Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von Medcha
        Aber 35 fps sind mit guter Optik so oder so recht schwierig zu erreichen bei GTA4.
        Das ist genau das worauf ich hinaus wollte. Bei einem Spiel wie GTA IV sind Angaben wie 35 Fps nur durch Reduktion der Schatten sinnfrei, wenn man nicht auch Settings wie Sichtweite etc. mit angibt.
        Denn für die 35 Fps mit einer GTS250 müssen die Gesamtsettings schon sehr, sehr niedrig sein
      • Von Medcha Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Cook2211
        Laut seiner Aussage hat er nur die Schatten reduziert d.h. 16xAF, 100% Sichtweite, 100% Distanzdetails, 100% Fahrzeugdichte, Nachtschatten aktiviert (sehr GPU fordernd) und da kommt er Ingame mit einer GTS250 auf gar keinen Fall auf 30-35 Fps. No way!
        Also deine 100% Annahmen sind wohl eher unrealistisch. Er hat bestimmt die Standardeinstellungen als Grundlage genommen und die sind nicht annähernd bei 100%. Wenn er vernünftig daran rumstellt, geht das schon. Aber 35 fps sind mit guter Optik so oder so recht schwierig zu erreichen bei GTA4.

        Spielst du alles bei 100%? Bestimmt nicht, oder? Da muss man doch die absolute megatopkiste haben, vermute ich mal. Egal, das ist sowieso alles nur zukunftsgeplapper. Warten bis die ersten Test kommen und dann kann man sich darüber unterhalten. Aber jetzt zu vermuten "Welche Grafikkarte...?", ist mindestens voreilig, wenn nicht sogar ...

        Aber ich freu mich auch auf das Game. Vielleicht haben die Jungs ja gelernt und wir bekommen ein schön spielbares Game ohne BigBugs. GTA4 ist ja bis heute kein schön spielbares Game. Leider! Aber, the Hoffnung stirbt ja zuletzt, you know...
      • Von Cook2211 Kokü-Junkie (m/w)
        Zitat von "primerp12"


        Ganz sooooo unrealistisch ist das nicht, ich will meine Hand dafür nichts ins Feuer legen, aber grundsätzlich ist GTA IV stark CPU limitiert. Das sieht man auch an dem Benchmark von PCGH, wo zwischen 9800GT und GTX280 gerade mal so 1-2Fps liegen, obwohl die Karten in der Praxis eigentlich deutlich weiter von einander entfernt sein müssten.
        Auch ich hatte seiner Zeit eher Probleme mit meinem X2 5000+ und nicht mit meiner 8800GT, vom Vram mal abgesehen. Ich meine auch in Erinnerung zu haben, dass die Erhöhung der Sichtweiten zwar einer Vram Limitierung unterlag, jedoch dich Rechenleistung hier weniger bei der GPU, als mehr bei der CPU liegt. Das habe ich gemerkt, nachdem ich einfach probeweise mal die Auflösung reduziert hatte, was letztendlich keinen Performanceschub gab, weil eben mein 5000+ nicht in der Lage war die 30Fps Marke zu durchbrechen.

        Letztendlich hat GTA für damalige Zeiten mit seinem Verlangen nach Triple- oder besser Quadcore, sowie Vram/Ram eher überrascht, als mit seiner benötigten GPU Rechenleistung.
        Laut seiner Aussage hat er nur die Schatten reduziert d.h. 16xAF, 100% Sichtweite, 100% Distanzdetails, 100% Fahrzeugdichte, Nachtschatten aktiviert (sehr GPU fordernd) und da kommt er Ingame mit einer GTS250 auf gar keinen Fall auf 30-35 Fps. No way!
        Außerdem ist GTA IV nach den letzten Patches deutlich GPU-lastiger geworden als noch zum Release.
      • Von Headcrash BIOS-Overclocker(in)
        Die Screenshots beeindrucken mich nicht. Aber kenne das Spiel sonst auch net. Nie live gesehen.
      • Von Primer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Cook2211
        Nein! Wenn eine GTX280 bei dieser Auflösung nur auf 35FPS kommt, dann kommt deine Karte auf gar keinen Fall auf diese gleichen FPS:

        http://www.pcgameshardwar...

        EDIT:

        Hier mal ein Performance Ranking:

        Test: Nvidia GeForce GTS 250 (Seite 20) - 03.03.2009 - ComputerBase

        Da ist die GTS satte 30% langsamer als eine GTX280. Und der VRAM spielt in dieser Auflösung eh keine Rolle.
        Ganz sooooo unrealistisch ist das nicht, ich will meine Hand dafür nichts ins Feuer legen, aber grundsätzlich ist GTA IV stark CPU limitiert. Das sieht man auch an dem Benchmark von PCGH, wo zwischen 9800GT und GTX280 gerade mal so 1-2Fps liegen, obwohl die Karten in der Praxis eigentlich deutlich weiter von einander entfernt sein müssten.
        Auch ich hatte seiner Zeit eher Probleme mit meinem X2 5000+ und nicht mit meiner 8800GT, vom Vram mal abgesehen. Ich meine auch in Erinnerung zu haben, dass die Erhöhung der Sichtweiten zwar einer Vram Limitierung unterlag, jedoch dich Rechenleistung hier weniger bei der GPU, als mehr bei der CPU liegt. Das habe ich gemerkt, nachdem ich einfach probeweise mal die Auflösung reduziert hatte, was letztendlich keinen Performanceschub gab, weil eben mein 5000+ nicht in der Lage war die 30Fps Marke zu durchbrechen.

        Letztendlich hat GTA für damalige Zeiten mit seinem Verlangen nach Triple- oder besser Quadcore, sowie Vram/Ram eher überrascht, als mit seiner benötigten GPU Rechenleistung.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
830936
L.A. Noire Complete Edition
L.A. Noire
Publisher Rockstar Games und Entwickler Team Bondi kündigen an, dass L.A. Noire diesen Herbst für PC erscheinen wird. Eine überraschende Wendung in der Firmenstrategie, schließlich warten PC-Spieler noch heute auf Red Dead Redemption.
http://www.pcgameshardware.de/LA-Noire-Complete-Edition-Spiel-11476/News/LA-Noire-830936/
23.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/03/LA_Noire_06.jpg
la noire,rockstar
news