Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von Zsinj BIOS-Overclocker(in)
        Déjà-vu... das gab es alles schon mal. mal sehen wie weich das Gesetz diesmal gespült wird bis es in kraft tritt.

        Aber vielleicht geben sich die Abmahner auch einfach mit 500€ zufrieden, idR. wird ja auch nicht viel mehr als Abmahnung gefordert. Es könnte natürlich auch sein das der Betrag noch nach oben korrigiert wird.

        Bezeichnet für mich vor allem das Versagen der ersten Gesetzgebung. Ob es jetzt besser wird darf bezweifelt werden. 500€ beinhalten für den Minimalaufwand der Abmahner immer noch ein sattes Gewinnpolster.
      • Von Medcha Freizeitschrauber(in)
        Wenn das so kommt, dann gibts von mir ein freundliches "Ha-HA!" (alá Nelson) in Richtung der Rechtsverdreher. Jetzt müssen sie wieder normal arbeiten... son Pech.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
879342
Internet
Union lehnt nach wie vor ab
Trotz des vorerst bestehenden "Nein" der Union zum ersten Entwurf für Abmahnungen von Urheberrechtsverletzungen des Bundesjustizministeriums, bekräftigt nun der Sprecher des Verbraucherministeriums das Vorhaben. Die Rechtsanwaltskosten für eine erstmalige Abmahnung in Verbraucherfällen sollen bei maximal 84 Euro gedeckelt werden.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Verbraucherministerium-Deckelung-der-Abmahngebuehren-879342/
23.04.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/Bittorrent-Raubkopien_100416094830.JPG
filesharing
news