es mit der Langlebigkeit ausschaut.

        Da ich ja Besitzer eines OCZ-Revo-Drives bin, welches ich mit einem lachenden und einen weinenden Auge betreibe. Das Revo-Drive hat mit TRIM bspw. nichts am Hut. So ist es halt immer nur eine Frage der Zeit bis die SSD macken und im schlimmsten Fall Defekte aufweist. Wie schaut es da bei Intel aus?



        Damit TRIM nichts zu tun. TRIM entlastet die Garbage-Collection und verhindert damit Leistungsverluste, wenn diese richtig schlecht ist (bei SandForce nicht der Fall).
        Aber Defekte haben andere Ursachen. (nicht desto trotz gibt es Leute die sagen, OCZ-Besitzer sollten sich da Gedanken machen )
      • Von Sirius3100 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Soweit ich weiß ist die SSD 910 nicht bootfähig. Gibt bei PCIe-SSDs je nach Mainboard eh öfter mal Probleme beim booten.
        Da es in dem Anwendungsgebiet solcher SSDs eh kaum üblich ist von dieser zu booten, hat man wohl komplett auf die Unterstützung verzichtet.

        Der verwendete MLC-NAND scheint wohl auf ca. 15.000 Schreibzyklen spezifiziert zu sein (kann man sich zumindest so ausrechnen wenn man die garantierte schreibbare Datenmenge -Achtung wegen der WA!- und die "Reserve"zellen berücksichtigt).
      • Von Skysnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von GoldenMic
        Skysnake hat das was ich gesagt/gefragt habe wohl etwas in den falschen hals bekommen, daher danke an ryuven.
        Was hab ich in den falschen Hals bekommen?

        Mich hat nur die Frage total verwirrt, da ich davon ausging, dass du weißt, dass das Performance/Kosten Verhältnis für MLC deutlich besser ist. Vor allem, wenn man große Speichermengen betrachtet, denn da kann MLC durch parallelisierung eben den Performancenachteil ausgleichen. Wie Ruyven auch schon richtig sagt, man hat bei MLC, da er deutlich billiger ist pro GB, einfach mehr Reserve, um die geringere Haltbarkeit auszugleichen.

        Außer bei kleinen SSDs und bei solchen, die als "Cache" verwendet werden sollen, also möglichst geringe Latenzen, gibt es eigentlich keinen Grund mehr für SLC.

        Ich frag mich aber eh, wie sich NAND-Flash in Zukunft positionieren wird, wenn PCM oder ReRAM noch auf den Markt drängen. Da wird man wohl schauen müssen, ob NAND billig genug sein wird, um entweder Festplatten ganz zu verdrängen, oder eben eine Lücke dazwischen zu finden.

        Ich freu mich auf jeden Fall schon auf die 8 Stufigen Speicherhirachien in Desktop Systemen
      • Von CuRRyKing Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Mich würde es mal interessieren wie es mit der Langlebigkeit ausschaut.

        Da ich ja Besitzer eines OCZ-Revo-Drives bin, welches ich mit einem lachenden und einen weinenden Auge betreibe. Das Revo-Drive hat mit TRIM bspw. nichts am Hut. So ist es halt immer nur eine Frage der Zeit bis die SSD macken und im schlimmsten Fall Defekte aufweist. Wie schaut es da bei Intel aus?
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Skysnake hat das was ich gesagt/gefragt habe wohl etwas in den falschen hals bekommen, daher danke an ryuven.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
877551
Laufwerk
Neue Produktfamilie
Hardware-Hersteller Intel hat seine neue Produktfamilie im Bereich der PCI-Express-basierten Speicherlösungen offiziell vorgestellt. Mit der Produktserie namens SSD 910 will Intel die Zuverlässigkeit und Belastbarkeit seiner Business-Serie SSD 710 mit der Geschwindigkeit aktueller SSD-Karten für PCI-Express kombinieren, setzt aber weiterhin auf MLC- statt SLC-Speicherchips.
http://www.pcgameshardware.de/Laufwerk-Hardware-154124/News/Neue-Produktfamilie-877551/
13.04.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/04/SSD910_2.jpg
ssd,sata3,intel
news