Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von bltpgermany Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von 0Martin21
        wenn eine HDD ca. 120MB/s hat, und du ein Raid0 oder 10 hast dann biste schon drüber. allgemein wenn du Raid nutzt, denn 4x100MB/s sind ja schon 400MB/s.

        Was ihr da vorrechnet ist als Beispiel vll zutreffend, aber absolut unpassend, lasst dieses Raid 0 gerechne mal bitte weg, weil man ein solches Gerät zur Sicherung nutzen sollte. Man baut keinen Raid 0 mit 4x2TB Platten damit, wenn eine flöten geht fast 8TB an Daten weg sind.

        Raid 10 wäre vll noch denkbar, ist aber Platzverschwendung, am meisten Sinn macht einfach nur Raid 5. Und 120MB/s für ne 2TB halte ich mal für sehr optimistisch gerechnet. Die günstigen haben eh alle 5400 u/min und da kann man glaub eher so mit 60-80MB/s rechnen.

        Bei 4 Platten im Raid 5 kannste eine dann sowieso abziehen. eSATA arbeitet mit 3 Gbit/s ( 3Gbit /8 = 0,375GB *1000 = 375MB)
        Zwar sind 375MB nur die Datenraten auf dem Papier, aber ich denke bei 3 Platten a 80MB/s ist es zwar möglich und wahrscheinlich, dass eSATA vll etwas bremst, aber die Geschwindigkeit sollte immernoch annehmbar sein.

        Ich selbst hab mir noch nie einen Raid5 im Privatbereich gebaut, und die Speed wird auch vom Raid controller abhängen den Sharkoon da verbaut. Aber auf jeden Fall kann man damit mal gut praktisch testen, was aus eSATA rauszuholen ist.
      • Von 0Martin21 Tippmeister DFB-Pokal 2010/2011
        Zitat von Superwip
        Wo hast du das her?

        Wie auch immer: sowohl mit e-SATA als auch mit USB 3.0 sollten in den meisten Fällen selbst bei einem 4x Raid die Festplatten limitieren...


        wenn eine HDD ca. 120MB/s hat, und du ein Raid0 oder 10 hast dann biste schon drüber. allgemein wenn du Raid nutzt, denn 4x100MB/s sind ja schon 400MB/s. was jetzt durch die USB3.0 deht weiß ich nicht aber das kannst du ja mal testen.

        die 450MB/s was USB2.0 schaffen sollte in der Theorie, habe ich aus deinem Artikel den zu mir als link geschickt hast.
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat
        denn schon der UBS2.0 sollte 450MB/sek bringen!


        Wo hast du das her?

        Wie auch immer: sowohl mit e-SATA als auch mit USB 3.0 sollten in den meisten Fällen selbst bei einem 4x Raid die Festplatten limitieren...
      • Von david430
        google ist dein freund...

        Test - USB 3.0 gegen USB 2.0 und eSATA - USB SuperSpeed | Maximale Transferraten | TecChannel.de

        ist zwar nicht so schnell wie esata, bei normalen hdds machts aber keinen großen unterschied...
      • Von bltpgermany Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Schon ein sehr schickes Gerät. Der fehlende Netzwerk Anschluss ist zwar etwas doof, aber da dies eh für den privaten Bereich gedacht ist, denke ich kann man das verschmerzen.

        Ich hab jedenfalls keinen feuerfesten Raum, mit Netzwerk Anschluss in den ich das stellen könnte. Man könnte es notfalls über USB an einen Router anschließen, aber dann müsste man einen mit USB 3.0 haben.

        Aber da ein Raid 5 Controller normal schon so um die 200 Euro kostet, ist der Preis ganz gut. Könnte ich mir durchaus zur Privaten Sicherung vorstellen. 3 bis 5 2TB oder 3TB Platten rein, über Raid 5 laufen lassen und seine Ruhe haben, je nachdem wie laut das ding ist ^^. Ne am besten, Router mit USB 3.0 ins nebenzimmer und das Teil dran hängen. Vll kommt bis ende des Jahres doch noch ein Netzwerk Anschluss dran, wer weiß.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
819712
Laufwerk
In schwarzem Metall-Design
RAID-Nutzer aufgepasst. Sharkoon bietet ab sofort zwei neue externe Festplatten-Gehäuse an, die für den Betrieb eines RAID-Festplatten-Systems ausgelegt sind. Die Sharkoon 2-Bay RAID Box sowie die Sharkoon 5-Bay RAID Box kommen beide mit USB 3.0 Unterstützung. Letztere sogar mir eSATA-Anschlüssen. Die Preise werden mit 87,90 Euro bzw. 194,90 Euro, jeweils ohne Festplatten im Lieferumfang, angegeben.
http://www.pcgameshardware.de/Laufwerk-Hardware-154124/News/In-schwarzem-Metall-Design-819712/
10.04.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/04/Sharkoon_RAID_1_110409131450.jpg
sharkoon,usb 3.0,festplatte
news