Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Superwip Lötkolbengott/-göttin
        Zitat

        Meine Güte was ist den hier los.
        Das hört sich alles an ob ihr solche Art von Verbrecher unterstützt


        Wenn ich in einer Stadt unterwegs bin und ich will aus irgendeinem Grund ins I-Net hole ich meinen UMPC heraus und gehe auf W-LAN Suche- das erste offene das ich finde wird genutzt- bin ich jetzt ein Verbrecher?!

        Zitat

        Wenn das einen Politiker passiert wäre
        Passiert? Wer ist denn zu Schaden gekommen?
        Abgesehen davon, dass das kaum etwas geändert hätte

        Zitat

        Unerlaubtes Nutzen eines Dienstes was man nicht bezahlt hat
        Gehts noch? Jetzt ist alles, was nicht ausdrücklich erlaubt ist erstmal verboten? Das ein offenes W-LAN nicht ohne Grund offen ist versteht sich für mich von selbst

        Zitat

        gleichzeitig werden aber auch hoffentlich noch mehr leute dazu ermuntert ihr wlan endlich zu verschlüsseln.
        Hoffentlich nicht.
        W-LAN bietet Potential für eine extrem schnelle, drahtlose, flächendeckende Internetversorgung, vor allem in großen Städten; meiner Meinung nach sollte man einfach fördern, dass man sein W-LAN kostenlos der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt, etwa mit einer staatlichen (?) Beteiligung an den Internetgebühren von Leuten, die ihr W-LAN öffnen

        Deutschland ist zur Zeit eine absolute gratis W-LAN Wüste, man sollte eher versuchen das zu fördern als den "verschlüsselungswahn" weiter voranzutreiben

        Zum Glück sieht die Situation hier in Österreich etwas anders aus...

        Jemandem W-LAN zur Verfügung zu stellen kostet immerhin im schlimmsten Fall Bandbreite...
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von EnsisMiliteS
        Meine Güte was ist den hier los.
        Das hört sich alles an ob ihr solche Art von Verbrecher unterstützt
        Das Urteil ist Schwachsinn in meinen Augen.
        Wenn das einen Politiker passiert wäre, wäre das Urteil sicher anders ausgegangen.
        Unerlaubtes Nutzen eines Dienstes was man nicht bezahlt hat bleibt trotzdem unerlaubtes Benutzen egal ob es der Besitzer des Dienstes weis oder nicht das ein anderer mit schmarotzt, so siehts nun mal aus in meinen Rechtsempfinden !
        Den Eigentümer des WLANs nicht zu unterstützen vom Gericht ist ja eine Frechheit, jetzt werden immer mehr dazu ermuntert das gleiche zu tun....
        gleichzeitig werden aber auch hoffentlich noch mehr leute dazu ermuntert ihr wlan endlich zu verschlüsseln.
      • Von Gelöschter_Account_0001
        Meine Güte was ist den hier los.
        Das hört sich alles an ob ihr solche Art von Verbrecher unterstützt
        Das Urteil ist Schwachsinn in meinen Augen.
        Wenn das einen Politiker passiert wäre, wäre das Urteil sicher anders ausgegangen.
        Unerlaubtes Nutzen eines Dienstes was man nicht bezahlt hat bleibt trotzdem unerlaubtes Benutzen egal ob es der Besitzer des Dienstes weis oder nicht das ein anderer mit schmarotzt, so siehts nun mal aus in meinen Rechtsempfinden !
        Den Eigentümer des WLANs nicht zu unterstützen vom Gericht ist ja eine Frechheit, jetzt werden immer mehr dazu ermuntert das gleiche zu tun....
      • Von jumperm PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von winpoet88
        Wer sein WLAN nicht sichert, ist selbst schuld ! Mittlerweile dürfte das eigentlich jedem klar sein !

        Greets Winpo8T
        Ganz deiner Meinung.
        Zum Einen wurde das Thema ohne Ende in den Medien erläutert und zum Anderen werden meines Wissens keine Router mehr ohne eine Grundverschlüsselung oder Erstinstallationsroutine ausgeliefert.

        Deshalb finde ich: Offene W-LANs sind zum kostenlosen Surfen unterwegs!
      • Von winpoet88 PCGH-Community-Veteran(in)
        Wer sein WLAN nicht sichert, ist selbst schuld ! Mittlerweile dürfte das eigentlich jedem klar sein !


        Greets Winpo8T
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
795145
Internet
WLAN-Surfen
Das Surfen in fremden WLANs ist kein Straftatbestand, das stellte das Landesgericht Wuppertal fest. Insbesondre bei Flatrates entstehe kein direkter Schaden für die Betroffenen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/WLAN-Surfen-795145/
22.10.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/08/agw.JPG
wlan,internet
news