Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ATIFan22 BIOS-Overclocker(in)
        Jo davon erhält man die so ziemlich schlechtese CPU aller Zeiten, okay der P4 war noch ein wneig shclechter...
        Mich nervt bei Lenovo das jeder PC/ Laptop diesen Intel Kram haben muss...
        Anstelle hätte man auch einen noch etwas sparsameren AMD 4850e nehmen können nforce/AMD IGP ,das wäre dann schon deutlich leistungsfähiger...
        Auch wenn der E5200 schon ganz gut ist...
        Aber in Lenovo muss halt in 90 % der Fälle ne komplette Centrino PLattform stecken....
      • Von Müscher Schraubenverwechsler(in)
        Mensch, Mensch...

        Hier geht's ja wirklich zur Sache!

        Aber um die Gemüter hier mal ein wenig zu beruhigen, mal ein Vorschlag eines HTPC aus einem anderen Lager.

        Hat zwar vielleicht nicht ganz so viel Prestige wie der Name Lenovo, aber trotzdem tolles Teil:

        ASRock ION 330-BD schwarz Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

        Und nicht mal ganz 400 Euro, das ist doch auch was.
        Vorallem mit der Möglichkeit für 1080p und sogar einem integrierten BD-Laufwerk.

        Na denn, schönen Abend noch.
      • Von Harlekin PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Kreisverkehr
        Wo hab ich bitte was von einer 4850 was gesagt, oder gar von HD4850? Nirgends.
        Verlesen...
      • Von Kreisverkehr BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Harlekin
        Ich glaub es wäre einfacher unsre Zensursula zum Einlenken bewegen zu können was die Netzsperre angeht, als euch davon, dass eure Meinung nicht absolut ist...
        Für mich ist es ein Office-Rechner mit großer Festplatte in kleinem Format, der DVDs abspielen kann. Toll, aber da "HT" in dem Fall für Home Theater steht und Home Theater auch hochauflösendes Material abspielt?

        Zitat von Harlekin

        [...]Glaubst du wirklich es ist für ein Unternehmen, was 2 Jahre Gewährleistung leisten muss, wirklich so billig und einfach ein, zwei oder drei alternative Boards konstruieren/testen/anzubieten, und dann bei der Gehäusegröße?
        Das verwendete Board muss ebenso konstruiert/getestet werden, warum nicht einfach ein anderes mit anderer IGP? Je nach Formfaktor wirds ein ITX mit 9400 oder was anderes oder maximal µATX ... Es wird außerdem nen Grund haben, warum ausgerechnet das Board genommen wird, was da drin steckt. Es wird sicherlich nicht einfach so auf gut Glück eins genommen, warum also nicht gleich nen anderen Chipsatz und dann auswählen/testen/validieren/anbieten?

        Zitat von Harlekin

        Glaubst du, dass du eine 4850 da rein quetschen könntest?
        Wo hab ich bitte was von einer 4850 was gesagt, oder gar von HD4850? Nirgends.

        Zitat von Harlekin

        Achja: Bleibt wohl dem Einzelnen überlassen, was er als HTPC bezeichnet....
        Je nachdem, was man unter Home Theater definiert?

        Zitat von Harlekin

        Aber: Da ich mich hier anscheind mit Wänden unterhalte lass ich's ab jetzt. Das Thema ist nun wirklcih zu egal dafür...
        Von mir aus, ich jedenfalls gehe vom Begriff Home Theater aus, der mehr umfasst als nur DVDs anschauen und sonst nix können-
      • Von Olstyle Moderator
        Da das Q700 das erste Modell einer neuen Produktserie ist darf man wohl eh davon ausgehen dass es bald ein Modell(als Q900 z.B.) mit BluRay und stärkerem Grafikchip gibt.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
692508
Komplett-PC
Lenovo Q700
Mit dem Q700 erweitert Lenovo sein PC-Portfolio um ein neues IdeaCenter-Model. Das kleine Schwarze für HTPC-Liebhaber hat einiges unter der Haube.
http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/News/Lenovo-Q700-692508/
16.08.2009
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2009/08/Lenovo_IdeaCentre_Q700_02.jpg
lenovo
news