Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Laggy.NET BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von RavionHD
        Ich habe gehört dass man auch ohne i7 6950X und GTX1080 PC Gaming betreiben kann.
        Muss man nicht, aber durch die Preiserhöhung muss man mit gleichem Budget generell ne ganze Leistungsklasse niedriger kaufen. Was wiederum relativ zum aktuell technischen Stand eine Minderung des Gegenwerts bedeutet.

        Aber gut, vielleicht ist es auch einfach nur das natürliche auf und ab. Kann gut sein, dass Intel und Nvidia durch die erhöhung der Preise die "Trägheit der Masse" nutzen. Anfangs akzeptieren alle die Preise und wenn irgendwann die Verkaufszahlen zurückgehen, senkt man wieder die Preise, wohnigegen die Leute plötzlich kaufen wie verrückt. Ich denke mal, im schnitt lässt sich durch dieses auf und ab mehr Kaufinteresse erzielen, als mit stets gleichen Preisen.

        Aber gut, von dem Thema hab ich eigentlich keine Ahnung .
      • Von Leob12 Volt-Modder(in)
        Zitat von RavionHD
        Ich habe gehört dass man auch ohne i7 6950X und GTX1080 PC Gaming betreiben kann.
        Ein Gerücht, hört man immer wieder, stimmt aber nicht
      • Von RavionHD Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Laggy.NET

        Muss sagen, mittlerweile gefällt mir das nicht mehr. Erst erhöht Nvidia die Preise, jetzt wieder Intel... Bald muss man sich wieder Rechner für 3000 Mark -verzeihung- Euro kaufen, um aktuell zu bleiben.
        Vor 3-4 Jahren war alles so günstig......
        Ich habe gehört dass man auch ohne i7 6950X und GTX1080 PC Gaming betreiben kann.
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von Threshold
        Der 4 Kerner kostet ja schon 350€. Ich bezweifel, dass ein Sockel 1151 6 Kerner unter 400€ kosten wird, eher mehr, um einen Abstand zum 4 Kerner zu haben.
        Mei, wird halt dann von vielen, inklusive mir, nicht gekauft. Müssen sie sich überlegen, ob weniger Absatz wirklich zum gewünschten Umsatz führt...
      • Von Threshold Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
        Zitat von ile
        Ja, auf einen Hexacore auf mainstream platform für unter 300 Euro hätte ich Lust. Aber ihr 300++ Euro Zeug können sie behalten
        Der 4 Kerner kostet ja schon 350€. Ich bezweifel, dass ein Sockel 1151 6 Kerner unter 400€ kosten wird, eher mehr, um einen Abstand zum 4 Kerner zu haben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1201905
Kaby Lake-S
LGA 2066 für Kaby Lake X und Skylake X: Intels neue Gamer-Plattform?
Der Fahrplan bei Intel für das nächste halbe Jahr ist klar: Skylake bekommt mit Kaby Lake eine Frischzellenkur. Doch was kommt danach? Offenbar Kaby Lake X und Skylake X. Letztere beerbt Broadwell E, während erstere offenbar die für Spieler spannenden Prozessoren mit offenem Multiplikator auf die Plattform LGA 2066 verschiebt.
http://www.pcgameshardware.de/Kaby-Lake-S-Codename-264845/News/LGA-2066-fuer-Kaby-Lake-X-und-Skylake-X-1201905/
18.07.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/06/Intel_4th_gen_Core_Desktop_delidded-pcgh_b2teaser_169.jpg
news