Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Hleothoron Komplett-PC-Aufrüster(in)
        In den großen Elektronik Märkten kann man noch einigermaßen günstig Festplatten kaufen, zumindest die Restbestände an externen Platten sind noch bezahlbar. Habe gestern 3 1TB Platten für je 69 Euro und eine 2TB für 100 Euro gekauft. Die internen Platten waren im Regal nebenan schon bei 120 Tacken für 1 TB. Dass man das noch erleben darf, dass der Media Markt billiger ist als die Internet-Händler

        Die 1TB extern waren normale Samsung F1 Platten, die bei Mindfactory heute morgen für gnadenlose 339 € drinnstanden, kann man bald in Gold aufwiegen

        Das was in Thailand abläuft, ist von der menschlichen Seite her ganz große ********, das können wir uns hier nicht vorstellen. Wird glaub ich keinen hier umbringen, wenn man bis März/April keine Festplatten kaufen kann.
      • Von EDDIE2Fast Sysprofile-User(in)
        Zitat von Rayken
        Stimmt! Hey die Preise für Monitore und Flachbildschirme sind derzeit ja auch im Keller nächstes Jahr simulieren wir dann eine Explosion in einen der Werke der Zulieferer damit lässt sich bestimmt der Preis künstlich nach oben treiben...
        Keine Ahnung was... Schon die Bilder von den Fabs gesehene?
        Mhh wohl nicht... (das ist auch an alle andere gerichtet die hier ihr Halbwissen verbreiten wollen)

        Erst schlau-machen dann laber.

        Google hilft... aber leider nicht gegen alles

        Grezz EDDIE
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Wobei naja... die Händler könnten vielleicht schon abkassieren, wenn sie billig eingekaufte Lagerbestände jetzt um mehr als den doppelten Preis verticken können...
      • Von Dr Bakterius Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von cushycrux
        Die Händler werden sich jetzt erst mal eine goldene Nase verdienen und wenn dann der erste mit den Preisen wieder runter geht, kommen die anderen nach, wie immer.

        ps. HEY! Dieses Jahr gabs noch keinen Brand in den Lagerhallen der Speicherhersteller! Das ist neu. Machen dann doch lieber Kohle mit SSDs dieses Jahr.
        Ich glaube eher weniger das es dort um die goldene Nase geht, Produktionsausfall, Wiederaufbau usw kosten Geld. Auch hängen dort viele Schicksale dran was man nebenbei auch mal erwähnen sollte, nur weil die letzten Jahre die Platten förmlich verramscht wurden.
      • Von 7hor PC-Selbstbauer(in)
        Hoffe ich mal, daß durch die gestiegene Produktionskapazität in einigen Werken nicht mehr Ausschuß entsteht; was ja sonst üblich ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
853599
Laufwerk
Flut in Thailand
Seit der Flutkatastrophe in Thailand, bei der zahlreiche Festplattenwerke und Fabriken der Zulieferer zerstört wurden, sind die HDD-Preise teilweise um mehr als das Doppelte angestiegen. Einer der wichtigeste Zulieferer Nidec meldet nun, dass er im vierten Quartal rund 70 Prozent seiner Vorkrisenkapazität erreichen wolle.
http://www.pcgameshardware.de/Laufwerk-Hardware-154124/News/Flut-in-Thailand-853599/
09.11.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/03/Schnaeppchen_Festplatten_4_Samsung_Spinpoint_F1_1TB.jpg
festplatte,western digital,seagate,samsung
news