Online-Abo
Login Registrieren
Games World
  • WWDC 2011: LiveBLOG bei PCGH ab 19 Uhr - zeigt Apple das iPhone 5?

    Heute um 19 Uhr starten wir pünktlich den LiveBLOG zum diesjährigen WWDC-Event von Apple. Dann wissen wir auch endlich, ob sich Apple an die Agenda hält und Mac OS X Lion sowie verschiedene iCloud-Dienste vorstellt oder ob es doch noch eine Überraschung in Form des iPhone 4S oder iPhone 5 geben wird.

    Verfolgen Sie mit uns die diesjährige WWDC von Apple. Erwartet und spekuliert wird viel, in wenigen Minuten wissen wir mehr. Alle Zeitangeben werden in WWDC-Ortszeit angegeben. Für alle Leser (und Redakteure), die es noch nicht wussten, Apple scheint dieses Jahr genug vom Tastengeklapper zu haben und verbietet Liveblogs. Wir schauen natürlich parallel, ob wir aktive Quellen finden. Im schlimmsten Fall finden Sie die Infos etwas später als geplant bei uns.

    LivestreamBLOG: (der Stream entfällt wegen unserer eigenen technischen Probleme)

    - 15:00 Uhr
    Ach ja, zum nächsten Liveticker gibt es dann iCloud Musikstreaming, das iPhone 4S und einige neue iPod-Geräte. Beim übernächsten Ticker dann iPad 3 und iPhone 5. *fump*

    - 14:59 Uhr
    Das wars. Keine Hardware. Ich bedanke mich bei allen Mitlesern für die Geduld und entschuldige mich für die schlechte Performance unserer Server.

    Ich widme mich jetzt meiner wohlverdienten Flasche Wein - die Server haben mich echt geschafft. :D Noch einen schönen Abend zusammen.

    - 14:53 Uhr
    One more Thing.

    Die Songs die bereits auf dem PC sind, werden automatisch mit der iCloud abgeglichen und von dort auf die Geräte geladen. Man muss also eher wenig hochladen. Ganz nett. Und jetzt bitte das iPhone 5 oder den neuen iPod?

    Der Match-Dienst kostet allerdings rund 25 Dollar im Jahr.

    - 14:47 Uhr
    Jetzt doch - iTunes in der iCloud. Wobei, anscheinend geht es immer noch um den Abgleich - also die Speicherung auf dem gerät. Aber immerhin kann man seine Musik auf allen Apple-Geräten ablegen, parallel.

    - 14:38 Uhr
    Geht natürlich auch mit Bildern. Wenn Sie unterwegs Bilder gemacht haben und nach Hause kommen, werden diese automatisch in der Cloud (auf Apple-Servern) abgelegt. Sie müssen sich um nichts kümmern. Gibt es ein Opt-Out? Vermutlich nicht im Detail, entweder Sie nutzen die Cloud-Dienste oder eben nicht.

    Apple will 1.000 Bildern für 30 Tage Platz bieten, wenn Sie Bilder behalten wollen, müssen diese auf einem PC oder Mac gespeichert werden.

    - 14:32 Uhr
    Auch Dokumente können über die Geräte hinweg bearbeitet werden.

    - 14:31 Uhr
    Wenn Sie ein neues Gerät kaufen, können Sie über das Update-Feature nachträglich Apps installieren, die sich schon auf anderen Geräten befinden. Allerdings nur über WLAN. Gilt auch für Musik. Bislang also noch kein Streaming-Angebot.

    - 14:29 Uhr
    Etwas Magisches passiert. Steve Jobs gibt zu, dass MobileMe nicht so ganz der Hit war. Aber er hat vor 10 Jahren bereits den Gedanken der Cloud im Kopf gehabt und jetzt ist aus der Idee ein Produkt geworden - iCloud. Im Endeffekt ein zentraler Server in der Cloud, der alle Inhalte speichert. Kennt man ja schon von diversen Konkurrenten. Und es ist kostenlos.

