Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Idefix Windhund BIOS-Overclocker(in)
        Ich habe jetzt seit ca. 10 Jahren DSL von der Telekom, davon knapp 7 Jahre in der eigenen Wohnung. Habe es 3x versucht von der Mafia Telekom, T-Home, T-COM, oder wie zum Teufel Sie gerade heißen weg zu kommen. Keine Chance, entweder wurde mir sofort gesagt (Telekom gibt keine Ports frei - Alice (nun o2)), oder es kommt nach 3 Monaten auf Anschluss warten (ohne DSL und Telefon in der Zeit) eine spontane Kündigung mit der Begründung (Die Telekom gibt ihren Anschluss nicht frei - 1&1). Jetzt habe ich die Telekom bis Anfang 2013 gekündigt und will zur Tele Columbus da die auch einfach viel billiger und schneller sind als die 864Kbit/s die ich all die Zeit im Call & Surf Comfort DSL 6000 Tarif durchfüttere, und nun lese ich so was

        Na ja ... wenn ich vor Anfang 2013 umziehe sperrt mich die Telekom eh wieder für 2 Jahre in ihren Vertragskäfig ein. Und dafür wollen die (je nach Aktion) 160€ :

        Die Telekom sind einfach zu teuer, die Vertragsklauseln gerade in meinem Umzugsfall sind unverschämt, die Call Centre Angestellte sind strunzdumm (Hallo??? Ich muss einem Telekom Mitarbeiter erklären was der DECT Standard ist, und das WLAN nicht DECT ist. ). Und der Technische Mitarbeiter will mir weiß machen das 802.11g besser ist als 802.11n), die Speedport Modelle ... das Teledat 300 hing sich gerne mal auf, W701V war schnell defekt und im Spitzenmodell W920V funktioniert das 802.11n nicht, und wenn ich mein altes Siemens Euroset Telefon anschließe bricht die komplette Verbindung zusammen, so direkt an der TAE Dose geht alles. Da wundert mich es nicht das die Kunden verlieren.

        Also nö, dann lieber UnityMedia oder Kabel Deutschland
      • Von Snake7 Freizeitschrauber(in)
        Wenn ich das lese muss ich echt lachen.
        Hier muss keiner bei T-Home sein.
      • Von mathal84 Software-Overclocker(in)
        Zitat von Bersercore
        Die Preise werden von der Regulierungsbehörde vorgeschrieben. Und wenn die Telekom ihr Netz weiter ausbaut, dann hat auch die Konkurrenz einen Vorteil, weil sie sich einmieten kann. Die Telekom trägt dann allerdings die Kosten. Baut die Konkurrenz etwas aus hingegen, darf die Telekom in der Regel sich nicht einmieten. Insgesamt eine blöde Situation, gerade für Leute auf dem Land.

        schön zusammengefasst! generell wird die Telekom ja gerne als der Antichrist in der Richtung gesehen, waren ja wie AOL früher nicht unbedingt der beste Dienstleister... AOL ist weg, Telekom gibts noch immer (unter welchem Namen auch immer) und ich muss sagen: seitdem ich vor 8 Jahren vor denen geflohen bin und jetzt wieder seit 2 Jahren mit ihnen zu tun habe - es hat sich gebessert. ich würde weiterhin nicht Telekom nutzen wenn ich nicht "müsste" - aber ganz so schlimm wie früher ist es nicht. Sobald der ganze Amtsschimmel sich verringert hat hat es wohl gefruchtet...
      • Von Das Daub Freizeitschrauber(in)
        T-Home ist der Hammer.
        Ich kenne viele die Uni haben aber gegen T-Home kommen die nicht an.
      • Von Bersercore
        Zitat von Quake2008
        Hoffentlich geht es an die Telekom? Wo ist die Argumentation? Ich sehe darin keine Vorteile außer du willst viel Geld los werden ohne wirklichen mehr nutzen.

        Die Telekom ist auf dem absteigenden Ast. Die bekommen es nicht hin oder wollen es nicht hin bekommen, viele Ihrer Kunden mit schnellem DSL zu versorgen.

        Dann wird das Netz nur sporadisch ausgebaut, nur an Orten wo es sich zu 99% lohnt.
        Die Preise werden von der Regulierungsbehörde vorgeschrieben. Und wenn die Telekom ihr Netz weiter ausbaut, dann hat auch die Konkurrenz einen Vorteil, weil sie sich einmieten kann. Die Telekom trägt dann allerdings die Kosten. Baut die Konkurrenz etwas aus hingegen, darf die Telekom in der Regel sich nicht einmieten. Insgesamt eine blöde Situation, gerade für Leute auf dem Land.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
878075
Internet
Tele Columbus
Wie aus Finanz- und Unternehmenskreisen hervorgeht, ist die Deutsche Telekom an einer Übernahme von Tele Columbus interessiert. Zudem bekunden Kabel Deutschland und Unitymedia Interesse an dem TV-, Internet- und Telefonanbieter.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Tele-Columbus-878075/
15.04.2012
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/05/Deutsche_Telekom_Logo.jpg
telekom,internet
news