Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von X-CosmicBlue PCGH-Community-Veteran(in)
        Gut, dann nehmen wir Finnland:
        Dort ist ein Breitbandanschluß ein Grundrecht der Bürger, es müssen aktuell noch mindesten 1MBit geliefert werden, ab 2015 sollen es aber 100MBit sein und der Ausbau geht deswegen vorran.
        Finnland hat nur 5,4 Millionen Einwohner, die Bevölkerungsdichte bei weniger als einem sechszehntel gegenüber DE.
        Dies ist mehr als eine Machbarkeitsstudie, es geht flächenddeckend und so wie es aussieht für die finnischen Telekommunikationsunternehmen auch kostendeckend.
      • Von keinnick Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von X-CosmicBlue
        Na gut, dann nehmen wir halt Finnland oder NOrwegen, dort ist die mittlere Bevölkerungsdicht geringer als in DE und trotzdem schaffen die das: 1 GBit/s in Norwegen: 3.000-Seelen-Gemeinde bekommt Glasfaser
        Da rechnet sich das auch irgendwie und zeigt, das es geht.
        Also wer oder was ist jetzt dämlich?
        Zitat von X-CosmicBlue
        Na, da sind jemandem wohl entweder die Argumente ausgegangen, oder da gab es nie welche, warum der Vergleich mit Norwegen hinkt.
        Entschuldige bitte. Ich hatte diesen Thread nicht täglich im Auge. Das Thema war für mich eigentlich schon in Vergessenheit geraten. Der Vergleich mit Norwegen ist für mich aus folgendem Grund nicht passend:

        Das von Dir zitierte Projekt ist meiner Meinung nach nicht mehr als eine Machbarkeitsstudie und sicherlich auch eine ziemlich gute Werbung für das Unternehmen. Die 1,4 Millionen Euro Aufwendung die sie hatten (lt. Heise), hätten wahrscheinlich nicht besser angelegt sein können.

        Selbiges kannst Du als Unternehmen auch in Deutschland tun und eine Kleinstadt oder ein Dorf an Glasfaser anbinden und Dich dann in den Medien dafür feiern lassen (Vergleichbar damals: "T-City"). Daraus aber dann abzuleiten, dass so etwas dann flächen- und vor allem kostendeckend auch in DE oder auch in einem anderen Land wie Norwegen möglich ist, nur weil die Norweger das in einem Dorf mit günstigen Bedingungen vorgemacht haben (Zitat: "In nur wenigen Fällen lägen die Häuser so weit von Hauptglasfaserkabel entfernt, dass man sich darüber Gedanken machen sollte, ob das Vorhaben wirtschaftlich ist."), halte ich für falsch. Vielleicht hatten die einfach Glück, dass das "Hauptglasfaserkabel" zum nächsten Knotenpunkt direkt am Dorfrand vorbei führt. Was wäre gewesen wenn es 80km entfernt verlegt worden wäre?

        Ich hätte gedacht, dass man das nicht weiter begründen muss, da es offensichtlich ist, dass man ein Projekt dieser Größenordnung nicht mit dem Glasfaserausbau für ein ganzen Land gleichsetzen kann. Letztendlich schreibt das Unternehmen selbst, dass es sich um einen "Testfall" handelt. Und so ein Test kann natürlich auch negativ verlaufen. Allerdings muss man ihnen zugute halten, dass sie wenigstens einen solchen Test wagen.
      • Von X-CosmicBlue PCGH-Community-Veteran(in)
        Na, da sind jemandem wohl entweder die Argumente ausgegangen, oder da gab es nie welche, warum der Vergleich mit Norwegen hinkt.
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Ich glaube nicht mal dass es 2018 so weit ist, dass jedes Dorf zumindest DSL schneller als 6k besitzt. In anderen Ländern gilt eben noch der Gedanke "Fortschritt durch Technik" bzw. "Wohl dem Volke". In Deutschland ist es eher so, da überlegt man noch wie man jemanden, nachdem man ihm das letzte Hemd schon genommen hat, noch nackt weiter "ausziehen" kann. Ja kein Cent zu viel, aber schröpfen wo es nur möglich ist.

        Netzausbau? Kostet ja Geld, und selbst wenn, niemand will sich den Schuh anziehen.
      • Von thammi96 Schraubenverwechsler(in)
        bin ich froh das bei mir ausgebaut wurde und ich niemehr mit dem Problem schlechtes Internet kämpfen muss
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1105477
Internet
Der Breitbandausbau ist ein Mammut-Thema, oder doch nicht? - Ein Kommentar von Tom Loske
In der allwöchentlichen Redaktions-Kolumne berichtet ein Redakteur über ein IT-Thema, das ihn in der vergangenen Woche bewegt hat. Zum Abschluss dieser Woche äußert sich Tom Loske über den schwierigen Breitbandausbau in Deutschland.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/Specials/Breitbandausbau-DSL-UMTS-1105477/
18.01.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2014/01/KolumnenBild-pcgh.jpg
internet
specials