    - 14:19 Uhr
    Ach ja, "It'll support all the same devices as last time, basically starting with the iPhone 3GS, iPad and iPad 2, plus the third and fourth generation of iPod touch. iOS 5 kommt also im Herbst - pünktlich zur iPhone-5-Vorstellung. vermutlich.

    - 14:12 Uhr
    Unsere Server sind immer noch in der Pause, wir bitten diesen Umstand zu entschuldigen.

    Twitter kommt auf das iPhone! Einfach nur ins native App die eigenen Daten eingeben und man kann zukünftig die Tweets über das Apple-App verfolgen. Hier kann man auch den Zugriff für weitere Apps auf die Tweets freigeben.

    Safari bietet ebenfalls neue Funktionen. So kann man zukünftig auf Tastandruck alles störende Beiwerk ausblenden und sieht nur noch Bilder und Text.

    Mit Notifications kann man Termine und Erinnerungen kombinieren, darüber hinaus kann man sie auch an Locations binden. Wenn man also vom Event heim geht, kommt eine Erinnerung, dass man seine Frau anrufen muss, um zu sagen, dass alles gut gelaufen ist (also im Gegensatz zu unseren Servern. Im Anschluss kommt dann noch die Nachricht, dass die Kumpel im Pub das Bier schon bestellt haben. Sauber!

    Die Kamera-App wurde ebenfalls überarbeitet, auf dem Lock-Screen samt Lautstärkeanzeige gibt es jetzt einen Shortcut.

    Apple will die Kabel aus dem Haus verbannen. Zukünftig sind die iOS-Geräte "out oft he Box" einsatzbereit. Und, endlich, Software-Updates OTA.

    - 13:31 Uhr
    iOS 5. Erstes neues Feature ist Notifications, damit geht einer der größten Wünsche von iOS-Anwendern in Erfüllung. Offensichtlich führt Apple alle Benachrichtigungen im Notification-Center zusammen. Mit einem Wisch über die Oberfläche werden alle Infos angezeigt. Erste Anwender die leise "Android" gemurmelt haben, werden aus dem Saal geleitet.
    Spaß beiseite, das System sieht auf den ersten Blick ganz gut aus. Wer grade ein Spiel spielt, bekommt oben eine Nachricht eingeblendet.

    Newsstand, hier kann man zukünftig neben Büchern auch Magazine ablegen.

    Twitter kommt auf das iPhone! Einfach nur ins native App die eigenen Daten eingeben und man kann zukünftig die Tweets über das Apple-App verfolgen. Hier kann man auch den Zugriff für weitere Apps auf die Tweets freigeben.
    Safari bietet ebenfalls neue Funktionen. So kann man zukünftig auf Tastandruck alles störende Beiwerk ausblenden und sieht nur noch Bilder und Text.

    - 13:30 Uhr
    Mac OS X Lion ist ab Juli und wird rund 30 Dollar kosten.

    - 13:24 Uhr
    Airdrop ist eine nützliche Funktion, mit der man zukünftig ganz einfach mit Freunden Daten austauschen kann. Stellen Sie sich ein P2P-Netzwerk vor, in dem man jeden kennt (und vertraut).

    - 13:22 Uhr
    Autosave ist ein weiteres Feature, mit dem Dokumente und anderer Dateien automatisch gesichert werden.

    - 13:21 Uhr
    Mit Resume hat man ein weiteres iOS-Feature in OS X Lion integriert. Apps starten genau da wieder, wo man sie verlassen hat.

    - 13:10 Uhr
    Als Beispiele wurden Pinch-to-Zomm, Swiping und das Scrollen einer Webseite gezeigt. Es wird auch eine Fullscreen-Anzeige für Apps unterstützt, mit einem einfachen Befehl kann man zwischen normaler und Fullscreen-Ansicht umschalten.

    - 13:08 Uhr
    Mac OS X mit Multitouch-Unterstützung.

