Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Gilli_Ali_Atör Software-Overclocker(in)
        Zitat von Veriquitas
        Tja warum sollte man dem Spieler gleich am Anfang alles abverlangen, dieser muss sich erstmal mit dem ganzen System vertraut machen das ist in jedem Spiel so.
        Aber in der Demo wird deutlich, in welche Richtung sich das Kampfsystem enwickelt und in KoA ist das mMn definitiv Action-Adventure
      • Von Veriquitas Volt-Modder(in)
        Tja warum sollte man dem Spieler gleich am Anfang alles abverlangen, dieser muss sich erstmal mit dem ganzen System vertraut machen das ist in jedem Spiel so.
      • Von Gilli_Ali_Atör Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Sehr schnelle Wechsel zwischen den Waffen, Magie und Schild inklusive. Ohne die richtige Taktik und schnelles Ausweichen siehst Du den Boden schneller als Dir lieb ist.
        Also in der Demo, di ich gespielt habe, war das nicht der Fall. Das Kampfsystem verlangt (in der Demo) keinerlei können ab. Typisch für ein Action-Adventure halt. Vill. wird das ja in der Vollversion anders (hoffentlich). Wobei die ja nicht das ganze Kampfsystem umändern können, würde viel zu lange dauern (das Spiel soll ja am 9.2 rauskommen).
      • Von FortuneHunter BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von drumbomb
        Gibt´s doch schon lange, nennt sich Diablo und geht demnächst in die dritte Runde

        Nicht so ganz, bei Diabolo klickst Du die Gegner tot. Im KoA:R greifst Du dynamisch in den Kampf ein. Sehr schnelle Wechsel zwischen den Waffen, Magie und Schild inklusive. Ohne die richtige Taktik und schnelles Ausweichen siehst Du den Boden schneller als Dir lieb ist.

        Für das schnelle Spielchen zwischendurch ist es ein gutes Rollenspiel. Das Kampfsystem würde ich mir in so manchem Einzelspielertitel wünschen.
        Was die Grafik angeht: Grafik macht nicht immer ein gutes Spiel aus. Auch Darksiders hatte eine Art Bonbongrafik und war trotzdem ein super Spiel.
        Warten wir doch erstmal ab. In der ersten Präsentation haben die Entwickler gesagt, dass sie am Anfang des Spiels diese Heile-Welt-Grafik gewählt haben, damit man weiß wofür man kämpft.
      • Von natalie
        Mir gefällt die bunte Grafik auch nicht besonders, das Spiel an sich spricht mich aber trotzdem an.
        Vielleicht gibt's ja in absehbarer Zeit nach dem Release nen Mod, der die Grafik "korrigiert".
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
865053
Kingdoms of Amalur: Reckoning
Systemvoraussetzungen
Da EA-Rollenspiel Kingdoms of Amalur Reckoning kommt schon in wenigen Wochen in den Handel. Bisher kann hält sich das Interesse auf Spielerseite noch in Grenzen. Zwei Interviews mit führenden Entwicklern soll das nun ändern. So spricht man einerseits über die riesige Spielwelt, zum anderen darüber, dass auch Rollenspiele zugänglich sein müssen.
http://www.pcgameshardware.de/Kingdoms-of-Amalur-Reckoning-Spiel-16022/News/Systemvoraussetzungen-865053/
23.01.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/Kingdoms_of_Amalur_Reckoning_5.jpg
rollenspiel,kingdoms of amalur reckoning
news