Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Sauerland PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von SchwarzerQuader
        Rentabilität zählt halt. Und wie micky23 schon sagt ist der PC-Markt rückläufig und damit ein immer unattraktiveres Feld. Ich bin da ja sehr gespannt, wie sich der Markt in den nächsten Jahren weiterentwickelt.


        Das ist wie bei den Wanderheuschrecken, alles abgrasen und dann weiter ziehen zum nächsten Feld.

        Die Frage ist jedoch, was für Firmen wie HP nun das nächste Feld ist.

        Es sollte eigentlich für jeden einleuchtend sein, dass jeder Markt irgendwann gesättigt ist. Wenn jeder einen PC hat - vorrausgesetz ein hat dafür auch das Geld - dann braucht man keinen neuen, ausgenommen irgendwas ausser ordentliches geschieht bei den PCs, weshalb man einen neuen bräuchte. Denn nicht jeder ist ein Freak der ständig den schnellsten Power PC benötigt weil er Gamen will/muss.

        Genau dieser Effekt setzt zur Zeit langsam ein. Deshalb auch die Neuentwicklungen wie z.B. iPad Needbooks etc. die den Markt etwas belebt haben.

        Die Frage die bleibt ist, wo will HP demnächst sein Geld mit verdienen, wenn nicht PCs.


        Gruß
      • Von SchwarzerQuader Software-Overclocker(in)
        Rentabilität zählt halt. Und wie micky23 schon sagt ist der PC-Markt rückläufig und damit ein immer unattraktiveres Feld. Ich bin da ja sehr gespannt, wie sich der Markt in den nächsten Jahren weiterentwickelt.
      • Von snake22 Komplett-PC-Käufer(in)
        Den großen Firmen geht es ja nicht nur darum, einige Milliönchen Gewinn zu machen, sondern es geht auch darum, was dafür an Aufwand und Risiko nötig ist.

        Apple z.B. hat einen weit niedrigeren Umsatz als HP, erwirtschaftet mittlerweile aber mehr Gewinn, sowas zahlt sich dann schon ordentlich aus.

        Gewinn zu machen, die Nr. 1 zu sein bei irgendwas, viele Mitarbeiter beschäftigen, das klingt zwar toll und erstrebenswert, aber in der Wirtschaft ist das nicht genug.
      • Von micky23 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Axel_Foly
        ich versteh das nicht ... was soll das bringen für HP wenn sie markführer sind und dann alles verkaufen ... normal stößt man doch sachen ab die nicht so gut laufen ...

        Der PC Markt ist rückläufig und bringt kaum noch Gewinne.
        Das hat IBM schon Anfang der 2000er erkannt und klug gehandelt.
        Und HP hat es jetzt ebenfalls begriffen.
      • Von Axel_Foly Freizeitschrauber(in)
        ich versteh das nicht ... was soll das bringen für HP wenn sie markführer sind und dann alles verkaufen ... normal stößt man doch sachen ab die nicht so gut laufen ...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
840873
Komplett-PC
HP verkauft PC-Sparte: Samsung und Lenovo interessiert?
Am 18. August wurde bekannt, dass sich HP von seiner PC-Sparte trennen will, die auch Smartphones und Tablets umfasst. Neben einer Auslagerung des Konzernbereichs in ein eigenes Unternehmen steht auch der Verkauf zur Disposition. Interessenten scheinen Samsung und Lenovo zu sein.
http://www.pcgameshardware.de/Komplett-PC-Hardware-217554/News/HP-verkauft-PC-Sparte-Samsung-und-Lenovo-interessiert-840873/
23.08.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/08/Samsung.jpg
hp,lenovo,samsung
news