Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Yutshi PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Freak2009
        PC Gebühr,Internet Gebühr Alles ein klarer Fall von Überbebarf.
        Meiner Meineung nach hat das mit Öffentlich Rechtlich und Grundbedarf nichts mehr zu tun.
        Finde es ein Unding in der Sache noch mit Abzukassieren.
        Soll eben jeder der das Internet Angbot nutzen will einen kostenplichtigen Account anlegen müssen. Dann zahlt nur der der es wirklich nutzt.
        Differenzieren wir das Ganze mal etwas: Ein kostenpflichtiger Account für GEZ-behaftete, gestützte und abhängige Inhalte wäre vielleicht treffender. Oder magst du in Zukunft für arbeitsbedingte Internetabhängigkeit, zum Bsp. inter-/ nationaler E-Mail-Verkehr, zusätzlich zahlen wenn du mal noch zu Hause etwas erledigen musst? Da kann ich schlecht meinen Arbeitgeber die Bürde tragen lassen, dass er mir einen Zugang zahlt. Immerhin bestünde die Möglichkeit, dass einige Arbeitnehmer diesen Zugang ebenso privat nutzen würden.
        Es ist eine Frechheit sich den allgemeinen technischen Standard zu Nutze zu machen um daran zu verdienen. Einige können sagen, dass sie aufgrund der GEZ auf ihren Rechner und Internet verzichten, andere können, wollen aber partout zugunsten ihrer persönlichen Befriedigung nicht.
        Im Grunde könnten, sofern es zu derartigen Festlegungen kommt, dass jeder Besitzer eines internetfähigen Mediums, GEZ zahlen soll, alle technisch inovativen Firmen die GEZ verklagen: (es ist jedoch etwas weit gegriffen, aber dennoch) These: aufgrund von der GEZ verschuldeter einbrechender Märkte im Bereich Technik/Kommunikation/Multimedia [...] ist eine Weiterentwicklung jeglicher Gerätschaften nicht mehr möglich. Firmen gehen zu Grunde, Arbeitsplätze gehen verloren, der Staat wird von Arbeitssuchenden überschwemmt uws.
        Lieber Staat, was wäre dir lieber? Ein solch aufkommendes System, oder einmal den Mut beweisen, und einen von 2 dummen Personen geschlossenen Vertrag, der nach sich zieht, dass jeder zur Gebühr verpflichtet ist, wobei einer der Personen den anderen verarscht hat um an Geld zu kommen, aufzulösen???
        Genau das gleiche gilt für die Kirche!
      • Von Freak2009 Komplett-PC-Käufer(in)
        PC Gebühr,Internet Gebühr Alles ein klarer Fall von Überbebarf.
        Meiner Meineung nach hat das mit Öffentlich Rechtlich und Grundbedarf nichts mehr zu tun.
        Finde es ein Unding in der Sache noch mit Abzukassieren.
        Soll eben jeder der das Internet Angbot nutzen will einen kostenplichtigen Account anlegen müssen. Dann zahlt nur der der es wirklich nutzt.
      • Von fgsfds Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Kenneth
        Ich bin froh das Später auch für mich jemand Krankenkassen beitrag Zahlt wenn ich es mal in anspruch nehmen sollte. Noch zahl ich obwohl andere den nutzen daraus ziehen. Wie sind "zurecht eine Gemeinschaft" wo nicht jeder an sich denken kann. Auch wenn ich die machenschaften der GEZ derzeicht auch sehr kriminell finde und mich maßlos wütend macht. Und ich zahl GEZ und guck kein ÖR und auch kein Fussball. Nach 1Jahr drückens. Immerhin ist mein Lieblingsradiosender "Fritz" auch ein GEZ Sender und die GEZ Gelder fliessen auch woanders mit ein. Nicht nur TV und Fernsehen. Kostenlose Konzerte und Open air Festivals in ganz Deutschland werden teilweise auch von den ÖR getragen.
        ARD und ZDF sind jetzt also genau so wichtig wie Krankenversicherung? Gehts noch? Du vergleichst etwas, was ausnahmslos jeder in seinem Leben irgendwann brauchen wird mit Gottschalk und Silbereisen? Wir sind keine Spaßgesellschaft, es existiert kein Recht auf Unterhaltung. Die Regierung soll einen Sender mit Nachrichten, politischen Informationen und Dokus von bereits existierenden Steuern betreiben, schmeißt man die neuen Filme und Über-bezahltes Moderatorenpack raus und schon braucht man kein GEZ mehr. Wer den Rest haben will soll sich einen Decoder kaufen und monatlich zahlen, wenn Premiere so von Gebühren leben kann dann können es auch ARD und ZDF, zumindest alle Rentner werden sowieso brav weiter bezahlen.
      • Von Bester_Nick Lötkolbengott/-göttin
        Freakless08

        Auf den Privaten läuft aber auch vieles was Spass macht z.B. Two and a Half man, Die Simpsons, Switch, Family Guy, Little Britain, King of Queens, Becker, Scrubs, Star Trek, Akte X, Monk etc. und auch immer wieder tolle Filme.

        Also Unterschicht-Fernsehen ist es nur bedingt. Das ZDF oder das Erste haben z.B. überwiegend was für Renter und Eierköppe zu bieten. Welcher jüngere Mensch fühlt sich schon von Wetten dass, diversen Karnevalsumzügen, Linden Strasse und deutschen 0815 Fernsehproduktionen gut unterhalten? Bevor ich mir das antue guck ich lieber Jumbo beim fressen zu.
      • Von Jami Software-Overclocker(in)
        Ich find die Idee GUT.
        Denn es ist ein irrsinniger Verwaltungsaufwand auf beiden Seiten, wenn Firmen für jedes betriebene Gerät, sei es Radio, Computer oder Fernseher, den Standort angeben muss.

        Es ist doch viel einfacher, wenn einfach jeder Haushalt pauschal bezahlt, dann kann man soviel kaufen wie man will und hat den Stress nicht mehr, Firmen erst recht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
795107
Komplett-PC
Schon GEZahlt?
Die Entscheidung umstrittene GEZ-Abgabe für Computer wurde heute vertagt. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig will nun erst kommende Woche über die Rechtmäßigkeit entscheiden.
http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/News/Schon-GEZahlt-795107/
21.10.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/GEZ-Gebuehren-Internet-PC.jpg
gez
news