Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von -Pinhead- PC-Selbstbauer(in)
        Zitat
        Huntsberry sagt weiter, dass Piraterie für die organisierte Kriminalität neben Menschenhandel, Kinderpornografie und Identitätsdiebstahl ein weiteres Standbein sei.
        Also mal ehrlich...so einen riesen BULLSH*T habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Der Typ soll mir mal bitte zeigen, wo organisierte Kriminalität durch "Raub"kopien Geld verdienen kann. Die Hoster sind allesamt ganz normale Firmen, die mehr oder weniger legal agieren (durch die gehosteten Inhalte) aber ganz sicher nicht dem organ. Verbrechen zuzuordnen sind, auch wenn sie wahrscheinlich hohe Gewinne durch Werbung einfahren. Der nette Herr hat entweder keine Ahnung, wie es überhaupt zur Verbreitung illegaler Inhalte kommt, oder will es nicht sagen, weil damit seine These des organisierten Verbrechens widerlegt werden würde...
      • Von Tanail Komplett-PC-Käufer(in)
        "Huntsberry sagt weiter, dass Piraterie für die organisierte Kriminalität neben Menschenhandel, Kinderpornografie und Identitätsdiebstahl ein weiteres Standbein sei."

        Und wieder einmal stehen Raubkopierer in einer Reihe mit Menschenhändlern und Kinderpornographie. Da muss ich mich nur fragen, ob Raubkopierer alleine durch den Gedanken oder erst nach dem Download / der Kopie zu menschenverachtenden Monstern werden...

        Um mal wieder sachlich zu werden:
        Sollen sie ruhig versuchen, illegale Downloads zu unterbinden. Ohne eine komplette Internet-Zensur sowie Sperrung sämtlicher Filehoster weltweit werden sie wenig Erfolg haben.
        Wie schon oft erwähnt, sollten sich Firmen lieber um ein attraktiveres Angebot ihrerseits kümmern und akzeptable Preise festlegen. Es gibt schließlich einen Grund, warum es so viele illegale Downloads gibt, und nicht jeder die CD / DVD / BD im Laden kauft. Ich will gar nicht wissen, wie viel eine Disc mit einem Film eigentlich wert ist im Vergleich zum Preis, den wir zahlen.
      • Von Torsley BIOS-Overclocker(in)
        ja es gibt in der tat nur zwei die alles wissen. das sind google und der geier (weiß der geier). Mich wundert nur das solch eine nachricht erst jetzt kommt. ich meine man kann bei google nach allem suchen und solange man den richtigen begriff kennt ist es doch simpel.
      • Von hotfirefox Software-Overclocker(in)
        Zitat von Gornadar
        "Die illegalen Webseiten seien im Schnitt übersichtlicher und verständlicher gestaltet. Auch locken die illegalen Angebote mit einer schnellen Verfügbarkeit und hohen Qualitäten (High Definition). Mit unter werden bestimmte Filme gar nicht erst hierzulande vertrieben, sondern sind für Interessierte lediglich per Import zu bekommen, sodass laut Huntsberry das illegale Angebot weiter an Attraktivität gewinnt."


        Vielleicht sollten sich manche Firmen ihre eigenen Worte mal zu Herzen nehmen...
        Das dachte ich auch als ich das gelesen habe,

        "Fingerprinting und Wasserzeiche" ja ne ist klar das ist die Lösung für die oben genannten Probleme
      • Von Maschine311 Software-Overclocker(in)
        @inu.id
        das sehe ich genauso. Anstatt mal ne Plattform anzubieten mit Trailern und auch mit Filme mit geringer bis mittlerer Auflösung in Stereo Qualität um den Kunden das schmackhaft zu machen, da wird lieber auf Filesharing und Steamseiten rumgeritten, das diese denen die gewinne streitig machen

        Die glauben doch nicht ersthaft das alle die welche dieses betreiben, sich das als original holen werden selbst wenn es keine I-Net mehr gebe, wohl leben die eigentlich. Man wenn ich das gejaule höre könnte ich sofort wieder meine bestellung bei Amazon stonieren. Ich bestelle jeden Monat 3 BDs und das nicht weil ich mal einen Trailer gesehen habe

        Geldgeile Idioten!!!!!!!!!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
760236
Internet
Traurige Berühmheit
Anlässlich der Cinema Expo 2010 warnte der Paramount-Geschäftsführer vor der illegalen Verbreitung von Filmen. So definiert er Google als größte Leech-Seite im World Wide Web.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Traurige-Beruehmheit-760236/
28.06.2010
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2010/04/Bittorrent-Raubkopien_100426102518.JPG
google,filesharing,raubkopien
news