Online-Abo
Login Registrieren
Games World
      • Von FTTH Software-Overclocker(in)
        Zitat von Icedaft
        Das stimmt so nicht ganz, zumindest nicht für alle Anbieter: Telefonica Deutschland Holding – Wikipedia ->(Festnetz und DSL), Telefonica mietet hier nur die letzte Meile, die restlichen Leitungen sind eigene.
        Nicht mehr lange. Telefonica lässt bei eigenen o2-Neuanschlüssen nur noch Telekom-Bitstream schalten, auch wenn eigene Technik im Hauptverteiler vorhanden ist. Das heißt, Telefonica nutzt nur noch das eigene Backbone, der Rest wird von der Telekom gemietet. Telefonica-Resellern werden die Anschlüsse auch schon gekündigt. easybell stellt seine Anschlüsse seit Februar 2016 von Telefonica auf Plusnet (QSC) um.
      • Von mrfloppy Software-Overclocker(in)
        Ich habe auch geschrieben die meisten reseller und nicht alle ! Telefonica nutzt außerdem nicht nur die eigene Technik ! Selbst netcologne die eigene Technik haben und schon recht ordentlich ein eigenen Ausbau haben nutzen Bitstream Anschlüsse .

        Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      • Von Icedaft Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von mrfloppy
        Die meisten Kunden wissen doch garnicht das die meisten reseller auf Telekom Technik hängen , das sie alles nutzen was Telekom aufgebaut hat usw und anstatt den Speedport halt von 1&1 eine Fritze bekommen haben .

        Gesendet von iPhone mit Tapatalk
        Das stimmt so nicht ganz, zumindest nicht für alle Anbieter: Telefonica Deutschland Holding – Wikipedia ->(Festnetz und DSL), Telefonica mietet hier nur die letzte Meile, die restlichen Leitungen sind eigene.
      • Von Captn F@H-Team-Member (m/w)
        Zitat von mrfloppy
        Die meisten Kunden wissen doch garnicht das die meisten reseller auf Telekom Technik hängen , das sie alles nutzen was Telekom aufgebaut hat usw und anstatt den Speedport halt von 1&1 eine Fritze bekommen haben .

        Gesendet von iPhone mit Tapatalk
        Die meisten Kunden interessiert ja auch nur, zu welchen Konditionen sie ihren Internetanschluss nutzen können und da fliegt die Telekom nunmal oft genug in hohem Bogen raus.
        Zumal der Großteil des Telekomnetzes einfach noch das Uraltnetz ist, das sie lediglich übernommen haben.
      • Von mrfloppy Software-Overclocker(in)
        Die meisten Kunden wissen doch garnicht das die meisten reseller auf Telekom Technik hängen , das sie alles nutzen was Telekom aufgebaut hat usw und anstatt den Speedport halt von 1&1 eine Fritze bekommen haben .

        Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017
    PCGH Magazin 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1196910
Internet
Deutsche Telekom: "Vectoring ist Wettbewerb und Reseller sind Jammerlappen"
Die Deutsche Telekom sieht sich permanenter Kritik bei ihrem bevorzugten Plan des Ausbaus der Netzinfrastruktur ausgesetzt. Das scheint an den Nerven zu zehren. In einem Interview verteidigt man die Pläne und betont, dass Vectoring Wettbewerb bedeute. Reseller hingegen sollten weniger jammern und mehr machen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Vectoring-ist-Wettbewerb-1196910/
31.05.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/Mehr-Breitband-fuer-mich-Deutsche-Telekom-bietet-FTTH-auf-Anfrage-individuell-an-pcgh_b2teaser_169.jpg
news