Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von bootzeit PCGH-Community-Veteran(in)
        Also bei meinen ganzen selbstbauten habe ich schon Jahre keinen Absturz mehr gesehen bzw. sind mir nicht gemeldet worden....von daher .
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Wenn viele PC Selbstbauer immer an der Taktschraube drehen müssen, was bei vielen OEM Herstellern schlicht nicht geht, wundern mich die Statistiken nicht. Den i7 920 Rechner habe ich jetzt schon einige Jahre. Übertakten? Wozu? Ob ich nun 45min oder 40min an einer 4h DVD rendere ist mir egal. Damit in den Konsolen Importe 140FPS statt 120FPS laufen? Meistens zwingt VSync eh zum FPS sparen. Als Geschlechtsteilmultiplikator? Hab ich nicht nötig. Also lasse ich die Pfoten weg davon, und somit überstand er >8 OEM PCs (überwiegend Laptops, so viel zur Statistik) (Gerechnet anhand vom mir, Freundes-, Bekannten, - Familienkreises die in diesem Zeitraum irgendwelche Krankheiten hatten bzw. zu Schrott gingen).

        Selbst der etwas wild zusammen gewürfelten Core 2 Duo Office PC hatte noch nie Probleme oder andere Erscheinungen. In der Zeit hatte ich wenige Monate alte Notebooks die schon nach dem Support riefen. Bzw. ich mit zum Neuerwerb mitgeschleppt wurde weil nach 2 Jahren das Notebook defekt ging.

        Allerdings kommt es auch stark auf dem Anwender an, ich hege und Pflege meine PCs. Wenn ich andere sehe, die schrotten alles. Da macht es kein Unterschied ob PC, Laptop, OEM, oder Eigenbau.
      • Von cPT_cAPSLOCK BIOS-Overclocker(in)
        Viele Pseudo-Gamingrechnern aus kleinen Selbstbauschmieden kommen auch mit miserabler Infrastruktur, die teilweise bestimmt auch schlechter ist, als die von OEM-Rechnern - gerade auch Billignetzteile von Inter-Tech und LC-Power, 40€-Billigmainboards, Sparspeicher oder derartige Späße. Daher ist es durchaus plausibel, dass die Masse der non-OEM-Rechner schlechter abschneidet. Würde man nur die eigens zusammengebauten und die qualitätsreichen non-OEMs getrennt betrachten können, sähe das Ergebnis bestimmt ganz anders aus - dass das nicht ohne Weiteres möglich ist, liegt allerdings auf der Hand. (Softwaretechnisch ist eine Erfassung vom Netzteil unmöglich; wo liegt die Grenze zwischen gut und schlecht; ...)
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von GoldenMic
        Die Namen hinter den Prozenten wären echt mal interessant gewesen. Auch wenn jetzt wieder einer kommt und sagt das ich wieder einen Grund suche auf AMD rumzureiten: Nein. Es interessiert mich statistisch. Egal welcher welcher ist.

        Das kommt darauf an. Intel wird nun mal deutlich mehr verkauft als AMD und wahrscheinlich auch deutlich häufiger übertaktet betrieben daher würde es mich auch nicht überraschen wenn Intel 20x häufiger davon betroffen ist.
        Aber meist liegt es eben an falscher Einstellung und hat nichts mit der CPU an sich zu tun.

        Als ich meine CPU ausgetestet habe ist mein System auch 20x pro Stunde abgeschmiert. Ob das mit zählt?
      • Von painbot Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Ich denke Abstürze durch OC kommen zwar bei Übertaktern sehr oft vor (u.a. auch bei mir ) .. aber das wird die absolute Minderheit sein (auch wenn hier in solchen Foren der Eindruck entstehen kann, dass es viele von "uns" gibt). Außerdem sende ich meine Absturzprotokolle eigentlich nie an MS
        Was mich interessieren würde, und damit diese Statistik auch erklären würde: fallen Firmen PCs auch in die Kategorie "Fertig-PCs"? Eigentlich ja schon, die sind ja meist von Dell, HP und Co.
        Und die laufen in der Regel recht stabil wegen dem "Nutzungsverhalten" und in der Regel wenig installierter Software und eingeschränkten Nutzerrechten etc.
        Von daher wäre diese "Statistik" wenig verwunderlich ...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
908684
Komplett-PC
Übertaktung erst ab 5 Prozent mehr Takt festgelegt
Microsoft hat eine umfangreiche Studie zum Absturzverhalten von Windows-Rechner herausgebracht. Demnach stürzen Komplett-Rechner bekannter Marken weniger ab, als Rechner, die selbst zusammengebaut wurden. Überraschenderweise laufen Notebooks stabiler, als PCs. Ebenfalls ausgewertet wurden Abstürze wegen übertakteten CPUs.
http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/News/Uebertaktung-erst-ab-5-Prozent-mehr-Takt-festgelegt-908684/
02.07.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/06/Microsoft_Studie_Ausfall_.png
microsoft,studie
news