Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Alreech Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Chris-W201-Fan
        Davon ab ist ein Leben auch mit langsamen Internet möglich. Hier kann nur hoffen, dass genug Leute aktiv werden, sollte jemand vor haben, so eine Art steuer einführen zu wollen.

        Es ist ja keine Steuer oder Gebühr sondern ein Beitrag. Und solange nur eine kleine Minderheit benachteiligt wird, wer soll da schon aktiv werden ?

        Zitat von Chris-W201-Fan
        Etwas mehr Eigenverantwortung kann man glaub den Bürgern auch mal zugestehen.

        Eigenverantwortung ist ein böses neoliberales Wort, das man nicht mehr in den Mund nehmen sollte.

        Zitat von Chris-W201-Fan
        Ich wohne nicht auf dem Land, weil ich alles haben will wie in der Stadt.
        Da hätte ich mir ja auch ein Haus kaufen können, ...

        Ftth durch Zwangsabgabe aller ist an der Realität vorbei. Das entspricht gar nicht dem Bedarf in der Fläche.

        Der Bund darf Gesetze erlassen um einheitliche Lebensverhältnisse in Deutschland zu ermöglichen.
        Daraus kann man jetzt sogar die Pflicht herleiten das der Staat dafür sorgen muß das auf dem Land das Leben genauso ist wie in der Stadt.

        Die Länder haben ja auch geschafft das hier als Grund anzuführen das der Staat eigenen Radio und Fernsehsender betreiben muß:
        Zitat
        Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
      • Von projectneo PC-Selbstbauer(in)
        Gute Idee, somit müssten alle ISPs die Leitungen anmieten. Wird nie kommen ...
      • Von Chris-W201-Fan PCGH-Community-Veteran(in)
        Zitat von Alreech
        So wie die nur Radio/Internetnutzer früher bei der Rundfunkgebühr die Grundversorgung behindert haben weil sie weniger bezahlten.
        Das wurde dann 2103 abgeschafft, jetzt müssen alle das gleiche bezahlen was a) einfacher ist und b) gerechter und c) denn Grundversorgungsauftrag ermöglicht.
        Dabei geht es aber auch zum Großteil um Inhalte.

        Davon ab ist ein Leben auch mit langsamen Internet möglich. Hier kann nur hoffen, dass genug Leute aktiv werden, sollte jemand vor haben, so eine Art steuer einführen zu wollen.

        Etwas mehr Eigenverantwortung kann man glaub den Bürgern auch mal zugestehen.

        Ich wohne nicht auf dem Land, weil ich alles haben will wie in der Stadt.
        Da hätte ich mir ja auch ein Haus kaufen können, ...

        Ftth durch Zwangsabgabe aller ist an der Realität vorbei. Das entspricht gar nicht dem Bedarf in der Fläche.
      • Von Decrypter Freizeitschrauber(in)
        Zitat von mrfloppy
        Frag mich wo du umgerechnet 100 Mark und mehr bezahlst, aber ok. Selbst bei Telekom hast die 100 Mark nicht.
        Nun gut....ein "nackter" Telefonanschluss mit Flat in das Festnetz plus Internet mit Flat kostet bei der Telekom als regulärer Preis um die 34 Euros, also so ca 68 DM.
        Bohrt man so einen Anschluss ein wenig auf, z.B. mit Entertain, weil man kein Kabelanschluss möchte und SAT Empfang auch nicht möglich ist, kommt man ziemlich schnell über 50€, was so ziemlich den 100 DM entspricht.
        Aber selbst mit kleineren Zubuchptionen kommt man ziemlich schnell über 40 €.

        Klar können die ganzen anderen Marktschreier den Telefonpart deutlich billiger. Aber dafür unterliegen sie auch nicht der Regulierung und müssen ihre (möglichen) Ausbauten nicht für regulierte Preise anderen zugänglich machen.
      • Von Alreech Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Chris-W201-Fan
        Ähm, wo behindert denn jemand, der ne 6000er oder 16000er Leitung bezahlt und nutzt den Fortschritt für den Rest?
        Nur weil ich etwas nutze und zahle, was A) Angeboten wird und B) technisch ohne großen Aufwand möglich ist?
        So wie die nur Radio/Internetnutzer früher bei der Rundfunkgebühr die Grundversorgung behindert haben weil sie weniger bezahlten.
        Das wurde dann 2103 abgeschafft, jetzt müssen alle das gleiche bezahlen was a) einfacher ist und b) gerechter und c) denn Grundversorgungsauftrag ermöglicht.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1214412
Internet
Glasfaserausbau: Telefónica schlägt bundesweite Netzbetreibergesellschaft vor
Die Telefónica hat eine bundesweite Netzbetreibergesellschaft vorgeschlagen, um die Kosten für den Glasfaserausbau zu stemmen. Hier sollen die Kräfte der Telekommunikationsanbieter zusammen mit Subventionen und Geldern von Investoren gebündelt werden, um einen bundesweit flächendeckenden Glasfaserausbau zu finanzieren. Die Idee klingt charmant, dürfte aber bei den großen wenig Zuspruch finden.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Telefonica-schlaegt-bundesweite-Netzbetreibergesellschaft-vor-1214412/
25.11.2016
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2016/11/Glasfaserausbau-Telefonica-schlaegt-bundesweite-Netzbetreibergesellschaft-vor-pcgh_b2teaser_169.jpg
news