Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Smoke Freizeitschrauber(in)
        vodafone macht sowas ständig...

        meine freundin hat ihren DSL-Vertrag fristgerecht gekündigt per einschreiben.... dann ist sie umgezogen...
        6 MONATE später... kommt auf einmal ein schrieben von nem inkasso büro und drohe auch nach einer rechnung und schufa eintrag...

        ausserdem verlangt vodafone gebühren für eine wie es hies kostenlosa prepaid karte zusätzlich zum dsl-vertrag mit weekend flat... von wegen dieser drecksladen!!!

        als ich noch früher bei vodafone war, haben die doch echt auf einmal in der rechnung 5 € abgebucht für irgend ein service den ich nicht bestellt hatte!!! uaaahhhhhhhhhhhhh
        und dann ändern sie einfach so meine damalige wap-option zu nem teureren tarif... nach dem motto, wenn ich nicht will, soll ich es abbestellen... boaahhh... sowas geht gar nicht!!!

        die versuchen an allen ecken geld einzutreiben und stellen sich blöd, wenn man nicht mit einschreiben und rückschein kündigt!!! den laden sollte man echt boykotieren!! ist eh der teuerste von allen...!!
      • Von CryxDX2 PC-Selbstbauer(in)
        Ich hatte auch so mein Spiel mit der Telekom. Die haben es 1jahr lang nicht geschafft meinen Anschluß richtig zu schalten, weil die was in der Autragsbearbeitung vermasselt haben. Hatte 1 Jahr lang nur eine 6.000kb/s leitung obwohl ich einen Entertaiment Comfortanschluß mit 18.000 bestellt und auch zugesichert bekommen habe. Ich wurde immerwieder vertröstet, habe dann einfach die Zahlung eingestellt und schon wollten die wunder was mit mir machen. Nach einiger Zeit habe ich dann der Telekom gesagt das die sich ihre Rechnung in den Ar.... sch schieben können und eine Aufsichtsratbeschwerde eingereicht. Und dann wollten die auf einmal wieder alles frei schalten habe alles bekommen und auch das willkommenspaket, ich hatte aber mit der beschwerde schon gekündigt und alle offenen Posten als Schadenersatz einbehalten, waren ja nur 800euro. dennoch hat die telekom mahnungen geschickt, und auch einen schufaeintrag gestellt, obgleich der Betrag angefochten wurde. Das verstößt zwar gegen recht, aber ich habe ja eh der schufa untersagt meine daten zu verarbeiten und zu speichern. Daher kann mich das nicht stören. Seit dem ist auch ruhe....
      • Von Gast20150401
        Zitat von Triceratops
        Mein Anbieter hat mir auch schon Zwei mal Rechnungen geschickt die ich bereits beglichen habe, nicht Vodafone.
        Gut das ich keine automatisch Einzahlung über die Bank erlaube sonst hätte ich womöglich Wochen oder Monate streiten müssen.
        Manchmal hat es schon den Anschein dass das ganze an Abzocke erinnert.
        das ist versteckte Abzocke....unter der Rubrik"Wir haben ja tausende von Kunden,da kommt sowas schon mal vor".........grins,die warten nur auf Dummchen.....die artig zahlen...
        Glaub mal nicht das denen auffällt,das ein kunde mal zuviel bezahlt hat....

        PS:Vodafone soll erstmal stabiele Handyverbindungen bieten.....und nicht nur ach so dolle Werbung betreiben und rumprahlen,se hätten das beste "Netz"
      • Von ΔΣΛ PCGH-Community-Veteran(in)
        Mein Anbieter hat mir auch schon Zwei mal Rechnungen geschickt die ich bereits beglichen habe, nicht Vodafone.
        Gut das ich keine automatisch Einzahlung über die Bank erlaube sonst hätte ich womöglich Wochen oder Monate streiten müssen.
        Manchmal hat es schon den Anschein dass das ganze an Abzocke erinnert.
      • Von Heady978 PC-Selbstbauer(in)
        Ich hatte da ein ähnliches Problem, allerdings mit GMX. Auch da gabs vom Kundenservice keinerlei Reaktion. Die ersten, die sich um mich gekümmert haben, war die Mahnabteilung. Weiter gings über Inkasso und dann per Anwalt. Ich glaube SCHUFA wurde direkt nicht genannt, aber zwischen den Zeilen war auch das schon klar, wenn man dann liest "..zahlen Sie, um weitere Kosten und Unannehmlichkeiten zu vermeiden..."

        Ich selbst hab dafür zwar weder meine Rechtsschutzversicherung, noch einen Anwalt bemühen müssen, aber die ganze Korrespondenz zog sich fast ein Jahr hin und auf meinen letzten Brief hab ich dann nie wieder eine Antwort bekommen. Es ist also auch wichtig, dass man das Durchhaltevermögen, bei solchen Dingen hat.

        Ich kenn aber auch genau das Gegenteil, z.B. von O2. Da hat meine Homezone scheinbar nicht so recht funktioniert und aus der regelmäßigen 20-Euro-Rechnung wurden auf einmal 70 Euro. Ich hab einfach nur angerufen, und das kurz erklärt. Die freundliche Dame hat sich direkt meine Homezone-Einstellungen angesehen und mir als Ausgleich 120 Euro Gutschrift gegeben. Im Folgemonat hat alles wieder wie erwartet funktioniert und ich brauchte 6 Monate keine Rechnung zahlen. Wenn das so läuft ist man eigentlich sehr gern Kunde.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
890534
Internet
Verbraucherzentrale Hamburg klagt
Die Verbraucherzentrale Hamburg klagt gegen den Mobilfunk-Anbieter Vodafone auf Unterlassung von drohenden Mahnschreiben. In diesen Schreiben drohe Vodafone mit einem negativen Schufa-Eintrag. Pikant wird die Angelegenheit dadurch, dass die Empfänger ihre Rechnungen schon lange beglichen hatten.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Vodafone-Schufa-Eintrag-890534/
13.06.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2012/02/Bilder_der_Woche__7_.JPG
vodafone,gericht,recht,klage
news