Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von MATRIX KILLER Kokü-Junkie (m/w)
        Ich fand den Film nicht schlecht & über geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten
      • Von dekay55 Freizeitschrauber(in)
        Eben der "Stallone Dredd" ist genau das was auf die breite masse abgestimmt ist, hier wurde eben wirklich nur drauf geachtet das Kohle gemacht wird, das hat man allein mit der besetzung schon erreicht.

        Der neue Dredd wurde absichtlich so spartanisch wie möglich gehalten, was die Story, den namen und co angeht, um sich eben aufs wessentliche zu konzentrieren, nämlich eine Comic umsetzung für Fans, und die ist gelungen, ich denke aber wie schon gesagt, leute welche die Comics nicht kennen können mit dem Film recht wenig anfangen, bzw für die ist der Film nichts anderes als stumpfes Brutalo gemetzel ohne sinn und hintergrund, wer drauf steht dem wirds gefallen, dem werden aber auch die Comics gefallen.

        BTW es ist nicht ein Comic, es ist eine Comic serie aus den 2000 AD Comics woraus das Judge Dredd Magazine entstand, und der Film ist eben auch nur eine kleine Story aus nem Kurzcomic.
      • Von Pas89 PCGH-Community-Veteran(in)
        Ich habe auch nie den Comic gelesen und rein vom Film her entspricht der ältere Teil eben mehr meinem Geschmack.
      • Von Smoke Freizeitschrauber(in)
        Zitat von dekay55
        Ich glaub 100% der leute die sagen der Film wär mies oder der "alte" Judge Dredd wär besser haben nie nen 2000 AD Comic in der hand gehalten, oder sind geschweige den das zielpuplikum der Comics oder des Filmes, daher sind diese aussagen sowieso bedeutungslos, fakt ist für mich. Der film ist für die Comic Fans gemacht worden, er übertrifft bei weiten die verfilmung mit Stallone. Auch die rolle von Karl ist nahezu perfekt, Stallone hat da einfach nicht hin gehört. Und ganz ehrlich, der Stallone verschnitt ist einfach lächerlich und unglaubwürdig.

        Von daher, als fan von der 2000 AD Comics kann ich nur sagen, verdammt guter Film geworden.

        Nur für die Comic-Fans gemacht worden? Heutzutage denkt jeder nur an das Geld... aber der "gute Name" durch den Erfolg der Stallone-Version konnte man genug Leute in die Kinos locken.

        Und ja stimmt, ich habe nie den Comic gelesen. Und daher kann ich auch neutral bewerten, dass mir alleine schon die Story von der Stallone-Verison besser gefallen hat. Es war einfach "mehr" los, als fast die ganze Zeit in einem Haus "rumzuhängen"...
      • Von dekay55 Freizeitschrauber(in)
        Ich glaub 100% der leute die sagen der Film wär mies oder der "alte" Judge Dredd wär besser haben nie nen 2000 AD Comic in der hand gehalten, oder sind geschweige den das zielpuplikum der Comics oder des Filmes, daher sind diese aussagen sowieso bedeutungslos, fakt ist für mich. Der film ist für die Comic Fans gemacht worden, er übertrifft bei weiten die verfilmung mit Stallone. Auch die rolle von Karl ist nahezu perfekt, Stallone hat da einfach nicht hin gehört. Und ganz ehrlich, der Stallone verschnitt ist einfach lächerlich und unglaubwürdig.

        Von daher, als fan von der 2000 AD Comics kann ich nur sagen, verdammt guter Film geworden.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1066397
Kino
DREDD - Vier neue Ausschnitte mit Karl Urban
Wenn Judge Dredd aufräumen kommt, bleibt kein Stein auf dem anderen. Für einen kleinen Vorgeschmack sorgen diese vier neuen Filmausschnitte mit epischer Slow-Motion und brutaler Action.
http://www.pcgameshardware.de/Kino-Thema-130800/Videos/DREDD-Vier-neue-Ausschnitte-mit-Karl-Urban-1066397/
22.04.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/04/31787875-AA5D-7681-E86ED550B3AF734A.jpg
blu-ray,action,dvd,film
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2013/4/51411_sd.mp4