    - 13:05 Uhr
    Der Ansturm der Leser hat soeben unseren Server gegrillt - zumindest scheint es so. Deswegen hier ein größeres Update. Bis jetzt geht es nur um OS X Lion. Phil Schiller ist auf der Bühne und zeigt erste Demos. Laut Schiller gibt es jetzt 54 Million Mac-User weltweit.

    - 13:01 Uhr
    Wie angekündigt, Steve Jobs ist auf der Bühne, noch keine Infos zu neuen Produkten. Noch haben wir einige Ticker und Streams, auf die wir zugreifen können.

    - 12:57 Uhr
    Apple hat soeben das WLAN vor Ort abgeschaltet, die Streams von Apple sind noch nicht verfügbar. Auf dem Podium sieht man einige MacBooks.

    - 12:48 Uhr
    Für alle Leser (und Redakteure) die es noch nicht wussten, Apple scheint dieses Jahr genug vom Tastengeklapper zu haben und verbietet Liveblogs. Wir schauen natürlich parallel, ob wir aktive Quellen finden. Im schlimmsten Fall finden Sie die Infos etwas später als geplant bei uns. *Fingers crossed*

    - 12:43 Uhr
    Die Apple-Gäste nehmen langsam Platz, es kann sich nur noch um Minuten handeln, bis der Event losgeht.

    - 12:03 Uhr
    Die Gäste finden sich so langsam am Ort des Geschehens ein. Im Eingangsbereich deuten viele Tafeln auf die Hauptthemen der Veranstaltung hin.

    ---

    Heute Abend ab 19 Uhr werden Sie bei PC Games Hardware im Livestream mit den wichtigsten Informationen zu kommenden Apple-Produkten versorgt. Bislang scheinen als Themenschwerpunkte die neue OS-Version (Mac OS X Lion) und verschiedene iCloud-Dienste, zu denen vermutlich auch ein Musikstreaming-Dienst zählen wird, bestätigt zu sein.

    Aber auch das Thema iPhone 5/iPhone 4S scheint noch nicht vom Tisch, ein iPhone-Update mit Dualcore-Prozessor (Apple A5) gilt als sicher, nur der Vorstellungstermin wird von vielen Quellen noch für September gehandelt. Vermutlich wird Apple mit dem iPhone 4S ein kleines Zwischenupdate samt schnellerem Prozessor vorstellen, um dann Anfang 2012 mit dem iPhone 5 auch eine Version mit größerem Bildschirm anbieten. Das iPhone 4 besitzt zwar eines der besten Handy-Displays zur Zeit, allerdings ist die Größe des Retina-Displays mit 3,5 Zoll vielen Anwendern mittlerweile zu klein - High-End-Android-Smartphones bieten mittlerweile 4,3-Zoll-Displays.

    Nur noch zwei Stunden sind es bis zur entscheidenden Keynote von Apple. Die Gerüchte schießen weiter ins Kraut, so wird über ein angebliches Bild des iOS 5 spekuliert. Es soll ein neues Benachrichtigungs-Icon zeigen, Twitter soll demnach zur Icon-Liste hinzugefügt worden sein. Auch das Kamera-Icon sieht anders aus.

    In unserer Galerie haben wir für Sie als Zeitüberbrückung die interessantesten Gerüchte zum kommenden iPhone 4S/iPhone 5 zusammengetragen.

    Quelle: Apple, PC Games Hardware

  • Es gibt 56 Kommentare zum Artikel
    Von PCGH_Thilo
    Auf auf unserer Main stehen neue Artikel oben, und nicht unten. Auch Updates in Artikel stehen oben und nicht unten.…
    Von vAro
    Unter welchem Verfolgungswahn leidest du denn?
    Von Idefix Windhund
    Ich Twitter nicht, habe kein FB Account und eure Main lese ich ja nicht wie ein Buch wo ich, schon Instinktiv von…
    Von ile
    Hey, mal im Ernst: Was war das denn für ein Witz? Hier ging es doch nur darum, den Apple-Kunden neue Angebote zu…
    Von vAro
    Ich habe eine Apple ID ohne Kreditkarte und es wird auch weiterhin auch ohne Kreditkarte funktionieren. Das iTunes…
      • Von PCGH_Thilo Graue Eminenz
        Zitat von Graf von Terahertz
        Ich Twitter nicht, habe kein FB Account und eure Main lese ich ja nicht wie ein Buch wo ich, schon Instinktiv von oben nach unten lese. Bei einem Artikel wie in der Zeitung, Bücher, Fernseherzeitschriften, ... lese ich seit Jahrzehnten von oben nach unten.

