Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von oldsql.Triso Volt-Modder(in)
        Zitat von majinvegeta20
        Das Projekt Illumi Room wurde auf´s Eis gelegt.
        Man brauchte dafür nämlich einen Beamer und so etwas hat nu einmal nicht jeder zu Hause, geschweige denn gleich so aufgestellt das es perfekt passt.
        War wohl zu umständlich und in der Anschaffung für den Otto Normal Verbraucher viel zu teuer.
        Illumiroom ist zu teuer für Xbox One - Microsoft - Konsole - PC-WELT


        Schade, das hätte mir gefallen.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von JTRch
        Entwicklungskosten, Marketing (seperat)usw. Da fällt jede Menge an und der Detailhandel und Microsoft wollen auch noch verdienen. Also 75€ Herstellungskosten plus 125€ ist sogar relativ günstig für den Kunden gerechnet. Bei Smartphones liegt der Faktor meist einiges höher.

        Zudem sind das UVP, sprich beim Onlineshop deines Vertrauens dürfte der Preis nicht bei 199€ liegen.
        Kosten von Marketing, FuE usw stecken aber auch im Komplettpaket.
        Ist ja nicht so das sich der Preis da gleich halbieren würde. Von daher sind meine vermuteten 150€ Anteil beim anfänglich Preis von 499€ garnicht so verkehrt.
      • Von BxBender Freizeitschrauber(in)
        WUAHAHAHH! Was für ein Mist ist das denn? Erst wird das Teil für 100 Euro Aufpreis zwangsweise bei der XBox an den Mann gebracht. Dann stellt sich doch verblüffenderweise tatsächlich heraus, dass es Mist ist und keine Sau es haben will. Und dann kommt die Marketingabteilung auf die Idee und versucht den Schrott des Monats für das doppelte an die blöden PC-User zu verscherbeln, damit die Dinger überhaupt noch irgendiwe aus dem längst überfüllten Lager verschwinden. Ich schmeiß mich weg. Für mich ist das ein Fall für Rossies Restekiste. Dinge die die Welt nicht (überteuert) braucht.
      • Von JTRch Software-Overclocker(in)
        Entwicklungskosten, Marketing (seperat)usw. Da fällt jede Menge an und der Detailhandel und Microsoft wollen auch noch verdienen. Also 75€ Herstellungskosten plus 125€ ist sogar relativ günstig für den Kunden gerechnet. Bei Smartphones liegt der Faktor meist einiges höher.

        Zudem sind das UVP, sprich beim Onlineshop deines Vertrauens dürfte der Preis nicht bei 199€ liegen.
      • Von Rizzard PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Ich 15
        Kinect soll 75 $ in der Fertigung kosten..

        Und kann hier jemand die 125€ Differenz zum Verkaufspreis erläutern?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1127950
Kinect
Kinect für Windows v2: Sensorsteuerung für 199 Euro
Im offiziellen Microsoft-Store kann nunmehr die Kinect für Windows v2 vorbestellt werden, wie man sie in ähnlicher Form bereits seit vergangenem November von der Xbox One kennt. Ab dem 14. Juli soll die Auslieferung für 199 Euro beginnen. Microsoft betont, dass das Gerät für kommerzielle Zwecke gedacht ist. Dementsprechend befindet sich keinerlei Software im Lieferumfang.
http://www.pcgameshardware.de/Kinect-Konsolen-232538/News/Kinect-fuer-Windows-v2-vorbestellen-1127950/
08.07.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/07/Kinect_fuer_Windows_v2_1-pcgh_b2teaser_169.jpg
microsoft,windows,kinect
news