Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Nasenbaer Freizeitschrauber(in)
        Zitat von Z3R0B4NG

        Was Rennspiele betrifft... ja da sind die Konsolen sehr GUT geignet dafür, aber wirklich krass kann man die auch erst an nem PC zocken, ich sag nur Triple Head 2 Go, TrackIR und Logitech G25, da kommt keine Konsole mit und wenn die Spiele noch so viel geiler sind die nur für Konsole kommen.
        Das G25 ist kompatibel zur PS3 aber ansonsten gebe ich dir natürlich recht. Head-tracking oder Multipanel-Lösungen gibt es auf der Konsole halt nicht. Letztere könnte man vielleicht etwas durch einen Beamer kompensieren.
      • Von smok Kabelverknoter(in)
        Tastatur und Mouse sind nunmahl unschlagbar, und was mein vorredner mit analogen bewegungen sagt wann braucht man die.
      • Von Flotter Geist Software-Overclocker(in)
        Zitat von guna7
        Vor allem beim Schreiben...........


        Hehehe genau Gamepad Vs. Tastatur .............Gamepad ging in der 3 Runde K.O.
      • Von Z3R0B4NG Software-Overclocker(in)
        Zitat
        Sicher kann man jetzt den Schwierigkeitsgrad erhöhen, aber dann wären wiederum alle die mit Gamepad spielen benachteiligt.
        So zimlich jedes Konsolenspiel hat 3 bis 5 schwirigkeitsstufen.
        Spiele wie Halo 3 und Gears kann man auch im Coop, also mit 2 bis 4 Spielern durchrennen und es verändert sich nichts an der schwirigkeit, dann stellt man eben dementsprechend schwiriger ein.
        Mit Maus und Tasta seh ich kein Problem, evtl. die Hitboxen präziser machen anstadt nur mehr Health für die Gegner oder so.

        Zitat
        sehe ich auch so,shooter,rpg´s und strategiespiele sind einfach mit tasta und maus weitaus besser zuspielen.
        RPG's kann ich nicht zustimmen, ok sowas wie Warcraft wo man dann 150 Skills/Icons aufm Screen hat und die dann alle auf eine Taste legt um sie gleichzeitig zu casten wär auf nem Gamepad jetzt etwas umständlich, aber Sacred 2, Too Human, Mass Effect von mir aus auch Diablo 2/3 sind bzw. wären garkein Problem auf der Konsole. Ich geh sogar soweit zu sagen das RPG's auf der Konsole besser sind weil sie da nicht so extrem Überladen sind, die schrift nicht so winzig klein sein darf wie bei z.B. Dungeon Siege 2 und die Aktionen auf die paar Tasten passen müssen ohne hundert Tastenkombinationen die man auswendig lernen muss.

        Was Rennspiele betrifft... ja da sind die Konsolen sehr GUT geignet dafür, aber wirklich krass kann man die auch erst an nem PC zocken, ich sag nur Triple Head 2 Go, TrackIR und Logitech G25, da kommt keine Konsole mit und wenn die Spiele noch so viel geiler sind die nur für Konsole kommen.

        Zitat
        WASD rules
        Aber nur solang du keine Analogen Bewegungen ausführen musst. Analog stick 25% nach vorne gedrückt = schleichen, 50% gehen, 75% schneller laufen, 100% rennen und das ganze in einem flüssigem Übergang. Mach das mal mit WASD, da brauchst du schonwieder mindestens 4 Tasten zusätzlich.

        ....allerdings redet der Mann von Browsernavigation, wir treiben das hier schon 3 mal so weit wie der gedacht hat bei dem Spruch.
      • Von guna7 PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat
        Tastatur schlägt Gamepad
        Vor allem beim Schreiben...........
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
668405
Joysticks
Die Entwicklerlegende im Interview
John Carmack, Mitgründer der Spieleschmiede id Software äußerte sich in einem Interview über Quake Live und die Vorzüge des PCs als Spieleplattform.
http://www.pcgameshardware.de/Joysticks-Hardware-255541/News/Die-Entwicklerlegende-im-Interview-668405/
26.11.2008
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2008/11/183GW.Carmack.190--article_image.jpg
joystick,gamepad
news