Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Brzeczek Software-Overclocker(in)
        Zitat von RTW112
        Schon mal überlegt, warum na immer besser schockresistente Gehäuse bei USB Sticks einsetzt? Genauso kann bei Flashspeicher auch der Controller ausfallen oder für Magnet Einwirkung die Datengelöscht werden ect.
        Alles ist zu einen Gewissen Risiko unsicher, einfach alles....
      • Von RTW112 Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Gunny Hartman
        Die Fehler tragen sowohl bei High-End als auch bei Low-Cost CD-Rs auf. Ich denke am sichersten sind Daten auf Flashspeicher, z.B. USB-Sticks, SSDs oder Speicherkarten. Einfach deshalb, weil Flash-Speicher relativ unempfindlich ist im vergleich zu anderen Medien.
        Schon mal überlegt, warum na immer besser schockresistente Gehäuse bei USB Sticks einsetzt? Genauso kann bei Flashspeicher auch der Controller ausfallen oder für Magnet Einwirkung die Datengelöscht werden ect.
      • Von Isengard412 PC-Selbstbauer(in)
        Ich hab das schon vor einiger Zeit gemerkt...fast keine von meinen kopierten CDs war mehr lesbar! Viele konnte ich gerade noch mit spezieller CD rettungs Software retten. Das klappte erstaunlich gut. Hab mir dann ne externe Festplatte gekauft und alle Daten drauf gezogen. Ich brenne jetzt gar nichts mehr auf irgendwelche Plastikscheiben und Fotos sichere ich doppelt auch Festplatten (eine läuft mit und eine liegt nur im Schrank). Bei gekauften CDs habe ich allerdings selbst bei den sehr alten CDs noch keine Lesefehler festgestellt!
      • Von violinista7000 BIOS-Overclocker(in)
        Bisher habe ich immer Gluck gehabt! Aber manchmal mache ich mir Sorgen, wei ich habe ein paar Schätze, die ich nie wieder finden werde...

        Zitat von flying-zosse
        Festplatten, CDs, DVDs, Tapes.... nichts geht über Lochkarten - die halten über 1000 Jahre, wenn sie jedenfalls nicht aus Pappe sind.

        Mein Geheimtipp: Urlaubsfotos auf Lochkarten sichern!
        Das wäre ne Überlegung wert!!!

        Zitat von tr0nje
        120 Jahre?
        Was für ein Mist...

        ...Öhm ja, der Plastikmüll ist wahrscheinlich gemeint, der bleibt auch 300 Jahre da.
      • Von Gunny Hartman Gesperrt
        Die Fehler tragen sowohl bei High-End als auch bei Low-Cost CD-Rs auf. Ich denke am sichersten sind Daten auf Flashspeicher, z.B. USB-Sticks, SSDs oder Speicherkarten. Einfach deshalb, weil Flash-Speicher relativ unempfindlich ist im vergleich zu anderen Medien. Festplatten sind z.B. nicht unendlich stoßfest und womöglich empfindlich gegenüber Magnetismus und Wasser. 100% sicher ist aber keine Technik. CDs und DVDs als Speichermedien müssen ja irgendwann mal kaputt gehen, vor allem, wenn man sie mal rumliegen lässt. Dann noch die Gefahr dass sie verkratzten. Nene da speicher Ich lieber auf Festplatte, die bietet viel Platz für wenig Geld, ist relativ sicher, komfortabel und praktisch.

        Ich denke bei USB-Sticks würde die Fehlerquote viel viel niedriger liegen. Bei der CD sind die Daten ja zumindest der Luft ausgesetzt, selbst wenn man sie gut aufbewahrt, meist kommt noch Staub oder Schmutz dazu, dann noch Kratzer. Beim USB-Stick kann nichts an die Daten kommen, da diese auf dem Speicherchip sind. Höchstens der Chip löst sich aus irgendwelchen Gründen auf, was aber eher unwahrscheinlich ist.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
690817
Laufwerk
100 Jahre Lebensdauer und mehr?
Früher waren CD-Rs die ultimativen Datenfresser für Sparfüchse. Doch wie zuverlässig sind die damals beschriebenen Scheiben heute noch? Techarp.com hat den Test mit beschriebenen Rohlingen aus den Jahren 2000 bis 2002 gemacht.
http://www.pcgameshardware.de/Laufwerk-Hardware-154124/News/100-Jahre-Lebensdauer-und-mehr-690817/
24.07.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2002/04/fuji32fachrohling.jpg
CD-R, Datenspeicher, zuverlässigkeit, Langzeittest
news