Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Na und? Ich habe für meinen letzten PC auch nur 50€ ausgegeben und alles, außer Monitor und Maus, neu geholt.
        FÜr den alten PC bekommst zwar nicht so viel wie sicherlich beim Imac aber dafür ist auch die Neuanschaffung nicht so hoch.
        Für das nächste Aufrüsten werde ich dann auch Maximal 100€ ausgeben und habe dann ein Quadcore mit freiem MP und eine 5850. Das ist insgesamt mit zweimal Aufrüsten immernoch weit unter dem Appelpreis und besitze dabei ein wesentlich potenteren Rechner. Wie man es dreht, es bleibt schlichtweg günstiger, wenn man die Priorität nicht beim Design sondern bei der Leistung setzt und frei auswählbarer Hardware.

        MfG
      • Von ITpassion-de PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von DaStash
        Aber ein schneller Arbeitsrechner ist er schon, dass stimmt wohl eben nur zu teuer und schlecht, wie schon oft angesprochen wurde, zum aufrüsten(P/L technisch).

        MfG
        Ein iMac hat eine Wertstabilität, dass es jeden PC Fan die Tränen in die Augen treibt. Also rüstet man nicht auf sondern tauscht aus. Das geht mit derart wenig Geldeinsatz das eigentlich jeder PC Fan sofort umsteigen müsste wenn Geld denn wirklich der Beweggrund wäre.
      • Von DaStash PCGH-Community-Veteran(in)
        Und so gut, leistungstechnisch, wie es immer suggeriert wird ist der Imac auch nicht. Man stelle sich mal vor man würde nur ein aktuelles Spiel versuchen auf hohen Details in der nativen Auflösung zu spielen.
        Aber ein schneller Arbeitsrechner ist er schon, dass stimmt wohl eben nur zu teuer und schlecht, wie schon oft angesprochen wurde, zum aufrüsten(P/L technisch).

        MfG
      • Von wuselsurfer Software-Overclocker(in)
        Zitat von ITpassion-de
        Wie schon oftmals erwähnt das mit den Preisen ist so nicht ganz richtig. Versuch doch mal einen 27" iMac samt des integrierten 27" Monitors mit LED BL und 2560er Auflösung für unter 1.500,- Euro "nach zu bauen". Du wirst merken das bei gleichem Leistungsumfang (Hard- + Software) nicht viel Sparpotential übrig bleibt.
        Hallo an alle Apple-Fans!

        Es geht um die Bündelung von Hard- und Software.
        Das ist in der EU seit vielen Jahren VERBOTEN.
        M$ hat genug Prozesse deswegen gehabt.
        Plötzlich entscheidet ein Gericht im land der begrenzten Unmöglichkeiten das Gegenteil und verstößt gegen in der EU geltendes Recht.

        Da muß noch viel Harmonisierungsarbeit geleistet werden.
        Die Straßenerkehrsregeln sind bis auf den Linksverkehr ja auch weltweit sehr stark angeglichen.
        Nur im Zivil-und Handelsrecht macht jeder, was er will.
        Das geht aber in den Modern Times heutzutage nicht mehr.

        Apple müßte eigentlich ab sofort Einfuhr- und Handelsverbot in der EU erhalten.
        Da würden sie sich aber freuen.

        Ich habe jahrzehntelang am Apfel und vielen anderen Systemen (von 8 bit an aufwärts mit Lochstreifen und Magnetbändern) gearbeitet und kenne die Vor-und Nachteile der meisten Architekturen.

        Der Apple an sich ist ja ein guter PC.
        Nur manchmal dreht Cupertino genau so am Rad wie Redmond.
        Da werden Gesetze schon mal gern eigenartig gelesen.

        Und wer einen Apple bisher hatte wird mir zustimmen wenn ich sage:
        Aufrüsten ist sehr teuer.

        Mein PC ist jetzt zwei Jahre alt.
        Ich kann den Hauptspeicher auf 16 GB aufrüsten (KEIN SO-DIMM).
        Als Grafikkarte kann ich zur Zeit zwei HD 5870 einsetzen.
        Und Festplatten gehen NOCH 4 a 2TB rein plus drei 5 1/4 Zoll Laufwerke.

        Macht das mal mit dem jetzigen 27" iMac.
        Da gibt es Tränen in den Augen.

        Ein IPS-Paneel brauche ich zur Zeit nicht.

        Wer's noch nicht weiß:
        Der 27-Zoll-iMac in Standard-Ausrüstung:

        Zitat

        Prozessor Bezeichnung Intel® Core™2 Duo (3,06 GHz) Taktfrequenz 2x 3066 MHz Bustakt
        1066MHz (Quadpumped)
        Sockel 775
        Arbeitsspeicher

        Gesamtkapazität 4.096 MB Anzahl Module 2 Typ SO-DIMM Standard DDR3-1.066 max. 16.384 MB einbaubar
        Grafik
        Grafikchip ATI Radeon HD4670 Schnittstelle PCIe x16 Speicher 256 MB vorhanden Anschlüsse Mini DisplayPort
        Mainboard
        Anschlüsse 4x USB 2.0,
        1x FireWire 800,
        1x RJ-45, Line In, Line Out, Digital-In/Out (optisch)

        Netzwerk Gigabit-LAN, WLAN (300 MBit/s)
        Optische Laufwerke DVD-Brenner
        Festplatte 1.000 GB, SATA, 7200 U/min
        CardReader SD
        Features Sound, integrierte Stereolautsprecher, internes Mikrofon, Bluetooth 2.1+EDR,
        27" (68,58 cm) TFT-Aktivmatrix-LCD mit LED-Hintergrundbeleuchtung
        (2560x1440 Pixel, 16:9-Format, 375 cd/m², 178° Betrachtungswinkel, Hochglanzanzeige,
        IPS-Technologie) und iSight-Kamera

        Gewicht 13,8 kg
        Betriebssystem MacOS X
        Software iLife '09 (umfasst iPhoto, iMovie, iDVD, iWeb, GarageBand)
        Preis heute bei Alternate: 1469.- EUR
      • Von ITpassion-de PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von exa
        Verstehen wir uns nicht falsch: ich mag gute Produkte, aber was ich kaufe, hängt vom P/L Verhältnis ab... Apple Produkte 15-20% weniger, und ich würde sicherlich schon was davon haben!
        Wie schon oftmals erwähnt das mit den Preisen ist so nicht ganz richtig. Versuch doch mal einen 27" iMac samt des integrierten 27" Monitors mit LED BL und 2560er Auflösung für unter 1.500,- Euro "nach zu bauen". Du wirst merken das bei gleichem Leistungsumfang (Hard- + Software) nicht viel Sparpotential übrig bleibt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
699491
Komplett-PC
Psystar nun am Ende?
Der Anbieter von Nicht-Apple-PCs mitsamt Mac OS X, Psystar, musste nun eine juristische Niederlage gegen Apple einstecken. Beide Firmen liefern sich derzeit einen Gerichtsstreit um die Vertriebsrechte des Apple-Systems.
http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/News/Psystar-nun-am-Ende-699491/
03.12.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/04/1208265106834.jpg
apple
news