Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von micha2 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Rollora

        naja, ich kann dir schon versichern, dass Acer um ein vielfaches öfter Qualitätsmängel haben
        natürlich ist das so. sie produzieren in massen und billig. aber ob dies öfters ist, wie bei anderen massenherstellern?
        da schalten die hirne bei den käufern schnell ab.
        allerdings kann man einzelerfahrungen eben nicht hochrechnen auf alle produkte.
        mir würde nie in den sinn kommen, das ich bei einem hersteller nie mehr ein produkt kaufe, weil ich einmal nen fehlgriff hatte. das ist einfach nur lächerlich.

        ist ähnlich wie mit EA. viele sagten bei erscheinen von BF2 das sie nie wieder ein spiel von EA kaufen.
        aktuell sagen sie wie die dummen die Beta von Bad Company 2
      • Von Merced Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Naja bei mir im Geschäft wird neben Samsung und Sony auch viel an Acer-Notebooks verkauft und die (bei uns im Geschäft) ankommende Quote an Garantiefällen ist wie bei Samsung und Sony sehr niedrig.

        Insofern scheint die Qualität zu stimmen.

        MSI hingegen ist zum Beispiel eine einzige Katastrophe, da fallen andauernd die Gehäuse aus billigstem Plastik auseinander...
      • Von Rollora Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von mmayr
        Acer kommt für mich nicht mehr in Frage!
        Hatte das Aspire-Schlachschiff mit 17Zoll-Glotze um stolze 2000€ erworben. Kurz darauf eingeschickt --> Akku, Tastatur und optisches Laufwerk getauscht. Optisches Laufwerk war ein minderwertiges Produkt --> Notebook wurde abgeholt und Laufwerk erneut getauscht.
        Halbes Jahr später war der Akku wieder kaputt. Bekomme einen Kostenvoranschlag über 130€ geschickt. Ruf dort an und will den Herrschaften erklären, dass beim Auftreten des Defekts die halbjährliche Garantie des Tauschakkus noch nicht abgelaufen war. Die erklären mir, dass das Eingangsdatum als Referenz gilt und dass dieses 3 Tage über der Garantiezeit wäre. Ich musste ausführlichst erklären und belegen, dass ich das Gerät vorher eingeschickt hatte (mit Paketschein) und dass aufgrund der Osterfeiertage dieses "Zeitfenster" entstanden sei. Schließlich wurde aus "Kulanz" doch auf Garantie getauscht. Kurz darauf war wieder das optische Laufwerk kaputt. Insgesamt hatte ich das Gerät 3 Jahre und davon war es 4 mal in Reparatur! Am Schluss ist die Hintergrundbeleuchtung des Displays eingegangen. Seit damals liegt es irgendwo auf einer Müllhalde!

        So far...

        mmayr
        Ja, Acer hat ein riesiges Qualitätsproblem. Aber was solls, sie sind billig also werden sie immer gekauft, weil sich die Leute nie fragen "warum ist das so billig"

        Zitat von micha2
        passiert bei jedem hersteller. solche sachen ließt man überall. eben von jedem hersteller. hast wohl nen montags-"auto" erwischt.
        ich kenn auf nen schlag 4 leute die Acer-notebooks besitzen und total zufrieden sind.
        allerdings kaufe ich auch eher nichts von denen. naja, liegt aber daran, das ich außer nen notebook für meine frau die rechner in unserem haushalt selber zusammenbaue.
        vielleicht bekommt ja meine frau mal nen Acer-notebook.
        aber mit dem knapp 2jahre alten von Packard Bell mit C2D T8100 und 4GB kommt sie bestimmt noch 2-3 jahre hin.

        Acer ist ja nicht die nummer 2 geworden, weil sie schlechte sachen verkaufen! wenn, dann maximal weil sie vom schlechten noch das beste bauen.
        naja, ich kann dir schon versichern, dass Acer um ein vielfaches öfter Qualitätsmängel haben

        Zitat von lazy
        Also arcer hat ja allgemein nicht den besten ruf, Notebooks von denen haben auch (nach meinen erfahrungen) eher minderwertige qualität.

        Habe hier zur Zeit einen 19" TFT von Fuj~ Siemens liegen bei dem ganz deutlich die Billigproduktion zu erkennen ist, selbst beim Lötzinn im Netzteil wurde da gegeizt...
        ich beziehe mich hier auch hauptsächlich auf Notebooks, die sind einfach SCHRECKLICH von der Quali her. Wenn ich alle anderen Hersteller zusammenrechne die wir in Reperatur hatten oder einschicken mussten, waren das nicht so viele Laptops wie die von Acer allein. Und ich rede hier nicht von 5 Stück sondern von Tausenden
      • Von lazy PC-Selbstbauer(in)
        Also arcer hat ja allgemein nicht den besten ruf, Notebooks von denen haben auch (nach meinen erfahrungen) eher minderwertige qualität.

        Habe hier zur Zeit einen 19" TFT von Fuj~ Siemens liegen bei dem ganz deutlich die Billigproduktion zu erkennen ist, selbst beim Lötzinn im Netzteil wurde da gegeizt...
      • Von violinista7000 BIOS-Overclocker(in)
        Ich habe mehrere Montags "autos" von Acer erwischt... Obwohl ich vom Knalloragen Monitor sehr angetan bin, bleibe ich lieber fern!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
703905
Komplett-PC
Wird Taiwans PC-Branche weltweit die Führung übernehmen?
Wie sieht die Zukunft der weltweiten Komplett-PC-Branche aus? Zumindest Acer-Gründer Stan Shih hat auf dieses Thema eine Antwort gefunden. Laut ihm könnten vor allem taiwanesische Firmen den derzeitig noch führenden US-Konzernen dort künftig den Rang ablaufen.
http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/News/Wird-Taiwans-PC-Branche-weltweit-die-Fuehrung-uebernehmen-703905/
28.01.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2005/06/acerlogo.jpg
acer
news