Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von ruyven_macaran Trockeneisprofi (m/w)
        Zitat von Dyfcom
        Wenn man Deutschland mit anderen Ländern vergleicht sind wir auf welchen Platz? 35?


        19. Und wenn wir die 10 Mbit/s, die einige hier als vollkommen unzureichende Steinzeit betrachten, im Schnitt erreichen würden, wäre es Platz 3. Selbst mit normalem VDSL lassen sich Bandbreiten jenseits des koreanischen Schnitts erzielen.
      • Von Haxti F@H-Team-Member (m/w)
        Meine eltern besitzen ebenso smartphones usw. Aber sie hätten ohne mein drängen kein upgrade von 6k auf 10k@18k gemacht. So koennrn sie aber jetzt auch streamen. Am wochenende allerdings nicht, weil die isps ja mehr geld verdienen wollen und nicht ausbauen bzw peerings verbessern...

        Das traurige ist, dass wir nicht mal auf dem land leben. 12 minuten bis münchen mit der sbahn und trotzdem ist das hier ein flickenteppich.
      • Von Dyfcom PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von "Haxti;6731368"
        This. Außerdem würden sonst viele wenig-surfer auch den kleineren Tarif nehmen, weil man fuer eine Grundversorgung keine 16k braucht.
        Kenne kaum noch wen der ein "wenig-Surfer" ist, sogar meine Eltern und Nachbarn sind regelrecht gezwungen schnelles Internet zu haben, da sie Tabletts und Smartphones besitzen und diese große Updates benötigen bzw. das Geräte selbst, sehr Hungrig nach Daten ist.

        Wenn ich am PC Sitze und Videos in max. 360p gucke und meine Mutter mit ihrem iPad im Internet Surft, nur surft, geht bei mir gar nichts mehr. Das liegt daran, dass die Hersteller der Produkte denken ,dass es in jedem Haushalt ein guten Anschluss gibt, was auch großteils auf der Welt und auch in Deutschland gibt.

        Wenn man Deutschland mit anderen Ländern vergleicht sind wir auf welchen Platz? 35? Und dann sag mir mal einer das Deutschland ein Land mit Zukunft ist. Werden 2018, ach 2020 immer noch mit 2-3mbit Anschlüssen und "Weißen Flecken" rumjuckeln.

        Gruß

        Btw. Das ist beschweren auf hohen Niveau und ich weiß das bei mir eine Schlechte Internet Versorgung ist, naja nur mein Dorf, im Umkreis von 100km, will euch nicht damit belasten, wollte euch jede glich zeigen, dass es noch genug Leute gibt die einen Anschluss unter 4mbit besitzen und trotzdem damit Zufrieden sind. Also bitte regt euch nicht auf wenn ihr 16mbit bestellt und nur 10mbit ankommen. Das ist mehr als genug, auch zum Downloaden, Videos schauen, Onlinespiele etc.
      • Von Haxti F@H-Team-Member (m/w)
        This. Außerdem würden sonst viele wenig-surfer auch den kleineren Tarif nehmen, weil man fuer eine Grundversorgung keine 16k braucht.
      • Von Dyfcom PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von "majinvegeta20;6162169"


        Kapier echt nicht wo ihr die Preise alle her nimmt?
        Wenn man zu faul ist auch mal in den Shop zu gehen und auf einen aktuellen Tarif zu wechseln der vielleicht nicht mal eben 5 Jahre alt ist, dann muss man auch keine 40 € für ne 3K Leitung zahlen.
        30 Euro kostet die 16K Leitung genauso bei der Telekom.
        http://www.telekom.de/privatkunden/internet/komplettpakete

        Beschwert ihr euch auch beim Automobilhersteller, das euer Auto das 30 Jahre alt ist, mehr schluckt als ein Auto das vor 2 Jahren auf dem Markt kam?

        Türlich gibt es bei der Telekom leider keinen Tarif für langsameres Internet, aber wenn ich hier so nen Zeugs lese wie 40, 50 oder 60 € für ne 2, 3 oder meinetwegen 6K Leitung, dann weiß ich auch nicht mehr weiter...

        BTT...Aus wirtschaftlicher Sicht wohl nachvollziehbar, auch wenn´s wie schon viele bereits hier sagten längerfristig teurer sein wird.
        Mano will nur Glasfaser.
        Tarife für schlechte Leitungen werden nicht Angeboten, weil die Telekom die Kunden mit so einem Anschluss abzieht. Die Leute wollen einen Anschluss also können sie auch dafür bezahlen. Bei mir zu Hause wird auch für 16k bezahlt obwohl unter 3k ankommt, das Problem ist, dass wir das Internet für private und dienstliche Zwecke benötigen. Aber eine Preis Senkung? Nein, weil es kein "Weißer Fleck" ist. Kenne kaum einen, außer welche die in meinem Kaff wohnen, der nicht min. 16k hat.

        Zukunft ist Glasfaser, auch wenn es in den Städten zum 3 mal die Straße aufgerissen wird. Geld ist anscheinend knapp bei der Telekom :>

        Gruß
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1109557
Internet
VDSL-Vectoring: Anschlussinstallation 1.850 Euro billiger als bei Glasfaser
In Deutschland ist die Entscheidung bereits gefallen: Die großen Telekommunikationsanbieter setzen auf (V)DSL-Vectoring, um die Bandbreiten zu erhöhen und lassen den Glasfaserausbau ruhen. Das liegt an den Kosten, die nun erstmals durch eine Studie öffentlich vorliegen: Im Schnitt kostet Vectoring 550 Euro - Glasfaser frisst 2.400 Euro.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/VDSL-Vectroing-Anschlussinstallation-1850-Euro-billiger-1109557/
14.02.2014
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/09/4G_Techniker_Schaltraum-pcgh.jpg
dsl,dsl-drosselung,vodafone,telekom
news