        Bin ich schon so ein alter Bock dass das nur mich stört Ich sehe es schon vor mir wie meine Kinder versuchen Bücher von Hinten nach vorn von unten nach oben zu lesen

        Auf auf unserer Main stehen neue Artikel oben, und nicht unten. Auch Updates in Artikel stehen oben und nicht unten. Das Grundprinzip ist also nicht wirklich sensationell oder neu.
      • Von vAro Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von ile
        Hey, mal im Ernst: Was war das denn für ein Witz? Hier ging es doch nur darum, den Apple-Kunden neue Angebote zu offerieren, wie man sich noch besser von Apple kontrollieren lassen kann (iCloud, keine DVDs mehr für MacOS, ...)
        Die haben das gleiche Mantra wie Steam: "Total Control"

        Unter welchem Verfolgungswahn leidest du denn?
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von PCGH_Carsten
        Nö, ist ein Live-Blog. Schonmal die Newsliste - nicht nur unsere - gesehen? Neue Sachen stehen oben. Twitter ebenso, Facebook auch. Lars hat darauf kein Patent.
        Ich Twitter nicht, habe kein FB Account und eure Main lese ich ja nicht wie ein Buch wo ich, schon Instinktiv von oben nach unten lese. Bei einem Artikel wie in der Zeitung, Bücher, Fernseherzeitschriften, ... lese ich seit Jahrzehnten von oben nach unten.

        Bin ich schon so ein alter Bock dass das nur mich stört Ich sehe es schon vor mir wie meine Kinder versuchen Bücher von Hinten nach vorn von unten nach oben zu lesen
      • Von ile BIOS-Overclocker(in)
        Hey, mal im Ernst: Was war das denn für ein Witz? Hier ging es doch nur darum, den Apple-Kunden neue Angebote zu offerieren, wie man sich noch besser von Apple kontrollieren lassen kann (iCloud, keine DVDs mehr für MacOS, ...)
        Die haben das gleiche Mantra wie Steam: "Total Control"
      • Von vAro Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von twack3r
        Nope, Kreditkarte ist Pflicht. Dadurch auch eine korrekte Adresse, also die, die als Rechnungsadresse der KK gültig ist.

        Ich habe eine Apple ID ohne Kreditkarte und es wird auch weiterhin auch ohne Kreditkarte funktionieren. Das iTunes Konto kann mit Hilfe der iTunes Karten und auch über Click&Buy neben der Option der Kreditkarte aufgestockt werden.

        Eine Apple ID ohne Kreditkarte zu erstellen geht idealerweise beim "Kauf" einer kostenlosen Applikation. Dort wird keine Kreditkarte vorausgesetzt.

        // edit:

        Auf Apple.com findet sich sogar auf den Supportseiten eine entsprechende Anleitung: http://support.apple.com/...
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 04/2017 PC Games 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
827920
Internet
Worldwide Developers Conference
Heute um 19 Uhr starten wir pünktlich den LiveBLOG zum diesjährigen WWDC-Event von Apple. Dann wissen wir auch endlich, ob sich Apple an die Agenda hält und Mac OS X Lion sowie verschiedene iCloud-Dienste vorstellt oder ob es doch noch eine Überraschung in Form des iPhone 4S oder iPhone 5 geben wird.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Worldwide-Developers-Conference-827920/
06.06.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/02/iPhone-5-nano-4-Apple.jpg
apple,iphone 5,smartphone
news