Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von mannefix Software-Overclocker(in)
        Warum bekommen dann Leute nicht Geld, die weniger als 75 GByte benutzen. Es geht halt nur ums GELD!! Früher war die Telekom verpflichtet allen Leuten Ihre Leistungen anzubieten (Bundespost). Dann kamen Schwarz-Schilling(!!) und Grauzonen mit Sonnenschein dazu.

        Alles vollkommener(!) Schwachsinn. Wenn ich viel Fernsehen gucke schaltet ja auch keiner die Drosselklappe an.

        FREIHEIT - nicht Geld abschneiden!! Gleich gekündigt und zu 1 und 1!!
      • Von Explosiv F@H-Team-Member (m/w)
        Ich habe 4 Wochen Kündigungsrecht bei O2, sollten die mal nachziehen, such ich mir halt nen anderen Provider. IHR habt schließlich die Wahl, also bringt es auch nichts der Telekom zu demonstrieren. Sie würden erst reagieren, wenn es ans eigene Geld geht und das erreicht man nur, wenn man wechselt/kündigt. Die Telekom handelt mit der Drosselung in eigenem finanziellen Interesse. Sie würden genauso in diesem Interesse im umgekehrten Fall handeln, wenn ihnen von heute auf morgen tausende Kunden wegbrechen.

        MfG
      • Von DAkuma PC-Selbstbauer(in)
        Zitat von Malkolm
        Wo ist eigentlich das Problem?
        Wer mehr als 75GB braucht im Monat (und wer braucht das schon...) kauft sich halt was dazu. Ich als Vielsurfer und Spieler brauche nichtmal die Hälfte davon.

        Diese Plakate in der Bildershow sind einfach lächerlich. "Ab Mitte des Monats kann er nicht mehr fürs Abi lernen", ist klar...

        Das Problem sind solche wie du die alles hinnehmen....

        Und entschuldigung das ich mehr mache und wichtige Daten nicht per Post quer duch Deutschland schicke. Das kostet a Geld und b dauerts meist auch länger.

        Davon ab ich hab 75gb schon mit ner 2000er geknackt, jetzt hab ich endlich mal ne 6000er wenigtens und knack das noch schneller. Ich soll also extra zahlen dafür das T-Com von meinem Tarif grad mal eine 6000er hier verfügbar machen kann und dafür das die mit lächerlichen falschen, auch genannt Märchen, Aussagen begründen?

        Bevor man auf die Idee mit drosselungen kommt sollte man die Anschlüsse erstmal ins 21 Jhd. bringen und dann auch diese Zeitgemäß halten, sprich drossel auf 2mbit maximal und nicht auf ISDN/Modem-Niveau von anno 1998.
      • Von LKrieger Kabelverknoter(in)
        Zitat von Wendigo
        Bisher war ich ja der Meinung, dass Deutschland größere Probleme hat...

        Tut mir Leid aber das sind auch immer ziemlich dumme Aussagen. Es gibt Leute die unternehmen wenigstens etwas! Das Hauptproblem hier in DE ist, das wir uns viel zu viel gefallen lassen. Wir müssten gegen viel kleinere Dinge bereits einen großen Aufriss tätigen, damit man in Zukunft über so einen Blödsinn wie diesen hier, erst garnicht mehr nachdenkt!

        LK
      • Von keinnick Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Malkolm
        Wo ist eigentlich das Problem?
        Wer mehr als 75GB braucht im Monat (und wer braucht das schon...) kauft sich halt was dazu. Ich als Vielsurfer und Spieler brauche nichtmal die Hälfte davon.

        Eine Menge Leute / Haushalte benötigen mehr als 75GB im Monat. Allerdings steht a) ja gar nicht fest, wo die Grenze in 2016 liegen wird und b), da stimme ich Dir zu, kann man zur Not auf eine "echte" Flatrate umsteigen oder eben ein Kontingent hinzubuchen. Dass das ganze dann für die Betroffenen mehr Geld kostet, ist klar und freiwillig zahlt wohl kaum einer mehr Geld für die gleiche Leistung allerdings halte ich viele Reaktionen für überzogen denn der Internetanschluss wird ja nicht deaktiviert, er wird im Endeffekt "nur" teurer.

        Zitat von Malkolm
        Diese Plakate in der Bildershow sind einfach lächerlich. "Ab Mitte des Monats kann er nicht mehr fürs Abi lernen", ist klar...

        Sehe ich auch so. Die Plakate suggerieren, dass zur Monatsmitte der Stecker aus der Wand gezogen wird und gar kein Internet mehr möglich ist. Und das ist falsch (siehe oben)
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016
    PCGH Magazin 01/2017 PC Games 12/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1069287
Internet
DSL-Drosselung: Straßendemo am 16.5. gegen Telekom-Tarife - Update: Erinnerung, frische Protestbilder
Gegen die neuen Tarife der Telekom soll am 16. Mai 2013 demonstriert werden. Pünktlich zur Jahreshauptversammlung des Konzerns hat das Bündnis für Netzneutralität und gegen digitale Diskriminierung eine Mahnwache angekündigt und zu Protesten aufgerufen. Die Mahnwache wird ab 8.30 Uhr gehalten, die Demonstration soll um 16 Uhr vor der Lanxess Arena am Willi-Brandt-Platz 2 in Köln stattfinden.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Strassendemo-gegen-Telekom-Tarife-geplant-1069287/
15.05.2013
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2013/05/digiges-d64-Sydney_final.png
news