Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lexx BIOS-Overclocker(in)
        Nach rund 2 Jahren extensivem KSP (zusammen mit meinem Mitbewohner) kann ich
        zum Thema nur folgendes beitragen:

        Native Linux 64Bit-Version funktioniert bei mir bei weitem flotter als die 32er Windows.
        FPS, Ladezeiten, RAM-Verbrauch und Laufzeiten sind hier gemeint.
        Wer das ganze unter WINE oder MONO betreibt, selber schuld.

        KSP hat so seine Eigenheiten (wie jedes andere PC-Spiel auch). Bugs oder grobe Fehler
        sind mir/uns bis jetzt nicht (mehr) aufgefallen. Manche Mods vertragen sich untereinander
        nicht (wirklich). Diese Unverträglichkeiten bzw. deren Umgehung werden aber mit CKAN
        sukzessive beseitigt.

        Frankenstein's Monstren sehe ich eher während der täglichen U-Bahn-Fahrten, nicht jedoch
        im Antlitz dieser niedlichen kleinen Kerbonauten. Weibliche gibts so nebenbei seit längerem
        als Texturpack für den Texture Replacer.

        Unity-Engine ist NOCH Single Threaded, dieses "Manko" wird in naher Zukunft aber beseitigt,
        wenn man den Herstellern laut deren Homepage vertrauen schenken mag.

        Aerodynamik? FAR, DR, RO, RSS, dutzende cfg-Files.. wie viele noch?

        Ein sofortiger Umstieg auf 1.0 nach Release ist sowieso nicht zu empfehlen.

        Bis dato hatten wir (abseit der KSP_64.exe) noch keine Probleme, die nicht von uns
        selbstverursacht wurden.

        So long, in 170 realen ERDEN-Tagen ist ein Fenster zu Jool offen. Bis dahin gibt es noch
        eine ganze Menge zu tun.
      • Von jdcr Komplett-PC-Aufrüster(in)
        TL;DR zu meinen Ausschweifungen oben: Mit dem Verlassen des Early-Access-Biotops gehen höhere Ansprüche einher, die das Spiel im Moment nicht ganz erfüllt und erst recht nicht, wenn die Release-Version statt ausschließlichem intensiven Bugfixing massiv neue ungetestete Funktionen einführt.

        Zitat von Do Berek
        ÄH, 0.90.0.75 beta ist doch schon draußen!? Incl. 64-bit Datei(Allerdings noch öfter Abstürze,empfehle 32-Bit.)
        Ja, theoretisch gibt es eine 64-Bit-Version, aber die ist definitiv nicht in einem Zustand, den man releasen könnte. Nicht umsonst muss man die Datei manuell suchen und starten.
        Mein Punkt war aber ohnehin ein anderer: Die angekündigten (riesengroßen) Änderungen sind in 0.90.* eben nicht enthalten, sondern Squad will diese einbauen und dann ohne weiteren Beta-Test sofort als 1.0 releasen. Das ist zumindest was sie angekündigt haben.

        Zitat von Do Berek
        Und die Performance: Läuft selbst auf nem X6 mit hohen Settings recht zart (seltsamerweise besser als auf dem FX 8320 eines Bros)
        Das Problem bei der Performance ist wohl hauptsächlich, dass die Physik-Berechnungen (die den Großteil der CPU-Last ausmachen) auf einen Thread beschränkt sind. Das scheint wie gesagt eine Einschränkung von Unity zu sein. Außerdem gibt's wohl noch Probleme mit der GC. Ich bekomme auf meinem 3770K schon bei knapp 300 Teilen (selbst außerhalb der Atmosphäre) einen gelben Timer und ziemliche Ruckler. Und das ist unter Windows, von Linux reden wir besser gar nicht.
        Klar, die hartgesottenen Fans stört das nicht (zumal die eine Vorstellungen davon haben wie aufwändig die KSP-Physik zu simulieren ist). Aber wie soll man dem zum Release erwarteten "Mainstream"-Publikum verkaufen, dass 15FPS bei einem Spiel mit 2008er-Optik schon irgendwie ok sind, weil unter der Haube tolle Sachen passieren?

        Zitat von e4syyy
        Jedenfalls nicht wie Frankensteins Monster.
        Jetzt wo du's sagst, kriege ich das Bild auch nicht mehr aus dem Kopf.
        Aber wie gesagt, wenn du dich von dieser Kleinigkeit abhalten lässt, verpasst du ein großartiges Spiel. Nur wenn du wirklich eine reine Simulation willst und dir die Sandbox- und Baukastenaspekte überhaupt nicht zusagen, dann ist KSP vielleicht tatsächlich nicht dein Spiel. Ausprobieren würde ich es trotzdem mal, alleine schon weil die Auswahl in diesem Genre nicht gigantisch ist.
      • Von e4syyy Software-Overclocker(in)
        Zitat von Amigo
        Wie sollen sie denn aussehen?
        [Ins Forum, um diesen Inhalt zu sehen]
        Jedenfalls nicht wie Frankensteins Monster. Ein wenig mehr Realismus wäre wünschenswert gewesen.
        Da warte ich lieber auf eine andere Raumfahrt-Simulation.
      • Von Do Berek Freizeitschrauber(in)
        Zitat von jdcr
        Man sollte dazusagen, dass die Community den Plänen sehr skeptisch gegenübersteht (siehe die Kommentare zum Blog-Post), keiner versteht warum Squad sowas tut. Ich bin wohl nicht der einzige, der es für Wahnsinn hält, die größten Änderungen seit langem durchzuführen und dann ohne weiteren Beta-Test sofort zu releasen.
        Und ganz ehrlich: es wäre übermenschlich, wenn bei derart tiefgreifenden Änderungen keine massiven Bugs dazukämen. Die Tests werden das Spiel in der Luft zerreißen. Dazu kommt noch, dass KSP seit Jahren ein paar "Schwächen" mit sich herumschleppt, die mit 1.0 noch nicht ausgebügelt sein werden: die absurden Ladezeiten, das Fehlen der 64-Bit-Version unter Windows etc.
        Noch ein Argument für eine 0.91 Beta: KSP hat relativ hohe Einstiegshürden. Eine 0.91 würde den tausenden Youtubern die Gelegenheit geben, gute neue Tutorials zu machen.
        ÄH, 0.90.0.75 beta ist doch schon draußen!? Incl. 64-bit Datei(Allerdings noch öfter Abstürze,empfehle 32-Bit.)
        Und die Performance: Läuft selbst auf nem X6 mit hohen Settings recht zart (seltsamerweise besser als auf dem FX 8320 eines Bros)
      • Von Amigo BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von e4syyy
        Würden die Figur nicht so Affig aussehen, dann würd ichs auch kaufen.
        Wie sollen sie denn aussehen?
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1149502
Kerbal Space Program
Kerbal Space Program: Finaler Release der Raumfahrt-Simulation in Kürze
Die Early-Access-Phase der Weltraum-Simulation Kerbal Space Program nähert sich dem Ende. Mit dem kommenden Update soll die Entwicklung der Kern-Features abgeschlossen sein.
http://www.pcgameshardware.de/Kerbal-Space-Program-Spiel-54927/News/Finaler-Release-1149502/
01.02.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/04/Kerbal_Space_Program__5__b2teaser_169.jpg
kerbal space program,weltraum,steam
news