Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Skipper81Ger PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von "Terracresta;6842170"


        Nicht wirklich. Oft wollen Leute ihre "Investition" rechtfertigen, wenn das Endprodukt nicht von Qualität ist. Gabs schon oft genug.
        Auf der anderen Seite investieren Leute, die ein Produkt nach Erscheinen kaufen auch Geld, von daher passt das mit dem geschenkten Gaul überhaupt nicht.

        Heutzutage soll man für unfertige Spiele zahlen, aber Demos gibts kaum noch, damit man nicht die Katze im Sack kauft. Wenn man dann bedenkt, dass man Spiele meist nicht wegen Nichtgefallen zurückbringen kann, wundert es mich nicht mehr, wenn sich Leute ihre "Demos" auf anderem Wege besorgen.

        Ich hab mir damals Ni No Kuni geholt, da es ja so gut sein sollte und es auch interessant aussah, aber hab es bis jetzt nicht durchgespielt, da das Kampfsystem mies ist und die Story, sowie die Nebenmission mich schnell langweilten. Da sollte ich das Recht auf Umtausch haben. Wenigstens kann ichs noch verkaufen, im Gegensatz zu den ganzen PC Spielen mit Steam Registrierung.
        Wenn ich mir n free2play Spiel zum testen downloade und es mir nicht gefällt, wird es wieder deinstalliert ohne mich zu ärgern. Deswegen trifft der Spruch zu. Einem geschenkten Gaul usw...wenn ich dieses Spiel aber teuer bezahle, möchte ich auch was davon haben und es nicht wieder wortlos deinstallieren. Mindestens beschwere ich mich irgendwo oder bewerte es schlecht. Wenn du das anders machst und dieses Spiel in den Himmel lobst nur weil du dafür bezahlt hast, finde ich das komisch.
      • Von drebbin PCGHX-HWbot-Member (m/w)
        Das der druck jetzt nicht durch den Publisher, sondern durch die Käufer- und Fangemeinde kommt, ist meiner Einschätzung nach weniger belastend.

        Wenn es zu Problemen in der Entwicklung kommt und den Release nach hinten verschieben wird, ist es ein deutlicher Unterschied ob ein börsendotiertes Unternehmen auf seinen Termin pocht oder eine zum Großteil bereits involvierte Fangemeinde aus Qualitätsgründen etwas vertröstet wird. Mit der Gemeinde im Nacken werden Bugs früh erkannt und der Entwickler entlastet, deswegen bin ich ein großer Fürsprecher von Kickstarter.
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von drebbin
        Zur Information:

        Ich persönlich habe mein Geld investiert, weil:

        1: Ich Publisher-unabhängige Projekte bevorzuge -> so können die Entwickler ihre Kreativität freier Ausleben, sie haben weniger Druck und können besser optimieren und Fehler beheben.
        Weniger Druck? Das bezweifle ich. Die Erwartungshaltungen der Spieler ist immens. Gerade bei Projekten wie Kingdom Come oder Star Citizen. Fans backen für diese Spiele und haben entsprechend hohe Erwartungen. Wenn die nicht erfüllt werden, dann ist der Shitstorm groß. Der Druck, der durch die Spielererwartungen ausgeht, ist mMn höher als der Druck, den Publisher auf einen ausüben. Gerade weil diese Entwickler unabhängig sind.

        Zitat von drebbin
        2: Es ein Spiel ist das mir vom Genre her schon sehr zusagt und ich hier von Anfang an dabei bin und eventuell durch Kritik und Lob das fertige Produkt in eine Richtung lenken kann die mir am
        besten gefällt.
        Auch mir sagt das Setting sehr zu. Ich hoffe ja nur, dass es auch entsprechend umgesetzt wird.

        Zitat von drebbin
        3: Eine fortschrittliche Engine als Grundgerüst dient, wo ich mit höherer Wahrscheinlichkeit eine gute Optik für meine Hardwareleistung erhalte.
        Wobei hier zu sagen ist, dass Kingdome Come zwar toll aussieht, aber die Messlatte definitiv nicht höher legt. Tatsächlich halte ich die CryEngine sogar für ungeeignet für ein Spiel, das das Mittelalter präsentiert. Sieht man auf jedem Screenshot...technisch ist das Spiel top, aber irgendwie will die mittelalterliche Atmosphäre aufgrund der Beleuchtung nicht wirklich rüber kommen. Es wirkt irgendwie alles so clean.

        Allerdings bin ich mal gespannt darauf, wie die Hardwareanforderungen ausfallen. Super Optik, gepaart mit Open World dürfte die Hardware ordentlich ins Schwitzen bringen.
      • Von Tradon Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von SphinxBased
        nichts neues an der spielefront..............ddg
        letzter lichtblick war The vanishing of........und jetzt hoffe ich auf Ryse..............
        Zitat von IiIHectorIiI
        Versteh deinen Kommentar irgendwie nicht. Das ist doch ein neues Spiel.
        Ich denke er meint damit die Grafik.
      • Von Gripschi Software-Overclocker(in)
        Ich habe Hier bewusst investiert. Ebenso in Star Citzien.

        Natürlich hoffe Ich auf ein Top Spiel. Deshalb unterstütze Ich es auch.

        Meine Gründe:

        Es gibt nichts in dieser Richtung was dem nahe kommt

        Das Setting gefällt

        Unabhängig von Publishern

        Das sind meine Gründe. Wenn es auch nur halb so gut wird wird es etwas bewegen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
video
1138015
Kingdom Come: Deliverance
Wunderschöne Bilder aus der Spielwelt
Noch im Oktober startet der Alpha-Test zu Kingdom Come: Deliverance und diese Nachricht wird mit einem sehenswerten Trailer gefeiert, der die Atmosphäre im Spiel einfängt.
http://www.pcgameshardware.de/Kingdom-Come-Deliverance-Spiel-16151/Videos/Gaensehaut-Trailer-1138015/
02.10.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/10/vlcsnap-2014-10-02-12h22m21s147_b2teaser_169.jpg
kingdom come: deliverance,alpha,warhorse
videos
http://vcdn.computec.de/ct/2014/10/59981_sd.mp4