Online-Abo
  • Login
  • Registrieren
Games World
      • Von Noctua BIOS-Overclocker(in)
        Heute bei heise.de was passendes zu dem Thema gefunden:
        WhatsApp-Abofalle über Anzeigennetzwerk eingeschleust | heise online
        Da man nur von einer großen deutschen Tageszeitung spricht, kann man nur mutmassen. Aber sollte es sich, wie die meisten vermuten, um eine Zeitung des Springerverlages handeln, hat man hier selbst ein Riesenargument pro Adblock geliefert.
      • Von turbosnake Lötkolbengott/-göttin
        Zitat von Bot_mit_Ping

        Bin mal gespannt ob die mir was abbuchen vom Konto nächsten Monat.
        Woher sollen die deine Kontonummer haben?
      • Von Bot_mit_Ping Freizeitschrauber(in)
        Hab auf meinem mobilen Gerät leider noch keinen Adblocker drauf: Was es mir gebracht hat: Bin 2mal auf ein Banner gekommen, danach ne SMS ich hätte ein ABO abgeschlossen für sage und schreibe 12 euro die WOCHE.
        Paar Tage später dubiose Anrufe von meinem Vertragspartner (wenn es der überhaupt war oO) es gäbe ein Problem mit meinem Handyvertrag, sollten zurückrufen weil ich nicht da war und als sie das mehrmals gemacht haben und ich rangegangen bin haben sie aufgelegt.
        Bin mal gespannt ob die mir was abbuchen vom Konto nächsten Monat.
      • Von Quat Software-Overclocker(in)
        Zitat von Baer85
        Es ist schon merkwürdig, dass es früher auch ohne so penetrante Werbung ging. Aber das ist halt die Natur des Menschen... Gier!
        Wenn ich bedenke; Es war Werbung, die im Netz verboten war!
        So sind es doch wohl eher Werbetreibende, die im Netz schmarotzen und nicht umgekehrt!
      • Von Baer85 Komplett-PC-Käufer(in)
        Wir alle sind uns wohl einig, dass es nicht direkt um Werbung geht, sondern wie sie dargeboten wird. Banner sind ja kein Ding, aber sobald mir ne Werbung die Sicht versperrt und vielleicht sogar nen Video lädt, ist es nicht mehr lustig.

        Da gibt es warscheinlich bei keiner Firma einen Unterschied, da alle die Kühe melken wollen bis es nicht mehr geht.
        Nichts desto trotz haben die Konzerne es doch tatsächlich geschafft es irgendwie Gesellschaftlich akzeptabel zu machen, dass Werbung, in dieser Form, einfach sein muss. Sie verkennen doch aber komplett, dass sich leute, die sich an Werbung stören, eh nicht ihre Seiten aufrufen und alternativen aufsuchen. Aber das zeigt einfach wie mächtig Medien heutzutage geworden sind. Und damit meine ich nicht mächtig im politischen Sinne sondern in der Beeinflussung unserer Warnehmung.

        Es ist schon merkwürdig, dass es früher auch ohne so penetrante Werbung ging. Aber das ist halt die Natur des Menschen... Gier!
        Sollen die mich doch für ihre Seiten sperren wenn ich entsprechende Programme nutze und gut ist. Das würde wohl kaum jemanden stören, der solche Programme nutzt.^^ Und bei meinem kleinen Rand bin ich noch nichtmal auf die Sicherheitsrisiken eingegangen, die automatisch ausgeführte Programme auf Seiten darstellen. Aber genug... Hab nicht genug Rum hier stehen um ewig weiter zu schwafeln.

        tüdelü
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games Hardware 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017
    PCGH Magazin 02/2017 PC Games 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1178579
Internet
Adblock-Streit: Springer will Adblock-App für iPhones verbieten lassen
Laut der Kölner Kanzlei LHR hat die Axel-Springer-Tocher WeltN24 GmbH unlängst versucht, die iPhone-App Blockr mit einer einstweiligen Verfügung zu verbieten. Während einer mündlichen Verhandlung am 19. November teilte das Gericht jedoch nicht die Ansicht der Springer-Anwälte. Ein Urteil soll es am 10. Dezember geben.
http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Springer-will-Adblocker-fuer-iOS-verbieten-1178579/
21.11.2015
http://www.pcgameshardware.de/screenshots/medium/2015/10/Bild-pcgh_b2teaser_169.jpg
adblock
news