Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Lexx BIOS-Overclocker(in)
        Zitat von crackajack
        Seit über 10 Jahren Dauerbetrieb?
        Hast du dann überhaupt ein Modem dass die Geschwindigkeiten deines Vertrags saugen kann?

        Ich bin bei chello eingestiegen als es 3mbit download gab.
        Zwei Modem später waren es iirc 16mbit. Keine Ahnung was heute aktuell ist, ist ja schon ein paar Jahre her.
        Ohne zumindest einen Modemtausch wäre ich aber wohl bei ich glaube 8mbit angestanden, weil das erste Modem nicht mehr konnte.
        Kanns dir genau sagen: seit 1. Dezember 2007. Das Datum des Ein-/Umzugs in meine jetzige Wohnung.
        Hab eine 32er-Leitung/Vertrag, die mehr oder minder 24/7 bis zum Anschlag (Server) ausgelastet ist.
        Macht das Modem durchaus mit. (Hatte vorher im 6. den "Grauen Elefanten", das Ur-Modem von Telekabel,
        dieses musste aber getauscht werden, da es nur 10MBit hatte.)

        War in Wien bei Telekabel damals in der Ungargasse (neben der HTL) einer der ersten 200 die live geschalten
        wurden. (312 kbit down, 16 up, und noch einen Vetrag ohne 100 MB-Fair-Use-Klausel. Heute unvorstellbar.)
      • Von crackajack PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Lexx
        Ich bin zwar in Wien bei Telekabel, also KPN, Chello, nunmehr UPC, aber mein Modem hat eine uptime von 3.700+ Tagen.
        Seit ich umgezogen bin noch kein einziger "Ausfall". (Austausch, Reboot, etc...)
        Seit über 10 Jahren Dauerbetrieb?
        Hast du dann überhaupt ein Modem dass die Geschwindigkeiten deines Vertrags saugen kann?

        Ich bin bei chello eingestiegen als es 3mbit download gab.
        Zwei Modem später waren es iirc 16mbit. Keine Ahnung was heute aktuell ist, ist ja schon ein paar Jahre her.
        Ohne zumindest einen Modemtausch wäre ich aber wohl bei ich glaube 8mbit angestanden, weil das erste Modem nicht mehr konnte.
      • Von TachiFoxy Komplett-PC-Käufer(in)
        Zitat von Lexx
        Ich bin zwar in Wien bei Telekabel, also KPN, Chello, nunmehr UPC, aber mein Modem hat eine uptime von 3.700+ Tagen.
        Seit ich umgezogen bin noch kein einziger "Ausfall". (Austausch, Reboot, etc...)
        Wenn dir jemals das Modem explodieren sollte, dann schick' mir das mal. Ich will wissen, welcher Zauberer dir das Ding bereitgestellt hat.
      • Von MySound Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Pisaopfer
        Jo das bringt einen auch bei Kabel Deutschland auf die Palme. Und das erst Recht wenn man bemerkt das die einen gar nicht für Voll nehmen am anderen Ende der Leitung. Zumindest seit Vodafone den laden übernommen hat ist es so, vorher hatte man kaum Probleme.
        Also ich hab bei Kabel Deutschland / Vodafone NULL Probleme.
        Das Vodafone Support Forum ist an Geschwindigkeit des Supports kaum zu toppen und erledigen alles was man braucht!

        Man darf nur nicht den Fehler begehen und dort ANRUFEN!
        Sonst kommt man genau in die beschriebene Situation.
      • Von Pisaopfer PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von crackajack
        Man muss halt verstehen, dass für jeden Kunden der ein wenig Hausverstand und Eigeninitiative bei der Fehlersuche mitbringt, sicher mehrere Kunden bei Supportnummern anrufen, die zB beim Umstellen der Möbel oder sonstwas ihre WLAN-Box wirklich einfach nur ausgesteckt haben und eben darum alle WLAN-Empfangsgeräte kein WLAN Signal mehr finden.
        Support muss halt leider für DAUs trainiert werden.
        So Fauxpas basieren schnell. Die wollen einem nichts böses, müssen aber das Standardprozedere durchkauen, weil wohl die meisten "Fehler" wirklich damit gefunden werden.

        Ich hab auch schon mal eine Stunde mit dem Siemens-support telefoniert, weil ich vergessen hatte eine Nummer in die zugesendete Konfigurationsdatei einzutragen. Warum das der Kunde machen soll und die das nicht selber reinschreiben, weil die Nummer ist ihnen ja bekannt, kommt ja genauso von Siemens, ist dann eine andere Frage. Aber grundsätzlich war es mein Aufgabe und Versäumnis, was dann halt schwierig zu finden ist, wenn auch kein eindeutiger Fehlercode ausgespuckt wird.


        Ja du hast Recht aber in diesen Momenten hat man einfach so ein Gefühl der Verarsche in sich hoch kommen. Zumindest geht mir das nach ner Zeit so. Allerdings gibt es in der Tat solche Fälle wie von dir beschrieben. Einer meiner Arbeitskollegen hatte mal so ein Erlebnis mit dem Telefon-Support der Versatel. Er hatte kein Internet und war am Ende und völlig verzweifelt also rief er die Hotline an und am Ende stellte sich heraus er wohl beim saugen mit dem Sauger das Stromkabel aus der Dose gerissen hatte. Anstatt es aber als erstes zu kontrollieren, machte er direkt Stress bei denen. Neulich hatte ich für meinen Schwager ein Gespräch mit einem Mitarbeiter der Telekom und das war durchaus als Angenhem, freundlich und mit kompetenter Zielführung zu Beschreiben. Aber es bleiben einem meistens die schlechten oder die witzigen Gespräche in Erinnerung.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1210149
Internet
Kabelnetzbetreiber Unitymedia schafft Zufriedenheitsgarantie ab
Der Breitbandanbieter Unitymedia hat sich entschieden, das freiwillige Angebot einer sogenannten Zufriedenheitsgarantie abzuschaffen. Diese ermöglichte es Neukunden, innerhalb von zwei Monaten von Verträgen mit Unitymedia zurückzutreten. Diese Zufriedenheitsgarantie wurde im August 2015 eingeführt, existierte aber schon vorher unter anderem Namen.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Unitymedia-schafft-Zufriedenheitgarantie-ab-1210149/
12.10.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/04/Unitymedia_Hauptsitz_Koeln-pcgh_b2teaser_169.jpg
news