Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von GoldenMic Lötkolbengott/-göttin
        Ich bin absolut gegen Klarnamen im Internet.
        Es könnte schließlich auch mal schnell passieren das sich ein aufgebrachter User dann vor deiner Haustür wiederfindet.
        Und auch sonst zweifle ich sehr daran das man damit irgendwas verbessern würde.
        Es ist gut so, wie es ist.
      • Von OctoCore Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von L.B.
        Ich bin dafür, dass jeder User auf YouTube vor dem Kommentieren einen IQ-Test durchführen muss.


        Dann könnte man den Laden auch gleich dichtmachen.
      • Von L.B. BIOS-Overclocker(in)
        Ich bin dafür, dass jeder User auf YouTube vor dem Kommentieren einen IQ-Test durchführen muss.
      • Von OneTwo Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von DividedStates
        Gute Erziehung ist nunmal nicht mit der Wahl des Namens abgeschlossen.

        Besser könnte man es nicht ausdrücken!

        Wobei mich das Ergebnis doch schon etwas überrascht, einen etwas größeren Erfolg (wenn auch nicht durchschlagend) hätte ich mir doch schon erwartet. Aber scheinbar ist vielen Leuten mittlerweile einfach nichts mehr peinlich und sie kümmern sich nicht drum ob jeder weiß, wer da verbal mal wieder danebengelangt hat. Andererseits könnte ich schwören, dass zum Beispiel bei Google+, wo gefühlte 95% der Personen mit Klarnamen unterwegs sind, das Niveau der Kommentare doch durchaus höher ist als z.B. bei FB (kenn ich nur aus Anfangszeiten, hatte meinen Account einem Bauchgefühl folgend frühzeitig gelöscht - im Nachhinein betrachtet eine gute Entscheidung ) oder in vielen Foren. Kann aber auch daran liegen, dass das gefühlte Durchschnittsalter auf G+ deutlich höher liegt als anderswo. Auf G+ hat mich im Gegensatz zu FB z.B. noch nie ein Post a la "Grad ausm Koma erwacht, Frühstück über der Kloschüssel rückwärts gegessen, jetzt gehts ab in de Schule!" erreicht...
      • Von RedDragon20 Software-Overclocker(in)
        Zitat von DividedStates
        Um das Ergebnis der Studie mit anderen Worten zusammenzufassen:

        Gute Erziehung ist nunmal nicht mit der Wahl des Namens abgeschlossen.

        Das sagt alles und dem ist nichts mehr hinzu zufügen.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1014002
Internet
Youtube: Langzeitstudie aus Asien nährt Zweifel am Erfolg von Klarnamen im Internet
Google würde am liebsten alle Youtube-Nutzer beim Namen nennen - beim echten, versteht sich. Der Internet-Gigant bietet daher mittlerweile seinen Anwendern an, auch die Youtube-Konten mit Google Plus zu verknüpfen. Angeblich soll so die Kommentar-Qualität gesteigert werden. Doch eine Langzeitstudie bezweifelt diesen Ansatz.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Youtube-Klarnamen-Studie-1014002/
30.07.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/07/Youtube-Klarnamen.JPG
youtube,google
news