Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von derP4computer BIOS-Overclocker(in)
        Zitat
        Er ist nun der 2. der in diesem Fall strafbar gemacht hat. BEreits letzte Woche Freitag wurde der Webdesigner von Kino.to zu 2 1/2 Jahren Haft verurteilt.
        Das ist doch eine angemessene Zeit um sich sein nächstes Projekt zu strukturieren.

        Art. 15 Abs. 1 gewährleistet das Recht, zu arbeiten und einen frei gewählten oder angenommenen Beruf auszuüben. Quelle
      • Von Pokerclock Moderator
        Offtopic meine Herren. Das will hier niemand lesen.

        B2T
      • Von Forfex PC-Selbstbauer(in)
        Nochmal. Stadelheim bietet ,,nur" einen Jugendarrest. Und Jugendarrest ist auf maximal 4 Wochen beschränkt. Stadelheim hat keine Jugendstrafanstalt. Das wäre Neuburg-Herrenwörth, Ebrach, Laufen.
      • Von Cosmas Software-Overclocker(in)
        zu: menschenleben unbezahlbar...

        "wieviel haben wir?" "42000, fürn einfachen mord, is das ne ganze menge" "für 42000, würde mancher nen ganzen strassenzug umlegen..." aus Shaft.

        oder betrachten wir doch mal...soldaten...da wird, zuallererst immer der wert des militärischen materials, das dabei verlustig ging bemessen, besonders bei teuren spielzeugen wie flugzeugen und co, das soldatenleben is da nicht viel wert.

        oder ärtzepfusch, der jedes jahr hunderttausende kränker macht als sie sind oder unter die erde bringt...nur ca 10% von dem ganzen haufen wird überhaupt angezeigt/bestraft, der rest gehört unter den teppich, weil wegen halbgötter in weiss und so...

        in einer monetär geprägten welt und in gesellschaften, in denen wirtschaftsinteressen die politik bestimmen, wird geldverlust immer härter bestraft werden, als die meisten delikte gegen freiheit, unversertheit und leben.
        traurig aber wahr, menschliches leben, ist nur noch ein moralischer wert, der leicht gegen geld aufgewogen werden kann...

        anyways, die kino.to hanseln, sollten freigelassen und von den der lobbyvereinigung GVU, anschlüssigen firmen angestellt werden, damit die ihnen mal zeigen, wie man dann legale onlineangebote erstellt, die es hierzulande ja immernochnicht in vernüftiger form, auswahl und preisgestaltung gibt...da können die noch was lernen, wenn sie denn wollten, gieriges pack.
      • Von Headologic Komplett-PC-Aufrüster(in)
        Zitat von Forfex
        Jüngelchen, das kann schon deswegen nicht stimmen,weil Stadelheim ein reines Untersuchungsgefängnis ist. Da sitzt man nur solang bis es zu einer Verhandlung kommt und wird danach in eine Strafanstalt verlegt.
        Was es dort gibt ist ein Jugendtrakt, wo Jugendliche bis mehere Wochen maximal einsitzen können. Und Beugehaft, Schutzhaft im normalen Trakt.

        Ich bin kein Jüngelchen, ich bin mittlerweile weit aus dem deinem geschätzten Alter heraus

        Deine Aussage zu Stadelheim stimmt fast! Glaubst du ich ignoriere einen Nachbarn und bin nicht damit einverstanden, mit ihm ein Gespräch zu führen?
        Dort gibt es wie du schon sagst ein Jugendarrestanstalt, aber dort können Jugendliche für die festgelegte Zeit (auch Jahre!) festsitzen und nicht nur für paar Wochen
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
858452
Internet
Streamingwebseiten
Zweite Gefängnisstrafe im Fall kino.to: Nachdem vergangene Woche bereits ein 33-jähriger Webdesigner zu einer Haft verurteilt wurde, folgte heute der 27-jährige Chefadministrator des Streamingportals. Er muss drei Jahre ins Gefängnis.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Streamingwebseiten-858452/
07.12.2011
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2011/06/kino-to-streaming-webseite.jpg
kino.to
news